X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


1 von 95
Interaktion
menschliche Probleme und Familientherapie ; Forschungen des Mental Research Institute 1965 - 1974
Verfasserangabe: hrsg. von Paul Watzlawick und John H. Weakland. Aus dem Amerikan. von Eva Foppa u. Paul Watzlawick ; [Janet Beavin Bavelas ...]
Jahr: 1997
Verlag: München ; Zürich, Piper
Reihe: Piper; 1222
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 19., Billrothstr. 32 Standorte: PI.HPS Watz Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Ca. 25 AutorInnen der Palo-Alto-Schule schreiben über Normalität, Neurose, ›Psychose‹, ›schizophrenogene‹ Familien usw.. Dieser Band präsentiert sowohl die psychologische Theorie als auch die therapeutische Praxis der sogenannten Palo-Alto-Gruppe, die aus den Forschungen des Mental Research Institute in Kalifornien entstanden ist und seit Jahren mit großem Erfolg ein neues Modell von Familientherapie mit systemtheoretischem Ansatz praktiziert. Grundthema dieses von Paul Watzlawick eingeleiteten und herausgegebenen Bandes ist die zwischenmenschliche Beziehung als Interaktion in allen ihren Aspekten: ihre Gestalteigenschaften, Regeln, Pathologien und die daraus resultierenden Folgerungen für die Familien- und Kommunikationstherapie.
 
 
 
 
 
 
/ AUS DEM INHALT: / / /
 
 
 
Autorenverzeichnis 9
Paul Watzlawick
Einleitung 11
I. Kapitel: Theorie 17
Don D. Jackson
Das Studium der Familie 21
Don D. Jackson
Familienregeln: Das eheliche Quid pro quo 47
Jay Haley
Ansätze zu einer Theorie pathologischer Systeme 61
Antonio J. Ferreira
Familienmythen 85
Paul Watzlawick I Janet Beavin ~-\
Einige formale Aspekte der Kommunikation /
II. Kapitel: Forschung 111
Carlos E. Sluzki I Janet Beavin
Symmetrie und Komplementarität. Eine operationeile Definition
und eine Typologie von Zweierbeziehungen 117
Paul Watzlawick I Janet Beavin I Linda Sikorski I
Betty Mecia
Schützlinge und Sündenböcke in pathologischen Familien . . 137
Jules Riskin I Elaine E. Faunce ,
Familieninteraktions-Skalen ( 15^
III. Kapitel: Ausbildung 185
Arthur M. Bodin
Die Rolle des Video-Geräts in der Ausbildung von Familien-
Therapeuten 189
Loren R. Mosher I Ann Reif man I Alma Menn
Eigenschaften nicht formal ausgebildeter Therapie-Assistenten
203
IV. Kapitel: Normalität, Neurose, Psychose 219
Don D. Jackson
Der Mythos der Normalität 225
John H. Weakland
Grundlegende soziokulturelle Probleme der Schizophrenieforschung
235
Don D. Jackson
Schizophrenie: Der nosologische Nexus 269
Carlos E. Sluzki I Janet Beavin I Alejandro Tarnopolski I
Eliseo Verön
Transaktionelle Disqualifikationen. Untersuchungen über
die Doppelbindung 289
Carlos E. Sluzki I Eliseo Verön
Die Doppelbindung als allgemeine pathogene Situation . . . 315
V. Kapitel: Wandel 333
Don D. Jackson 11. Yalom
Eine familientherapeutische Intervention in langfristiger
Behandlung 337
Richard Fisch
Widerstand gegen Wandel unter Psychiatern 359
John H. Weakland I Richard Fisch I Paul Watzlawick I
Arthur Bodin
Kurztherapie - Zielgerichtete Problemlösungen 369
Paul Watzlawick I Richard Fisch I John H. Weakland I
Arthur Bodin
Gegen Revisionismus und Deviation 403
VI. Kapitel: Familienmedizin 421
Don D. Jackson
Die Familienpraxis: Ein ganzheitliches medizinisches Modell
425
Don D. Jackson I Irvin Yalom
Familienaspekte der ulzerierenden Kolitis 437
Norma H. Davies I Elaine Hansen
Fokus Familie. Ein Übergangsheim in einer Abteilung für
körperliche Rehabilitation 459
Elaine M. Sorensen
Die Familie und ihre alternden Angehörigen 469
Fred C. Hoebel
Kranzarterienerkrankungen und Familieninteraktion. Zum
Problem der Verminderung der Gefahrenfaktoren 477
John H. Weakland
Familiensomatik - Eine vernachlässigte Chance 487
John H. Weakland
Konflikte zwischen Liebe und Familienbindung in chinesischen
Filmen 507
Namenregister 517
Sachregister 521
 
 
 
 
 
Details
VerfasserInnenangabe: hrsg. von Paul Watzlawick und John H. Weakland. Aus dem Amerikan. von Eva Foppa u. Paul Watzlawick ; [Janet Beavin Bavelas ...]
Jahr: 1997
Verlag: München ; Zürich, Piper
Systematik: PI.HPS
ISBN: 3-492-21222-0
Beschreibung: 2. Aufl., Ungek. Ausg., 526 S. : graph. Darst.
Reihe: Piper; 1222
Schlagwörter: Familienbeziehung, Familientherapie, Kommunikation, Zwischenmenschliche Beziehung, Attraktion <Psychologie>, Bindungstheorie <Psychologie>, Human relations, Informationsaustausch, Interaktion, Kommunikationspartner, Kommunikationssystem, Familie / Zwischenmenschliche Beziehung, Familienangehöriger / Zwischenmenschliche Beziehung, Informationsprozess, Interpersonale Beziehung, Interpersonalität, Menschliche Beziehung, Persönliche Beziehung, Soziale Beziehung <Zwischenmenschliche Beziehung>, Zwischenmenschliche Begegnung, Zwischenmenschliche Beziehungen, Akustische Kommunikation, Biokommunikation, Chemische Kommunikation, Freundschaft, Information, Innerbetriebliche Kommunikation, Interpersonale Kommunikation, Mensch-Maschine-Kommunikation, Telekommunikation, Zweierbeziehung
Originaltitel: The interactional view <dt.>
Fußnote: Literaturangaben
Mediengruppe: Buch