X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


10 von 63
Vatermänner
Ein Bericht über die Vater-Tochter-Beziehung und ihren Einfluß auf die Partnerschaft
Verfasserangabe: Julia Onken
Jahr: 2016
Verlag: München, C.H. Beck
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 12., Meidlinger Hauptstraße 73 Standorte: PI.HGF Onke Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 21., Brünner Str. 27 Standorte: PI.HGF Onke Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Weshalb verlieren viele Frauen im Umgang mit Männern ihr Selbstvertrauen? Und warum ist ihnen das in den meisten Fällen gar nicht bewußt? Jahrelang hatte Julia Onken keinen Gedanken an ihren Vater verschwendet. Da zerbricht ihre Liebesbeziehung, und sie sucht in einem fiktiven Briefwechsel die Gründe für das Scheitern der Partnerbeziehung. Plötzlich ist ihr Vater wieder präsent und sie das kleine Mädchen, das alle Register zieht, um die Liebe ihres Vaters zu erringen. In einem schmerzhaften Lernprozeß wird sich die Autorin ihrer unerwiderten Liebe zum Vater bewußt und der Folgen für sie selbst und ihre Partner. Julia Onken, eine weit über die Grenzen der Schweiz hinaus bekannte Therapeutin, versteht es meisterhaft, ein Grundproblem vieler Frauen zu erschließen.
Details
VerfasserInnenangabe: Julia Onken
Jahr: 2016
Verlag: München, C.H. Beck
Systematik: PI.HGF
ISBN: 978-3-406-70231-0
2. ISBN: 3-406-70231-7
Beschreibung: Originalausgabe, 7. Auflage in C.H. Beck Paperback, 205 Seiten
Mediengruppe: Buch