X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


16 von 44
Systematische Botanik
einheimische Farn- und Samenpflanzen
Verfasserangabe: Matthias Baltisberger ; Reto Nyffeler ; Alex Widmer
Jahr: 2013
Verlag: Zürich, vdf Hochschulvlg
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: NN.F Balt / College 6a - Naturwissenschaften Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: NN.F Balt / College 6a - Naturwissenschaften Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Eine Einführung in die Systematik der Pflanzen: Moose, Farne, Samenpflanzen
 
 
 
Das hier vorgestellte Klassifikationssystem basiert auf den aktuellen molekularphylogenetischen Untersuchungen. Die für die einzelnen Taxa wichtigen Merkmale werden vorgestellt und ihre Bedeutung für die Systematik erörtert. In den einzelnen Gruppen werden wichtige einheimische Ordnungen und Familien präsentiert sowie relevante Gattungen und Arten besprochen.
 
 
 
Die 600 im Buch aufgenommenen Arten entsprechen der Liste des Zertifikates 600 der Schweizerischen Botanischen Gesellschaft; damit sind implizit auch die Arten des Zertifikats 200 und des Zertifikats 400 enthalten. Das Buch deckt auch den grössten Teil des für das Zertifikat 600 verlangten allgemeinen Wissens in Feldbotanik ab.
 
 
 
Neben systematischen, morphologischen und ökologischen werden auch angewandte Aspekte berücksichtigt (z.B. nahrungsliefernde Pflanzen, Medizinalpflanzen). Da das Schwergewicht auf der einheimischen Flora liegt, werden nichteinheimische Taxa nur dort behandelt, wo sie für das Verständnis der Systematik notwendig sind. Ein ausführliches Kapitel widmet sich den Standortparametern und stellt die in den einzelnen Höhenstufen vorkommenden wichtigsten Vegetationstypen vor. Das Register mit Stichworten und den wissenschaftlichen Pflanzennamen am Schluss des Buches erleichtert das Auffinden von Themen und Taxa. (Verlagsinformation)
 
 
 
 
 
 
/ AUS DEM INHALT: / / /
 
 
Vorwort zur 4. Auflage XIII
 
Einführung 1
 
 
 
Grundlagen 3
 
Erdgeschichte und Evolution 3
 
Generationswechsel 4
 
Systematik 5
 
Vielfalt ordnen und verstehen 5
 
Klassifikationssystem 6
 
Phylogenetik 8
 
Methoden der systematischen Botanik 12
 
Morphologie 12
 
Anatomie 13
 
Embryologie 13
 
Pollen - Palynologie 14
 
Blütenbiologie 15
 
Zytologie 16
 
Chemotaxonomie 17
 
Molekulare Systematik 18
 
Genetik 2 0
 
Vegetationsgeschichte 21
 
Pflanzengeographie 21
 
Ökologie 22
 
Pflanzensoziologie 22
 
Biodiversität 23
 
 
 
Allgemeine Informationen 25
 
Informationen zu den Abbildungen 25
 
Nutzung von Pflanzen 25
 
Verwendete Symbole 27
 
Zertifizierung von Kenntnissen in Feldbotanik 28
 
Abkürzungen 29
 
 
 
Landpflanzen 31
 
 
 
Abteilung Bryophyta 35
 
Allgemeines 35
 
Generationswechsel 35
 
Vorkommen 37
 
Klasse Marchantiopsida 39
 
Unterklasse Marchantiidae 39
 
Unterklasse Jungermanniidae 39
 
Klass e Anthoceropsida 39
 
Klasse Bryopsida 39
 
Unterklasse Andreaeidae 4 0
 
Unterklasse Bryidae 4 0
 
Unterklasse Sphagnidae 41
 
 
 
