X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


2 von 8
Leonardo-Welt : über Wissenschaft, Forschung und Verantwortung
VerfasserIn: Mittelstraß, Jürgen
Verfasserangabe: Jürgen Mittelstrass
Jahr: 1996
Verlag: Frankfurt a. M., Suhrkamp
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: NN.AG Mitt / College 6x - Magazin: bitte wenden Sie sich an die Infotheke Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Kurzbeschreibung Wissenschaft und Technik machen die Welt zu einem Artefakt, zu einer Leonardo-Welt. Diese Welt, benannt nach dem Renaissanceingenieur, Wissenschaftler und Künstler Leonardo da Vinci, erfaßt auch die Natur und den Menschen. Gegenstand der mit diesem Band vorgelegten philosophischen und wissenschaftstheoretischen Überlegungen ist die Darstellung und die Kritik der Leonardo-Welt. In dem Maße, in dem diese Welt Wirklichkeit wird, ändern sich auch die Strukturen einer rationalen Kultur: Wissensstrukturen, Forschungsstrukturen, Legitimationsstrukturen und Verantwortungsstrukturen. Die Fähigkeit, diese Veränderungen als Aufklärungsprozesse zu begreifen bzw. sie zu solchen zu machen, wird für die Leonardo-Welt die Nagelprobe bedeuten. (amazon.de)
 
 
Aus dem Inhalt:
Vorwort 7 / / 1 HOMO FABER UND DIE ZUKUNFT DER WISSENSCHAFT / / 1. Die Leonardo-Welt. Technologischer Fortschritt und Umwelt 11 / 2. Zur wissenschaftlichen Rationalität technischer Kulturen 32 / 3. Zukunft Forschung. Perspektiven der Hochschulforschung in einer Leonardo-Welt 47 / 4. Die Wissenschaften und das Neue 74 / 5. Die Stunde der Interdisziplinarität? 96 / / II DER WISSENSCHAFTLICHE UND DER ETHISCHE IMPERATIV / / 1. Ethik in einer Leonardo-Welt 105 / 2. Zur Ethik der Naturforschung 120 / 3. Von der Freiheit der Forschung und der Verantwortung des Wissenschaftlers 155 / 4. Umwelt und Gesundheit. Von der Schwierigkeit, sich mit Umwelt- und Gesundheitsstandards in einer Kultur-Natur zurechtzufinden 174 / 5. Wirtschaftsethik oder der erklärte Abschied vom Ökonomismus auf philosophischen Wegen 195 / / III ORDNUNGEN UND UNORDNUNGEN / / 1. Der Verlust des Wissens 221 / 2. Gestörte Verhältnisse? Zur gesellschaftlichen Wahrnehmung von Wissenschaft 245 / 3. Exzellenz und Durchschnittlichkeit 264 / 4. Wird die Wissenschaft immer älter? 272 / 5. Geistes-und Sozialwissenschaften im System der Wissenschaft 284 / Nachweise 312 / Register 315
Details
VerfasserIn: Mittelstraß, Jürgen
VerfasserInnenangabe: Jürgen Mittelstrass
Jahr: 1996
Verlag: Frankfurt a. M., Suhrkamp
Systematik: NN.AG
ISBN: 3-518-28642-0
Beschreibung: 2. Aufl., 326 S. ; 18 cm
Mediengruppe: Buch