X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


48 von 59
Kodex Völkerrecht
Verlag: Wien, Lexis Nexis
Bände
Inhalt
1. UN-Recht
1/1. Die Satzung der Vereinten Nationen
1/2. Statut des Internationalen Gerichtshofes
1/3. Völkerbundsatzung
1/4. Abkommen Zwischen der Republik Österreich und den Vereinten Nationen über
den Amtssitz der Vereinten Nationen in Wien
2. Vertragsrecht
2/1. Wiener Übereinkommen über das Recht der Verträge
2/2. Wiener Übereinkommen über das Recht der Verträge zwischen Staaten und internationalen
Organisationen oder zwischen internationalen Organisationen
3. Österreich und Völkerrecht
3/1. Bundes-Verfassungsgesetz (Auszug)
3/2. Staatsvertrag betreffend die Wiederherstellung eines unabhängigen und demokratischen
Österreich
3/3. Bundesverfassungsgesetz vom 26. Oktober 1955 über die Neutralität Österreichs
4. Immunität
4/1.Übereinkommen der Vereinten Nationen über die Immunität der Staaten und ihres
Vermögens von der Gerichtsbarkeit
4/2. Europäisches Übereinkommen über Staatenimmunität
4/3. Übereinkommen über die Privilegien und Immunitäten der Vereinten Nationen
4/4. Übereinkommen über die Privilegien und Immunitäten der Spezialorganisationen
der Vereinten Nationen
4/5. Bundesgesetz vom 14. Dezember 1977 über die Einräumung von Privilegien und
Immunitäten an internationale Organisationen
5. Diplomatischer Verkehr
5/1. Wiener Übereinkommen über Diplomatische Beziehungen
5/2. Wiener Übereinkommen über Konsularische Beziehungen
5/3. Übereinkommen über Spezialmissionen
5/4. Übereinkommen über die Verhütung, Verfolgung und Bestrafung von Straftaten
gegen völkerrechtlich geschützte Personen einschließlich Diplomaten
6. Friedliche Streitbeilegung
6/1. Übereinkommen vom 18. Oktober 1907 zur friedlichen Erledigung internationaler
Streitfälle. (I. Übereinkommen der II. Haager Friedenskonferenz.)
6/2. Resolution 37/10. der UN-Generalversammlung (1982), Die friedliche Beilegung
von Streitigkeiten zwischen Staaten
7. Gewaltverbot
7/1. Resolution 377(V) (1950) der UN-Generalversammlung, Vereint für den Frieden
7/2. Resolution 3314 (1970) der UN-Generalversammlung, Definition der Aggression
7/3. Resolution 2625 (1970) der UN-Generalversammlung, Erklärung über Grundsätze
des Völkerrechtsbetreffend freundschaftliche Beziehungen und Zusammenarbeit
zwischen den Staaten im Einklang mit der Charta der Vereinten Nationen
7/4. Resolution 60/1. (2005) der UN-Generalversammlung, Ergebnis des Weltgipfels
2005 (Auszug)
7/5. Resolution 687 (1991) des UN-Sicherheitsrats, Die Situation zwischen Irak und
Kuwait
7/6. Resolution 1970 (2011) des UN-Sicherheitsrats, Die Situation in Libyen
7/7. Resolution 1973 (2011) des UN-Sicherheitsrats, Die Situation in Libyen
7/8. Resolution 2085 (2012) des UN-Sicherheitsrats, Die Situation in Mali
7/9. Resolution 2098 (2013) des UN-Sicherheitsrats, Die Situation betreffend die
Demokratische Republik Kongo
7/10. Resolution 2118 (2013) des UN-Sicherheitsrats, Die Situation im Nahen Osten
8. Humanitäres Völkerrecht
8/1. Ordnung der Gesetze und Gebräuche des Landkrieges
8/2. Genfer Abkommen zur Verbesserung des Loses der Verwundeten und Kranken der
bewaffneten Kräfte im Felde vom 12. August 1949
8/3. Genfer Abkommen zur Verbesserung des Loses der Verwundeten, Kranken und
Schiffbrüchigen der bewaffneten Kräfte zur See vom 12. August 1949
8/4. Genfer Abkommen über die Behandlung der Kriegsgefangenen vom 12. August
1949
8/5. Genfer Abkommen über den Schutz von Zivilpersonen in Kriegszeiten vom 12.
