X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


9 von 122
Ausgrenzungsdynamiken
in welchen Lebenslagen Jugendliche Fremdgruppen abwerten
Verfasserangabe: Jürgen Mansel ; Viktoria Spaiser
Jahr: 2013
Verlag: Weinheim ; Basel, Beltz Juventa
Mediengruppe: Buch
nicht verfügbarnicht verfügbar
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PN.EV Mans / College 3e - Pädagogik Status: Entliehen Frist: 27.10.2021 Vorbestellungen: 0
Inhalt
Das Buch bietet einen umfassenden Blick auf die vielfältigen Lebenslagen von Jugendlichen mit unterschiedlichen Hintergründen in Deutschland und darauf wie sich in diesen Lebenslagen abwertende Einstellungen entwickeln können. Die zentralen Fragen sind: Welche abwertenden Einstellungen gegenüber Fremdgruppen werden gezeigt und welche Einflussfaktoren begünstigen solche Einstellungen?
Im Vordergrund dieses Buches stehen die Lebenswelten der Jugendlichen und der Versuch abwertende Einstellungen (z.B. Antisemitismus) gegenüber diversen sozialen und ethnischen Gruppen aus diesen Lebenswelten heraus zu verstehen. Es wird untersucht in welchem Ausmaß Jugendliche mit unterschiedlichen Hintergründen diese Einstellungen zeigen und wie sie diese diskursiv legitimieren. Zudem werden die Hintergründe von Abwertungsprozessen beleuchtet: Welche Rolle spielen eigene Diskriminierungserfahrungen, welchen Einfluss hat die Integration, wie beeinflussen Medien sowie die Sozialisationsumgebung die Entwicklung von Ressentiments? Das Buch diskutiert neue empirische Befunde zu diesen Fragen.
 
