X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


5 von 1766
War es ein Gott ?
Zufall, Notwendigkeit und Kreativität in der Entwicklung des Universums
VerfasserIn: Genz, Henning
Verfasserangabe: Henning Genz
Jahr: 2006
Verlag: München [u.a.], Hanser
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: NN.AV Genz / College 6a - Naturwissenschaften Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Nicht nur bibeltreue Christen in den USA zweifeln an der Evolutionstheorie Darwins. Mit den Geheimnissen des Universums konfrontiert, versuchen viele Menschen das perfekte Zusammenspiel von Naturgesetzen und Elementen mit der Existenz eines Gottes zu erklären. Henning Genz aber stellt in diesem Buch klar, dass Urknall und Evolution eine Frage des Wissens und nicht des Glaubens sind - und dass die Wissenschaft sich aufgibt, wenn sie ihre Ergebnisse der Existenz eines geheimnisvollen Gottes unterstellt. (Klappentext)
 
 
/ AUS DEM INHALT: / / / 1 Einleitung 9 2 Überblick und erste Beispiele 23 3 Unsere einsame Erde 42 4 Die beste aller möglichen Welten? Über Design und Evolution 51 5 Das Alter des Universums und andere große Zahlen 84 6 Reduktionismus oder wie viele nur anthropisch erklärbare Zahlenwerte von Naturkonstanten? 98 7 Unser lebensfreundlicher Kosmos 113 8 Eine Zahl, zwei Probleme: Die Kosmologische Konstante 129 9 Gott oder Multiversum - die Geschichten von John Leslie 145 10 Die Landschaften der Stringtheorien 156 11 Schlußendlich ...? 173 12 Coda: Das kreative Universum 183 Anhang 195 Anmerkungen 197 Literaturverzeichnis 202 Quellen der Abbildungen 216
Details
VerfasserIn: Genz, Henning
VerfasserInnenangabe: Henning Genz
Jahr: 2006
Verlag: München [u.a.], Hanser
Systematik: NN.AV
ISBN: 3-446-20740-6
Beschreibung: 1. Aufl., 224 S. : graph. Darst.
Mediengruppe: Buch