X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


10 von 47
Politischer Aristotelismus
die Rezeption der aristotelischen Politik von der Antike bis zum 19. Jahrhundert
Verfasserangabe: hrsg. von Christoph Horn und Ada Neschke-Hentschke
Jahr: 2008
Verlag: Stuttgart; Weimar, Metzler
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PI.BF Aristoteles / College 3c - Philosophie Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Die „Politik“ ist die bedeutendste staatsphilosophische Schrift des Aristoteles; aus ihr bildete sich schon früh die abendländische Tradition politischen Denkens. Vom Hellenismus über Spätantike und Mittelalter bis zum 19. Jahrhundert – die verschlungene Geschichte des politischen Aristotelismus ist bislang nur lückenhaft aufgearbeitet. Die in diesem Band versammelten Kapitel werfen ein neues Licht auf die komplexen Nachwirkungen der aristotelischen „Politik“.
Details
VerfasserInnenangabe: hrsg. von Christoph Horn und Ada Neschke-Hentschke
Jahr: 2008
Verlag: Stuttgart; Weimar, Metzler
Systematik: PI.BF
ISBN: 978-3-476-02078-9
2. ISBN: 3-476-02078-9
Beschreibung: IX, 335 S.
Beteiligte Personen: Horn, Christoph
Sprache: ger
Fußnote: Literaturangaben
Mediengruppe: Buch