X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


11 von 53
Eurotopians
Fragmente einer anderen Zukunft
Verfasserangabe: Johanna Diehl, Niklas Maak
Jahr: 2017
Verlag: München, Hirmer
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: KB.QAS Euro / College 5c - Kunst Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
In den 1960er- und 70er-Jahren entstanden in Europa visionäre Architekturen, die die gängigen Vorstellungen vom Wohnen grundsätzlich infrage stellten. Viele dieser Gebäude sind verfallen, die Architekten vergessen - obwohl sie noch dort leben. Maak hat sie besucht und eine »Archäologie des Utopischen« entworfen, die zeigt, dass in den Ruinen entscheidende Ideen für die Welt von morgen zu finden sind. Johanna Diehl hat dort beeindruckende Fotografien von großer Eindringlichkeit geschaffen. In den Ruinen der utopischen Moderne entdeckt sie Bilder von revolutionären Lebensvorstellungen, die überraschend aktuell wirken.How do we want to live? Where, at a time of profound social challenges, can we find ideas for tomorrow©s houses and cities? For their Eurotopians project, Niklas Maak and Johanna Diehl met utopian architects who still lived in their experimental buildings from the 1960s and 70s and who continue to work on the ideas for a future architecture.
Details
VerfasserInnenangabe: Johanna Diehl, Niklas Maak
Jahr: 2017
Verlag: München, Hirmer
Systematik: KB.QAS
ISBN: 978-3-7774-2883-3
2. ISBN: 3-7774-2883-3
Beschreibung: 192 Seiten : Illustrationen
Sprache: ger
Mediengruppe: Buch