Abteilung Pteridophyta 43
 
Allgemeines 43
 
Generationswechsel 43
 
Vorkommen 4 5
 
Klasse Lycopodiopsida 4 6
 
Ordnung Lycopodiales 4 6
 
Familie Lycopodiaceae 4 6
 
Ordnung Selaginellales 47
 
Familie Selaginellaceae 47
 
Ordnung Isoetales 47
 
Klasse Filicopsida 4 8
 
Unterklasse Ophioglossidae 4 8
 
Ordnung Ophioglossales 4 8
 
Familie Ophioglossaceae 48
 
Unterklasse Equisetidae 48
 
Familie Equisetaceae 49
 
Unterklasse Polypodiidae 51
 
Familie Aspteniaceae 52
 
Familie Athyriaceae 53
 
Familie Blechnaceae 54
 
Familie Cystopteridaceae 54
 
Familie Dennstaedtiaceae 54
 
Familie Dryopteridaceae 54
 
Familie Polypodiaceae 55
 
 
 
Abteilung Spermatophyta 57
 
Allgemeines 57
 
Blüten 58
 
Bestäubung 59
 
Befruchtung 59
 
Samenbildung 6 0
 
Zusammenfassung wichtiger Merkmale der Spermatophyta 61
 
 
 
Klasse Gymnospermae 63
 
Allgemeiner Bau 63
 
Blüten 63
 
Bestäubung 6 4
 
Befruchtung 6 4
 
Samenbildung 65
 
Zusammenfassung wichtiger Merkmale der Gymnospermae 65
 
Unterklasse Cinkgoidae 66
 
Famiii eGinkgoaceae 66
 
Unterklasse Pinidae 67
 
Familie Cupressaceae 68
 
Familie Pinaceae 69
 
Familie Taxaceae 73
 
 
 
Klasse Angiospermae 75
 
Allgemeiner Bau 75
 
Blüten 75
 
Bestäubung 81
 
Befruchtung 82
 
Samenbildung 82
 
Früchte 82
 
Vegetative Merkmale 84
 
Vegetative Fortpflanzung 92
 
Apomixis 92
 
Zusammenfassung wichtiger Merkmale der Angiospermae 9 4
 
 
 
Systematischer Teil Angiospermae 95
 
Einheimische Ordnungen und Familien der Angiospermae 98
 
Basale Angiospermae 101
 
Familie Nymphaeaceae 101
 
FamWie Aristolochiaceae 102
 
 
 
Monocotyledonae 103
 
Ursprüngliche Monocotyledonae 104
 
Ordnung Alismatales 104
 
Familie Araceae 104
 
Unterfamilie Aroideae 105
 
Unterfamilie Lemnoideae 106
 
Familie Tofieldiaceae 106
 
Tierbestäubte Monocotyledonae 107
 
Ordnung Liliales 107
 
Familie Coichicaceae 107
 
Familie Liliaceae 107
 
Familie Melanthiaceae 108
 
Ordnung Asparagales 109
 
Familie Orchidaceae 109
 
Unterfamilie Cypripedioideae 110
 
Unterfamilie Orchidoideae 110
 
Familie Iridaceae 113
 
Familie Amaryllidaceae 113
 
Unterfamilie Allioideae 113
 
Unterfamilie Amaryllidoideae 114
 
Familie Asparagaceae 115
 
Windbestäubte Monocotyledonae 117
 
Ordnung Poales 117
 
Familie Cyperaceae 117
 
Familie Juncaceae 125
 
Familie Poaceae 127
 
Familie Typhaceae 139
 
 
 