August 1949
8/6. Zusatzprotokoll zu den Genfer Abkommen vom 12. August 1949 über den Schutz
der Opfer nicht internationaler bewaffneter Konflikte (Protokoll I)
8/7. Zusatzprotokoll zu den Genfer Abkommen vom 12. August 1949 über den Schutz
der Opfer nicht internationaler bewaffneter Konflikte (Protokoll I)
8/8. Konvention zum Schutz von Kulturgut bei bewaffneten Konflikten
9. Seerecht
9/1. Seerechtsübereinkommen der Vereinten Nationen
10. Polarrecht
10/1. Antarktisvertrag
11. Luftfahrtrecht
11/1. Abkommen über die Internationale Zivilluftfahrt
12. Weltraumrecht
12/1.Vertrag über die Grundsätze, welche die Tätigkeiten der Staaten bei der Erforschung
und Nutzung des Weltraumes, einschliesslich des Mondes und anderer Himmelskörper,
regeln
12/2. Übereinkommen über die Rettung und die Rückführung von Raumfahrern sowie die
Rückgabe von in den Weltraum gestarteten Gegenständen
12/3. Übereinkommen über die Völkerrechtliche Haftung für Schäden durch Weltraumgegenstände
12/4. Übereinkommen über die Registrierung von in den Weltraum gestarteten Gegenständen
12/5. Übereinkommen zur Regelung der Tätigkeiten von Staaten auf dem Mond und
anderen Himmelskörpern
12/6. Bundesgesetz über die Genehmigung von Weltraumaktivitäten und die Einrichtung
eines Weltraumregisters
13. Wirtschaftsrecht
13/1. Abkommen zur Errichtung der Welthandelsorganisation
13/2. Allgemeines Zoll- und Handelsabkommen
13/3. Allgemeines Abkommen über den Handel mit Dienstleistungen
13/4. Abkommen über handelsbezogene Aspekte der Rechte des geistigen Eigentums
13/5. Vereinbarung über Regeln und Verfahren zur Streitbeilegung
13/6. Übereinkommen über die Anerkennung und Vollstreckung ausländischer Schiedssprüche
13/7. Übereinkommen zur Beilegung von Investitionsstreitigkeiten zwischen Staaten und
Angehörigen anderer Staaten
14. Umweltrecht
14/1. Rio-Erklärung über Umwelt und Entwicklung
15. Menschenrechte
15/1. Allgemeine Erklärung der Menschenrechte
15/2. Internationaler Pakt über bürgerliche und politische Rechte
15/3. Fakultativprotokoll zum Internationalen Pakt über bürgerliche und politische Rechte
15/4. Zweites Fakultativprototokoll zu dem Internationalen Pakt über bürgerliche und
politische Rechte zur Abschaffung der Todesstrafe
15/5. Internationaler Pakt über wirtschaftliche, soziale und kulturelle Rechte
15/6. Übereinkommen gegen Folter und andere grausame, unmenschliche oder erniedrigende
Behandlung oder Strafe
15/7. Europäische Menschenrechtskonvention mit Zusatzprotokollen
15/8. Charta der Grundrechte der Europäischen Union
15/9. Konvention über die Rechtsstellung der Flüchtlinge
16. Internationales Strafrecht
16/1. Römisches Statut des Internationalen Strafgerichtshofs
16/2. Bundesgesetz über die Zusammenarbeit mit dem Internationalen Strafgerichtshof
16/3. Bundesgesetz vom 23. Jänner 1974 über die mit gerichtlicher Strafe bedrohten
Handlungen (Strafgesetzbuch - StGB) (Auszug)
17. Völkerrechtliche Verantwortlichkeit
17/1. Artikel über die Verantwortlichkeit von Staaten für völkerrechtswidrige Handlungen
17/2. Artikel über die Verantwortlichkeit internationaler Organisationen für völkerrechtswidrige
Handlungen
 
Details
Verlag: Wien, Lexis Nexis
Systematik: GR.M