Cover von Lehrbuch Kinder- und Jugendhilfe wird in neuem Tab geöffnet

Lehrbuch Kinder- und Jugendhilfe

Grundlagen, Handlungsfelder, Strukturen und Perspektiven
Verfasser*in: Suche nach Verfasser*in Rätz, Regina ; Schröer, Wolfgang ; Wolff, Mechthild
Verfasser*innenangabe: Regina Rätz ; Wolfgang Schröer ; Mechthild Wolff
Jahr: 2014
Verlag: Weinheim ; München, Beltz Juventa
Mediengruppe: Buch
nicht verfügbar

Exemplare

AktionZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PN.EJ Rätz / College 3e - Pädagogik / Regal 3e-2 Status: Entliehen Frist: 11.05.2024 Vorbestellungen: 0

Inhalt

VERLAGSTEXT: / / Das Lehrbuch Kinder- und Jugendhilfe gibt eine systematische Einführung in die Grundlagen, Handlungsfelder, Organisationsformen und zukünftigen Perspektiven der Kinder- und Jugendhilfe. Es vermittelt einen Überblick über aktuelle Theoriediskussionen, rechtliche Rahmenbedingungen, methodische Zugänge, historische Entwicklungen sowie die Lebenslagen von Kindern, Jugendlichen und Familien. / / Das Lehrbuch Kinder- und Jugendhilfe gibt eine systematische Einführung in die Grundlagen, Handlungsfelder, Organisationsformen und zukünftigen Perspektiven der Kinder- und Jugendhilfe. Es vermittelt einen Überblick über aktuelle Theoriediskussionen, rechtliche Rahmenbedingungen, methodische Zugänge, historische Entwicklungen sowie die Lebenslagen von Kindern, Jugendlichen und Familien. Darüber hinaus werden die Handlungsfelder und Leistungsbereiche der Kinder- und Jugendhilfe, insbesondere die Förderung von Kindern in Kindertageseinrichtungen, die Jugendarbeit und Jugendsozialarbeit, die Förderung der Erziehung in der Familie sowie ambulante und (teil-)stationäre Erziehungshilfen vorgestellt. Ein weiterer Schwerpunkt bezieht sich auf die kommunale Verfasstheit der Kinder- und Jugendhilfe sowie die Träger und Organisationsformen, wobei Rechtsansprüche der Leistungsberechtigten und Verfahrenswege herausgearbeitet werden. Insgesamt schließt das Lehrbuch an die erreichten fachlichen Standards der Kinder- und Jugendhilfe an. / Die einzelnen Kapitel enthalten Beispiele und Vertiefungen und sind jeweils auf eine Lehreinheit zugeschnitten. Ergänzt werden die Ausführungen durch konkrete Anregungen zur didaktischen Gestaltung der Lehrveranstaltungen sowie durch Übungsaufgaben und Projekthinweise für die Studierenden. Weiterhin gibt das Lehrbuch eine Übersicht zu wichtigen Institutionen sowie Internetadressen im Bereich der Kinder- und Jugendhilfe.
 