Eudicotyledonae 140
 
Basale Eudicotyledonae 140
 
Ordnung Ranunculales 140
 
Familie Berberidaceae 141
 
Familie Papaveraceae 141
 
Unterfamilie Papaveroideae 141
 
Familie Ranunculaceae 142
 
Kern-Eudicotyledonae 150
 
Ordnung Caryophyllales 150
 
Familie Amaranthaceae 150
 
Familie Caryophyllaceae 151
 
Unterfamilie Alsinoideae 152
 
Unterfamilie Paronychioideae 154
 
Unterfamilie Silenoideae 154
 
Familie Droseraceae 157
 
Familie Polygonaceae 158
 
Ordnung Santalales 161
 
Familie Santalaceae 161
 
Ordnung Saxifragales 162
 
Familie Crassulaceae 162
 
Familie Saxifragaceae 164
 
Überordnung Rosanae 167
 
Fabiden 167
 
Ordnung Celastrales 167
 
Familie Celastraceae 167
 
Familie Parnassiaceae 167
 
Ordnung Malpighiales 168
 
Familie Euphorbiaceae 168
 
Familie Hypericaceae 169
 
Familie Linaceae 170
 
Familie Salicaceae 170
 
Familie Violaceae 173
 
Ordnung Oxalidales 175
 
Familie Oxalidaceae 175
 
Ordnung Fabales 176
 
Familie Fabaceae 176
 
Unterfamilie Faboideae 176
 
Familie Polygalaceae 184
 
Ordnung Fagales 185
 
Familie Betulaceae 185
 
Familie Fagaceae 188
 
Familie Juglandaceae 190
 
Ordnung Rosales 190
 
Familie Cannabaceae 191
 
Familie Etaeagnaceae 192
 
Fam'tWe Rhamnaceae 192
 
Familie Rosaceae 193
 
Unterfamilie Rosoideae 195
 
Unterfamilie Maloideae 200
 
Unterfamilie Prunoideae 203
 
Familie Ulmaceae 204
 
Familie Urticaceae 205
 
 
 
Malviden 205
 
Ordnung Ceraniales 205
 
Familie Geraniaceae 205
 
Ordnung Myrtales 207
 
Familie Onagraceae 208
 
Ordnung Brassicales 209
 
Familie Brassicaceae 209
 
Ordnung Malvales 214
 
Familie Cistaceae 214
 
Familie Malvaceae 215
 
Unterfamilie Malvoideae 215
 
Unterfamilie Tilioideae 216
 
Familie Thymelaeaceae 217
 
Ordnung Sapindales 218
 
Familie Sapindaceae 218
 
 
 
Überordnung Asteranae 220
 
Basale Ordnungen der Asteranae 220
 
Ordnung Cornales 220
 
Familie Cornaceae 220
 
Ordnung Ericales 221
 
Familie Balsaminaceae 221
 
Familie Ericaceae 222
 
Familie Primulaceae 225
 
Lamiiden 229
 
Ordnung Boraginales 229
 
Familie Boraginaceae 229
 
Ordnung Centianales 231
 
Familie Apocynaceae 232
 
Unterfamilie Apocynoideae 232
 
Unterfamilie Asclepiadoideae 232
 
Familie Centianaceae 232
 
Familie Rubiaceae 235
 
Ordnung Lamiales 237
 
Familie Oleaceae 239
 
Familie Plantaginaceae 240
 
Familie Scrophulariaceae 245
 
Familie Orobanchaceae 245
 
Familie Lentibulariaceae 248
 
Familie Lamiaceae 249
 
Familie Verbenaceae 254
 
Ordnung Solanales 255
 
Familie Convolvulaceae 255
 
Familie Solanaceae 256
 
 
 
Campanuliden 258
 
Ordnung Aquifoliales 258
 
Familie Aquifoliaceae 258
 
Ordnung Apiales 258
 
Familie Apiaceae 259
 
Familie Araliaceae 263
 
Ordnung Asterales 265
 
Familie Asteraceae 265
 
Unterfamilie Asteroideae 267
 
Unterfamilie Carduoideae 276
 
Unterfamilie Cichorioideae 279
 
Familie Campanulaceae 283
 
Ordnung Dipsacales 286
 
Familie Adoxaceae 286
 
Familie Caprifoliaceae 287
 
Familie Dipsacaceae 288
 
Familie Valerianaceae 290
 
 
 
