Cover von Bis hierher und nicht weiter wird in neuem Tab geöffnet

Bis hierher und nicht weiter

Wie Sie sich zentrieren, Grenzen setzen ung gut für sich sorgen
Verfasser*in: Suche nach Verfasser*in Sellin, Rolf
Verfasser*innenangabe: Rolf Sellin
Jahr: 2014
Verlag: München, Kösel
Mediengruppe: Buch
nicht verfügbar

Exemplare

AktionZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
Vorbestellen Zweigstelle: 12., Meidlinger Hauptstraße 73 Standorte: PI.YP Sell Status: Entliehen Frist: 12.03.2024 Vorbestellungen: 0

Inhalt

Tun Sie sich oft schwer, einen Wunsch abzuschlagen? Bleiben bei einer Einladung sitzen, obwohl Sie längst gehen wollten? Übernehmen Aufgaben, die nicht Ihre Sache sind? Merken Sie erst hinterher, daß Sie nicht rechtzeitig Nein gesagt haben?
Grenzen zu setzen ist nicht so leicht. Erfolgsautor Rolf Sellin zeigt erstmals, weshalb oft nicht klappt, was wir uns doch schon so häufig vorgenommen haben. Denn erfolgreiche Abgrenzung ist keine Willenssache. Abgrenzung will geübt sein und dafür bietet Sellin konkrete Methoden, die funktionieren: auf gedanklicher, kommunikativer, körperlicher und besonders auf energetischer Ebene.
 
 
 
 
 
 
/ AUS DEM INHALT: / / /
 
 
 
7 Geht es Ihnen manchmal auch so?
9 Vorwort: "Grenz dich doch ab!" - aber wie?!?
15 "Alles ist machbar!": Wollen wir uns überhaupt begrenzen?
16 Die Ideologie der Grenzenlosigkeit
23 Kraftvoll in meinem Revier: Wo die Grenzen liegen und
wie wir Grenzüberschreitungen erkennen
24 Nicht zu eng, nicht zu weit: Die Lage der Grenzen ist
nicht zufällig
29 Die Grenzüberschreitung erkennen - möglichst rechtzeitig
34 Nur der Körper weiß, wo unsere Grenzen liegen
38 Sinnvolle Begrenzung ermöglicht Wachstum und Entwicklung
45 Wer bin ich, wer bist du? Die Grenze als Ort von
Begegnung und Konflikt
46 Ich will etwas, was du nicht willst
47 Das Leben als Adaptionsprozess
55 Gute Zäune, gute Nachbarn
58 Wenn die Grenzen überschritten sind, dann kracht es!
62 Körperliche Symptome als Grenzwächter erkennen
70 An den Grenzen wachsen
73 Was uns stärkt und unsere Grenzen erweitert
77 Zentrierung: Der erste Schritt zur Abgrenzung
78 Im Kontakt mit dem Körper - im Kontakt mit sich
83 Was uns alles daran hindern kann, uns zu zentrieren
85 Mit mir selbst im Einklang: Kopf, Herz und Bauch
in Balance
95 Hier ist Stopp: Die verschiedenen Ebenen der Abgrenzung
96 Mentale Abgrenzung
99 Kommunikative Abgrenzung: Sprache, Haltung, Mimik, Gesten
119 Energetische Abgrenzung
130 Das Naheliegende zuerst
133 Was unsere Abgrenzung unterlaufen kann
134 Warum es so schwer fallt, Nein zu sagen und sich abzugrenzen
136 Mangel, Defizite und Bedürftigkeit
142 Wie Angst und Schuld unsere Abgrenzungsversuche unterlaufen
148 Der Appell an unsere Schuldgefühle
151 Macht und Abhängigkeit
154 Die Gutmännchen: Wie wir selbst die Grenzverletzer
herbeilocken
161 Kindheit und Grenzen
161 Auftrag der Natur: Wachsen und die Grenzen erweitern
164 Kindheit in vermintem Gelände
166 Die Grenzen des Kindes erkennen und respektieren
171 Kindern Grenzen aufzeigen
177 Über die Abgrenzung hinaus
177 Wenn es Ihnen in bestimmten Situationen nicht gelingt,
sich abzugrenzen
187 Die Idee der Durchlässigkeit
191 Die paradoxe Wirkung der Abgrenzung: Begegnung und
Entwicklung
Anhang
193 Test zur Selbsteinschätzung: Wie gut können Sie sich
abgrenzen?
202 Übersicht der Reflexionen, Experimente und praktischen
Methoden
204 Danksagung
205 Literaturempfehlungen
206 Kontakt zum Autor
 
 
 
 
 
 

Details

Verfasser*in: Suche nach Verfasser*in Sellin, Rolf
Verfasser*innenangabe: Rolf Sellin
Jahr: 2014
Verlag: München, Kösel
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik PI.Y, PI.YP
Suche nach diesem Interessenskreis
ISBN: 978-3-466-30998-6
2. ISBN: 3-466-30998-0
Beschreibung: 206 S. : graph. Darst.
Schlagwörter: Abgrenzung, Methode, Methoden, Methodik, Technik <Methode>, Verfahren <Methode>
Suche nach dieser Beteiligten Person
Fußnote: Literaturangaben
Mediengruppe: Buch