AUS DEM INHALT
 
Vorwort
Kapitel 1
Einleitung: Fragestellung
Kapitel 2
Theoretischer Ansatz
2.1 Abwertende Einstellungen und soziale Beziehungen
2.2 Produktive Realitätsverarbeitung
2.2.1 Individuation
2.2.2 Integration/Desintegration
2.2.3 Integration zwischen Selbstbestimmung
und strukturellen Barrieren
2.2.4 Belastende Erfahrungen und Bewältigungsverhalten
2.3 Forschungsleitende Fragen und Annahmen
Kapitel 3
Stand der empirischen Forschung.
Abwertende Einstellungen bei Jugendlichen
3.1 Rechtsextremismus, Rassismus
und Fremdenfeindlichkeit bei deutschen Jugendlichen
3.2 Abwertende Einstellungen bei Jugendlichen
mit Migrationshintergrund
Kapitel 4
Untersuchungsanlage und Forschungsdesign
4.1 Die Untersuchungsregionen
4.2 Qualitative Erhebung
4.3 Quantitative Erhebung
4.4 Die Zuordnung der Jugendlichen
zu den Untersuchungsgruppen
4.4.1 Die Gruppenkonstruktion für die deskriptiven Vergleiche
4.4.2 Die Gruppenkonstruktion für die multivariaten Analysen
Kapitel 5
Die soziale Lebenssituation 75
5.1 Soziale Lage und demografische Merkmale 75
5.2 Subjektiv wahrgenommene Diskriminierungs- und
Benachteiligungserfahrungen 83
5.2.1 Wahrgenommene Diskriminierung
und Benachteiligung im schulischen Alltag 85
5.2.2 Wahrgenommene institutionelle Diskriminierung
und Benachteiligung 98
5.2.3 Wahrgenommene Diskriminierung
und Beleidigung im privaten Umfeld 104
5.2.4 Wahrgenommene Diskriminierung
und Benachteiligung wegen Religionszugehörigkeit 109
5.2.5 Wahrgenommene Abwertung der Eigengruppe 113
5.3 Desintegration 118
5.3.1 Individuell-funktionale Systemintegration 119
5.3.2 Kommunikativ-interaktive Sozialintegration 136
5.3.3 Kulturell-expressive Sozialintegration 148
5.4 Individuation, Chancen personaler Entwicklung 159
Kapitel 6
Sozialisation: Netzwerke und Mediennutzung 166
6.1 Sozialisationsagenten bei der politischen Sozialisation 166
6.2 Politische Sozialisation durch Medien 170
6.3 Politisches Engagement 174
Kapitel 7
Die Selbstsicht der Jugendlichen
zwischen Lebenslage und abwertenden Einstellungen 176
7.1 Selbstwertgefühl 176
7.2 Selbstwirksamkeitserwartungen 178
7.3 Empathie 180
7.4 Emotionales Befinden 181
7.5 Die Bedeutung der Religion im Lebensalltag 183
7.6 Die Bedeutung der ethnischen Herkunft 188
Kapitel 8
Auf- und Abwertungsprozesse 193
8.1 Rassismus 196
8.2 Einklagen von Etabliertenvorrechten 201
8.3 Fremdenfeindlichkeit 203
8.4 Islamophobie 205
6
8.5 Antiamerikanismus 207
8.6 Abwertung von Deutschen 209
8.7 Homophobie 210
8.8 Abwertung von Punks 213
8.9 Sexismus 214
8.10 Antisemitismus 217
Kapitel 9
Hintergründe von Abwertungsprozessen:
Zusammenhänge und multivariate Analysen 233
9.1 Hintergründe von Rassismus 235
9.2 Hintergründe von Islamophobie 237
9.3 Hintergründe von Antisemitismus 239
9.4 Hintergründe von anderen abwertenden Einstellungen 254
Kapitel 1 0
Auf- und Abwertungsprozesse
als potenzielle Konfliktauslöser 260
10.1 Gewaltbilligung 262
10.2 Gewaltbereitschaft 263
10.3 Aggressive Emotionen 266
10.4 Gewalttätiges Verhalten 266
Kapitel 1 1
Interpretation und Bewertung
der Untersuchungsergebnisse 273
11.1 Zusammenfassung 275
11.2 Empfehlungen für gesellschaftspolitische Maßnahmen 277
Abbildungsverzeichnis 286
Tabellenverzeichnis 289
Literaturverzeichnis 292
Details
VerfasserInnenangabe: Jürgen Mansel ; Viktoria Spaiser
Jahr: 2013
Verlag: Weinheim ; Basel, Beltz Juventa
Systematik: PN.EV
ISBN: 978-3-7799-1501-0
2. ISBN: 3-7799-1501-4
Beschreibung: 305 S. : graph. Darst.
Schlagwörter: Ausgrenzung, Jugend, Minderheit, Diskriminierung, Fremdgruppe, Lebenswelt, Soziale Situation, Islamophobie, Rassismus, Ausländerfeindlichkeit, Alltag, Lebensbedingungen, Soziale Stellung, Antirassismus, Rassendiskriminierung, Rassenfrage, Rassentheorie, Exklusion <Soziologie>, Jugend <12-20 Jahre>, Jugendalter, Jugendliche, Jugendlicher, Soziale Ausgrenzung, Soziale Exklusion, Teenager, Außengruppe, Discrimination (eng), Erfahrungswelt, Out-Group, Outgroup, Sinnwelt, Soziale Bedingungen, Soziale Diskriminierung, Soziale Lage, Soziale Verhältnisse, Soziallage, Sozialverhältnisse, Antiislamismus, Islamfeindlichkeit, Rassenideologie, Rassenvorurteil, Rassenwahn, Lebensalter, Männliche Jugend, Weibliche Jugend, Armut, Situation, Antisemitismus, Antiziganismus, Institutioneller Rassismus, Rassenverfolgung, Fremdenfeindlichkeit
Sprache: Deutsch
Fußnote: Literaturangaben
Mediengruppe: Buch