Ökologie und Pflanzengesellschaften 293
 
Eigenschaften eines Standortes 293
 
Klima 293
 
Boden 295
 
Relief 299
 
Lebewesen 300
 
Beschreibung von Standorteigenschaften 303
 
Zeigerwerte und Zeigerpflanzen 303
 
Vikarianten 304
 
Ökogramme 305
 
Höhenstufen 309
 
Biogeographische Regionen und Lebensräume 311
 
Pflanzengesellschaften 313
 
Tiefland (kolline und montane Stufe) 313
 
Natürliche Vegetation 313
 
Wälder 313
 
Verlandung von Seen 316
 
Hochmoore 318
 
Flussauen 319
 
Trockenwiesen 322
 
Vom Menschen geprägte Vegetation 323
 
Waldränder und Hecken 323
 
Wiesland 323
 
Fettwiesen 324
 
Weiden 325
 
Halbtrockenwiesen 326
 
Feuchtwiesen im Verlandungsgebiet 326
 
Ackerland 327
 
Pioniervegetationen 327
 
Ackerbegleitflora 327
 
Ruderalflora 328
 
Trittgesellschaften 328
 
Mauern 328
 
Berggebiet (subalpine und alpine Stufe) 330
 
Bewaldete Region (subalpine Stufe) 330
 
Wälder 330
 
Kulturland 332
 
Fettwiesen 332
 
Weiden 332
 
Lägerstellen 332
 
Verlandung von Seen 333
 
Cebirgsauen 333
 
Zwergstrauchgesellschaften 334
 
Hochstaudenfluren 334
 
Natürlicherweise waldfreies Berggebiet (alpine Stufe) 336
 
Rasen 336
 
Feuchtgebiete 338
 
Kuppen und Grate 338
 
Schneetälchenfluren 339
 
Schuttfluren 340
 
Felsvegetationen 341
 
Vegetationsdynamik und Sukzession 342
 
Anpassungen von Pflanzen 345
 
Neophyten und invasive Arten 349
 
 
 
Quellen und Literatur 353
 
Register 359
 
Details
VerfasserInnenangabe: Matthias Baltisberger ; Reto Nyffeler ; Alex Widmer
Jahr: 2013
Verlag: Zürich, vdf Hochschulvlg
Systematik: NN.F
ISBN: 978-3-7281-3525-4
2. ISBN: 3-7281-3525-9
Beschreibung: 4., vollst. überarb. und erw. Auflage, XIV, 378 S. : Ill., graph. Darst.
Schlagwörter: Samenpflanzen, Schweiz, Systematik, Farnpflanzen, Moose, Einführung, Pflanzengeographie, Pflanzensoziologie, Pflanzenökologie, Gefäßkryptogamen, Habitat, Lebensform <Biologie>, Lehrbuch, Morphologie <Biologie>, Nutzungseignung, Blume, Klassifikation, Schweizer, Taxonomie, Bryologie, Anleitung, Geobotanik, Pflanzengesellschaft, Ratgeber, Biotop, Anthophyta, Blütenpflanzen, Confederazione Svizzera, Confoederatio Helvetica, Confédération Suisse, Eidgenossenschaft <Schweiz>, Helvetia, Helvetien, Helvetische Republik, Höhere Pflanzen, Klassifikation / Biologie, Phanerogamen, Phanerophythen, Schweiz / Eidgenossenschaft, Schweizerische Eidgenossenschaft, Spermatophyta, Suisse, Svizzera, Svizzra, Pteridophyta, Bryophyta, Moospflanzen, Abriss, Kompendium <Einführung>, Lehrbuch <Einführung>, Leitfaden, Pflanzen / Ökologie, Pflanzengeografie, Phytogeografie, Phytogeographie, Phytosoziologie, Phytozönologie, Phytoökologie, Populärwissenschaftliche Darstellung <Formschlagwort>, Programmierte Einführung <Formschlagwort>, Repetitorium <Formschlagwort>, Vegetationsgeografie, Vegetationsgeographie, Vegetationskunde, Vegetationsökologie, Ökologie / Pflanzen, Gefäßsporenpflanzen, Tiermorphologie, Art, Frühjahrsblüher, Gefäßpflanzen, Kormophyten, Pflanzen, Phylogenetische Systematik, Wassermoose, Biogeographie, Florenreich, Formation <Botanik>, Lehrmittel, Ökologie, Anatomie, Funktionsmorphologie, Kryptogamen, Lernprogramm, Pflanzenmorphologie, Pollenmorphologie
Fußnote: Literaturangaben
Mediengruppe: Buch