X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


1687 von 1776
Der kleine Unterschied und seine grossen Folgen
Frauen über sich ; Beginn einer Befreiung
VerfasserIn: Schwarzer, Alice
Verfasserangabe: Alice Schwarzer
Jahr: 2002
Verlag: Frankfurt am Main, Fischer-Taschenbuch-Verl.
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: GS.OF Schwa / College 3h ¿ Gender Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 21., Brünner Str. 27 Standorte: GS.OF Schwa / Frauen, Feminismus, Gender Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Es geht in diesem Buch um die Folgen des "kleinen Unterschieds" zwischen Frauen und Männern und die Rolle von Liebe und Sexualität im Leben von Frauen. Beim ersten Erscheinen dieses Buches 1975 lösten die Theorien von Alice Schwarzer und ihre Gespräche mit "ganz normalen Frauen" einen ungeheuren Skandal und nicht endende Debatten aus, die bis heute nachwirken. Der Longseller wird seit einem Vierteljahrhundert immer wieder neu aufgelegt und inzwischen in der dritten Generation gelesen. "Im Namen des kleinen Unterschiedes werden Menschen zu Frauen und Männern verstümmelt" schrieb die Autorin schon damals. "Und im Namen der Liebe werden Frauen zu relativen Wesen". Schwarzer entlarvt den "Mythos vom vaginalen Orgasmus" und ermutigt Frauen, ihren eigenen Bedürfnissen nachzuspüren. Vor allem: Sie stellt die Sexualität in den Kontext des Lebens, zeigt, warum es eine freie Sexualität nur in einem freien Leben geben kann. Über die Bestandesaufnahme und Analyse hinaus gibt dieses Buch Impulse zur Selbsterkenntnis und Selbstbefreiung - ohne in den Terror neuer Normen zu verfallen.
Details
VerfasserIn: Schwarzer, Alice
VerfasserInnenangabe: Alice Schwarzer
Jahr: 2002
Verlag: Frankfurt am Main, Fischer-Taschenbuch-Verl.
Systematik: GS.OF
ISBN: 3-596-15446-4
Beschreibung: 307 S. : Ill.
Mediengruppe: Buch