X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


4 von 16
Au Joly Bois
Musik für Renaissance- und frühe Barockflöte und Laute
Verfasserangabe: Kate Clark (Flöten), Nigel North (Laute, Theorbe)
Jahr: 2012
Verlag: Ramée
Mediengruppe: Compact Disc
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: CD.08 AuJo / College 5a - Szene Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Werke von Sermisy, Palestrina, van Wilder, Bassano, Caccini, Frescobaldi, de Courville, de Visée, Hotteterre, Susato, Huygens, Guédron, Francesco da Milano, Bassano, Thibaut de Courville.
Angesichts der Popularität der Traversflöte erstaunt es heutzutage, dass es erst seit dem frühen 18. Jahrhundert Repertoire explizit für dieses Instrument gibt. Bis weit ins 16. Jahrhundert gab es sogar generell kaum rein instrumentale Musik, und die Instrumentalisten hatten sich mit dem Spielen von Vokalmusik zu begnügen. Bald entwickelte sich daraus die zunächst improvisierte und später auch ausgeschriebene virtuose Verzierungspraxis vokaler Musik auf Instrumenten. Ideal für diese Art von Musik ist die Kombination aus Traversflöte und Laute, wie uns Kate Clark und Nigel North mit ihrer Aufnahme beweisen.
Details
VerfasserInnenangabe: Kate Clark (Flöten), Nigel North (Laute, Theorbe)
Jahr: 2012
Verlag: Ramée
Systematik: CD.08, CD.01B
Beschreibung: 1 CD + Beiheft
Beteiligte Personen: Clark, Kate; North, Nigel
Fußnote: Kate Clark [Fl.] ; Nigel North [Laute & Theorbe]
Mediengruppe: Compact Disc