X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


3 von 196
Skurrile Begegnungen
Mosaike zur österreichischen Geistesgeschichte
VerfasserIn: Leser, Norbert
Verfasserangabe: Norbert Leser
Jahr: 2011
Verlag: Wien ; Köln ; Graz, Böhlau Verlag
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: BI.AO Lese / College 2d - Geschichte Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
VERLAGSTEXT: / / Das Wort „skurril“ gilt als beliebte österreichische Redewendung, die auf die Häufigkeit des Unerwarteten hindeutet. Die Sprachgewohnheit hat eine tiefere Bewandtnis, die die österreichische Kulturgeschichte angeht: Das Beiwort betrifft Begegnungen zwischen anscheinend unverwandten Kulturphänomenen. Im Zusammentreffen zwischen den Bevölkerungen und ihren Kulturen werden fruchtbare Zusammenstöße auf manchen Kulturgebieten gefördert. Die Begegnungen Norbert Lesers mit Thomas Bernhard, Richard Berczeller, Charlotte Bühler, Ernst Bloch, Milovan Djilas, Josef Dobretsberger, Heimito von Doderer, Hertha Firnberg, Otto von Habsburg, Friedrich Heer, Josef Hindels, Hugo von Hofmannsthal, Kardinal Franz König, Ernst Koref, Hans Kelsen, Viktor Matejka, Alfred Maleta, Julius Meinl III., Adolf Julius Merkl, Günther Nenning, Stefan Rehrl, Adam Schaff, Hans Schmid, Erwin Stransky, Alfred Verdroß-Droßberg, Hans Weigel, Anton Wildgans, Karl Wolff, Helmut Zilk. / /
 
AUS DEM INHALT: / / Vorwort: Eine Ahnengalerie für das 2 i . Jahrhundert (W.Johnston) 7 / Einleitung 9 / Kardinal Franz König ¿ Der »rote Kardinal« 15 / Stefan Rehrl ¿ Der christliche Epikureer 25 / Heimito von Doderer ¿ Der skurrile Poet 35 / Richard Berczeller - Arzt, Emigrant und Schriftsteller / in der »Neuen Welt« 47 / Hans Weigel ¿ Der literarische Virtuose 55 / Thomas Bernhard - Der dichterische Leidenskönig 63 / Friedrich Heer - Der Intellektuelle Österreichs schlechthin 71 / Ernst Bloch ¿ Marxistische Prophetennatur 79 / Anton Wildgans und Hugo von Hofmannsthal - Frühe Erwecker / Österreichs 89 / Erwin Stransky ¿ Jüdischer Deutschnationaler bis zum bitteren Ende 105 / Hans Kelsen - Der Jurist des Jahrhunderts 115 / Adolf Julius Merkl - Der gelehrte Philanthrop 121 / Alfred Verdroß-Droßberg - Das Völkerrecht als globale Brücke 127 / Karl Wolff ¿ Der juristische Enzyklopädist 133 / Charlotte Bühler ¿ Der menschliche Lebenslauf als Drama 135 / Josef Dobretsberger - Österreichs »Sowjetsberger« 143 / Adam Schaff¿Vom Chefideologen zum Chefdissidenten 149 / Josef Hindels ¿ Der letzte Austromarxist 159 / Ernst Koref¿Humanistischer Sozialdemokrat 167 / Viktor Matejka ¿ Kommunist und doch ehrlich 177 / Alfred Maleta ¿ Der immerwährende Zweite 185 / Hertha Firnberg - Charmeurin mit Krallen 191 / Milovan Djilas ¿ Einzelkämpfer gegen die »neue Klasse« 201 / Helmut Zilk ¿ Vollblutbürgermeister und Medienstar 211 / Otto von Habsburg ¿ »Der hohe Herr« 217 / Julius Meinl III. ¿ Grandseigneur der alten Schule 225 / Günther Nenning ¿ Der wandlungsreiche Proteus 231 / Hans Schmid ¿ Der Herr des Wienerliedes 241 / Nachwort 247 / Personenregister 249
Details
VerfasserIn: Leser, Norbert
VerfasserInnenangabe: Norbert Leser
Jahr: 2011
Verlag: Wien ; Köln ; Graz, Böhlau Verlag
Systematik: BI.AO
ISBN: 978-3-205-78658-0
2. ISBN: 3-205-78658-0
Beschreibung: 254 Seiten : Illustrationen
Beteiligte Personen: Johnston, William M.
Mediengruppe: Buch