AUS DEM INHALT: / / / Teil I / Grundlagen der Kinder- und Jugendhilfe / Kapitel 1 / Kinder- und Jugendhilfe - Geschichte und Gegenwart 15 / Kinder- und Jugendhilfe - eine sozialpädagogische Dienstleistungsinfrastruktur für Kinder, Jugendliche und Eltern 15 / Ursprünge der Kinder- und Jugendhilfe 17 / Von der Zwangserziehung zur Jugendfürsorge 19 / Das Reichsjugendwohlfahrtsgesetz und das Jugendgerichtsgesetz 21 / Auf dem Weg vom Eingriffs- zum Leistungsgesetz 24 / Das Kinder- und Jugendhilfegesetz - ein Neuanfang . 25 / / Kapitel 2 / Lebenslage Kindheit und Jugend 27 / Kindheit und Jugend als (Bildungs-)Moratorium - Inklusion als eine zentrale Herausforderung 28 / Zur Heterogenität von Kindheit und Jugend heute - eine Lebensspanne, die bis zu 26 Lebensjahre umfasst 32 / Lebenslage Kindheit und Jugend - / Aufwachsen unter Bedingungen sozialer Ungleichheit 37 / / Kapitel 3 / Rechte von Kindern und Jugendlichen 40 / Kinder und Jugendliche haben Rechte! 40 / Positionen zur rechtlichen Stellung von Kindern und Jugendlichen 41 / Das Kinder- und Jugendhilfegesetz (SGB VIII/KJHG) 42 / Rechte auf soziale Leistungen: Leistungsanspruch auf / Hilfe und Unterstützung 43 / Andere Aufgaben: Hoheitliche Maßnahmen 44 / Sozialpädagogische Anforderungen 46 / / Weitere kinderpolitische Rechtsbereiche in Deutschland / Internationale und transnationale Kinder- und Jugendrechte / / Verhältnis zwischen dem SGB VIII/KJHG und internationalen sowie transnationalen Kinderrechten und Perspektiven 55 / / Kapitel 4 / Das Erziehungs- und Entwicklungsverständnis: § 1 SGB VIII/KJHG 59 / Das Erziehungsverständnis: Erziehung als ein wechselseitiger kooperativer Prozess 61 / Das Entwicklungsverständnis: Modell einer sozialen Ökologie menschlicher Entwicklung 63 / Das Verständnis von Entwicklung und Erziehung im SGB VIII/KJHG 67 / / Teil II / Handlungsfelder der Kinder- und Jugendhilfe / Kapitel 5 / Die Leistungsbereiche: Zugänge in die Kinder- und Jugendhiife 73 / Kinder- und Jugendhilfe als differenzierter Dienstleistungssektor 73 / Regelversorgung und Intervention als zentrale Funktionen 75 / Kinder- und Jugendschutz als sozialpädagogischer Auftrag 78 / Leistungsberechtigte im Sinne des Kinder- und Jugendhilfegesetzes 80 / Hilfeplanverfahren und methodische Orientierungen 82 / Zugänge der Leistungsberechtigten zu Hilfen 83 / Entwicklungen zur Inanspruchnahme von Hilfeleistungen 84 / / Kapitel 6 / Kindertagesbetreuung und -einrichtungen / Das Jahrhundert des Kindes? / Kindertagesbetreuung im Wandel / Bildung von Anfang an / Vernetzung im lokalen Nahraum / Bildung im Kindesalter - eine sozialpolitische und sozialpädagogische Aufgabe / / Kapitel 7 / Kinder- und Jugendarbeit und Jugendsozialarbeit 102 / Entstehung der Jugendarbeit und Jugendsozialarbeit - Historische Dimensionen 102 / Angebote und Leistungen - Kinder- und Jugendarbeit, Jugendsozialarbeit 105 / Wahrnehmen können und sozialräumliche Aneignung - Grundzugänge der Kinder- und Jugendarbeit 110 / Jugendarbeit und Bildung 114 / / Kapitel 8 / Förderung der Erziehung in der Familie 119 / Familie im Wandel, 119 / Familie als Netzwerk und soziale Unterstützungsinstanz 122 / Familien im Spannungsfeld zwischen privaten und öffentlichen Interessen 123 / Von der Erziehungspflicht zur Erziehungsverantwortung 124 / Ächtung der Gewalt in der Erziehung 125 / Lebenslagen von Familien heute 126 / Trennung und Scheidung als Risikofaktoren 127 / Das Spektrum der Hilfen für Familien 129 / Möglichkeiten der Förderung und Beratung von Familien 131 / Zukünftige Herausforderungen innerhalb der Angebote 136 / / Kapitel 9 / Ambulante und teilstationäre Hilfen zur Erziehung 139 / Hintergründe zur Entstehung ambulanter und teilstationärer Hilfen 139 / Die Hilfeformen als dynamischer Rahmen von Angeboten 142 / Porträts verschiedener ambulanter Erziehungshilfen 143 / Gemeinsamkeiten der ambulanten und teilstationären Hilfen 155 / Statistischer Trend: Ansteigen der Inanspruchnahme von ambulanten Hilfen 156 / Die Weiterentwicklung: flexible, integrierte und sozialraumorientierte Hilfen 158 / / Kapitel 10 / Stationäre Hilfen zur Erziehung 163 / Die Schattenseiten und die Reformbemühungen zur Heimerziehung 163 / Auf dem Weg zu einer modernen Heimerziehung