X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


9 von 95
Das bleibt in der Familie
von Liebe, Loyalität und uralten Lasten
VerfasserIn: Konrad, Sandra
Verfasserangabe: Sandra Konrad
Jahr: 2013
Verlag: München ; Zürich, Piper
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 02., Engerthstr. 197/5 Standorte: PI.HPS Konr Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 03., Erdbergstr. 5-7 Standorte: PI.HPS Konr Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 05., Pannaschg. 6 Standorte: PI.HPS Konr / Psychologie Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PI.HPS Konr / College 3f - Psychologie Status: Entliehen Frist: 07.01.2022 Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 12., Meidlinger Hauptstraße 73 Standorte: PI.HPS Konr Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 16., Schuhmeierpl. 17 Standorte: PI.HPS Konr Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 18., Weimarer Str. 8 Standorte: PI.HPS Konrad Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 19., Billrothstr. 32 Standorte: PI.HPS Konr Status: Entliehen Frist: 14.01.2022 Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 21., Brünner Str. 27 Standorte: PI.HPS Konr Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 22., Bernoullistr. 1 Standorte: PI.HPS Konr Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 23., Breitenfurter Str. 358 Standorte: PI.HPS Konr / Psychologie Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
(I-14/04-C3) (GM ZWs / PL)Jede Familie hat ihre hellen und ihre dunklen Seiten, ihre Geheimnisse und ihre Konflikte. Wir alle sind beeinflusst von den Erfahrungen unserer Eltern und Großeltern und tragen alte Lasten. Die Psychologin und Familientherapeutin Sandra Konrad über das unsichtbare Erbe der Generationen.
Es gibt vieles, worin Menschen sich unterscheiden, aber eines haben wir alle gemeinsam: Wir haben eine Familie, und mit der müssen wir irgendwie leben. Ein Umtausch ist unmöglich und selbst, wenn wir ans andere Ende der Welt ziehen – die Familie kann man nicht hinter sich lassen. Wir tragen sie in unseren Genen und Erinnerungen, in unseren verinnerlichten Werten und unseren Abneigungen. Wir sind durch sie geprägt und an sie gebunden. Über Jahrzehnte, Kontinente, Generationen, sogar über Kontaktabbrüche und den Tod hinweg. Sandra Konrad zeigt, wie lohnenswert eine Auseinandersetzung mit der Familie ist. Denn je mehr wir die Vergangenheit unserer Familie verstehen, desto leichter gelingt es uns, den eigenen Lebensweg frei und glücklich zu gestalten, mit eigenen Regeln – ohne belastendes Gepäck, aber mit dem Wissen um die geheime Macht der Familie.
 
AUS DEM INHALT
 
Vorwort 9
1 Die Macht der Familie 17
2 Familiäre Wünsche - Segen oder Fluch 23
Nomen est omen 26
Die familiäre Bühne und Geschwisterrollen 29
Verkehrte Welt - Wenn Kinder Elternrollen
übernehmen 39
Belastende familiäre Aufgabenstellungen -
Vom Sollen und Müssen und Können und
Wollen 52
3 Loyalität - Das starke Band aus Dankbarkeit,
Verpflichtung und Schuld 121
"Denn sie wissen nicht, was sie tun" -
Wenn Loyalität nicht bewusst ist 123
Blut ist dicker als Wasser - Wenn Familie
über allem steht 147
"Erzähl niemandem von unserem Geheimnis" -
Wenn Loyalität kranken Regeln folgt 170
4 Das emotionale Erbe - Transgenerationale
Übertragungen und Wiederholungen 183
Bindung 186
Familiäre Geschichtsschreibung -
Was erzählt und was verschwiegen wird 199
"Same procedure as everyyear" -
Tragische familiäre Jubiläen 215
Familiäres Erbe Suizid 221
Die Saat der Gewalt 233
Trauma 242
Das nationalsozialistische Erbe -
Schuld und Scham 250
5 Alte Lasten ablegen 275
Reise in die Vergangenheit 277
Das Erbe annehmen 282
Dank 287
Literatur 289
Details
VerfasserIn: Konrad, Sandra
VerfasserInnenangabe: Sandra Konrad
Jahr: 2013
Verlag: München ; Zürich, Piper
Systematik: PI.HPS, I-14/04
ISBN: 978-3-492-05526-0
2. ISBN: 3-492-05526-5
Beschreibung: 299 S. : Ill.
Fußnote: Literaturangaben
Mediengruppe: Buch