durch Dezentralisierung und Ausdifferenzierung 167 / Die differenzierten Formen der stationären Hilfen zur Erziehung 168 / Die Adressatinnen der stationären Hilfen zur Erziehung 171 / Die Aufgaben und Methoden der stationären / Hilfen zur Erziehung 174 / Beteiligung als Gestaltungsprinzip des Heimalltags 177 / Sexuelle Übergriffe und "pädagogische Grauzonen" in stationären Hilfen 180 / / Teil III / Organisationsformen der Kinder- und Jugendhiife / Kapitel 11 / Kommunale Verfasstheit der Kinder- und Jugendhilfe und die Jugendhilfeplanung 185 / Föderative Struktur der Bundesrepublik 185 / Bundesebene und Bundesgesetzgebung 186 / Die Ebene der Länder und die Landesgesetzgebung 188 / Kommunale Verfasstheit 189 / Das zweigliedrige Jugendamt 192 / Der Kinder- und Jugendhilfeausschuss 194 / Historische Entstehung des zweigliedrigen Jugendamtes 196 / Kinder- und Jugendhilfeplanung als politischer Prozess 199 / Neue Steuerung in der Kinder- und Jugendhilfe 204 / Diskussionen im Kontext der Neuen Steuerung 211 / Ein neuer Trend: Wirkungsorientierte Kinder- und Jugendhilfe 212 / / Kapitel 12 / Träger, Organisationsformen, Fachkräfte und Finanzierung der Kinder- und Jugendhilfe 215 / Akteure im Leistungsbereich der Kinder- und Jugendhilfe 215 / Träger der öffentlichen Kinder- und Jugendhilfe 218 / Träger der freien Kinder- und Jugendhilfe 219 / Zusammenarbeit der öffentlichen mit der freien Kinder- und Jugendhilfe 221 / Organisationsformen der freien Träger der Kinder- und Jugendhilfe 222 / Gemeinnützigkeit 225 / Das Subsidiaritätsprinzip 226 / Von privater Liebestätigkeit zu einem professionell ausdifferenzierten Dienstleistungssektor: Mitarbeiterinnen und Qualifikationen 228 / Finanzierung und Qualitätsentwicklung der Kinder- und Jugendhilfe 234 / / Kapitel 13 / Rechte, Beteiligung und Verfahren 238 / Sicherstellung von Beteiligungsrechten durch Verfahren 238 / Mitwirkung und Mitbestimmung in kommunalen Entscheidungsprozessen (Jugendhilfeplanung) 240 / Mitwirkung und Mitbestimmung in individuellen Entscheidungsprozessen(Hilfeplanung) 240 / Methoden des Fallverstehens als Grundlagebeteiligungsorientierter Hilfeplanung 245 / Schwierigkeiten und Hemmnisse der Beteiligung 249 / Indikatoren für gelingende Beteiligung 250 / Der Schutzauftrag der Kinder- und Jugendhilfe 251 / / Teil IV / Theoretische Ansätze und politische Perspektiven der Kinder- und Jugendhilfe / Kapitel 14 / Sozialpädagogische Fachlichkeit: Lebensbewältigung und Lebensweltorientierung in der Kinder- und Jugendhilfe / Sozialpädagogische Grundprobleme: Die sozialpädagogische Verlegenheit moderner Gesellschaften und der soziale Ort des Aufwachsens / Sozialpädagogische Grundzugänge: Lebenslage und Lebensbewältigung / Emanzipatorische Perspektive: 1968 und die Institutionenkritik / Eine "neue" sozialpädagogische Praxis: Lebensweltorientierte Kinder- und Jugendhilfe / Aktuelle sozialpädagogische Herausforderungen vor Ort: Spezialisierung, integrierte Hilfen und Sozialraumorientierung / Sozialpädagogik in der Bürgergesellschaft: Partizipation als Grundelement einer demokratischen Kinder- und Jugendhilfe / / Kapitel 15 / Kinder- und Jugendhilfe in einer globalisierten Welt: Aufwachsen in öffentlicher Verantwortung / Kinder- und Jugendpolitik: Aufwachsen in öffentlicher Verantwortung / Kinder- und Jugendpolitik in Europa / Kinder- und Jugendhilfe in transnationalen Kontexten / "Capability approach" - Entfaltungsmöglichkeiten von Kindern und Jugendlichen in der globalisierten Welt / / Abkürzungsverzeichnis / Literatur / Service - Kinder- und Jugendhilfe

Details

Verfasser*in: Suche nach Verfasser*in Rätz, Regina ; Schröer, Wolfgang ; Wolff, Mechthild
Verfasser*innenangabe: Regina Rätz ; Wolfgang Schröer ; Mechthild Wolff
Jahr: 2014
Verlag: Weinheim ; München, Beltz Juventa
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik PN.EJ
Suche nach diesem Interessenskreis
ISBN: 978-3-7799-3070-9
2. ISBN: 3-7799-3070-6
Beschreibung: 2., überarb. Aufl., 318 S. : Ill., graph. Darst.
Schlagwörter: Jugendhilfe, Lehrbuch, Jugendfürsorge, Jugendwohlfahrtspflege, Kinder- und Jugendhilfe, Öffentliche Jugendfürsorge
Suche nach dieser Beteiligten Person
Sprache: Deutsch
Fußnote: Literaturangaben
Mediengruppe: Buch