X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


50 von 55
Nomaden in unserer Welt
die Vorreiter der Globalisierung: von Mobilität und Handel, Herrschaft und Widerstand
Verfasserangabe: Jörg Gertel ; Sandra Calkins (Hg.)
Jahr: 2012
Verlag: Bielefeld, Transcript-Verl.
Mediengruppe: Buch
nicht verfügbarnicht verfügbar
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: GS.EW Noma / College 2e - Ethnologie Status: Entliehen Frist: 14.01.2022 Vorbestellungen: 0
Inhalt
Auch wenn Nomaden aus unserem Alltag fast vollständig verschwunden zu sein scheinen - das Nomadische, das Flüchtige und wachsender Flexibilitätsdruck sind Herausforderungen auch an moderne Gesellschaften.
In der Wahrnehmung der Sesshaften gelten Nomaden und andere Mobile bis heute als Verkörperungen des Fremden, von denen Bedrohungen - besonders gegen staatliche Ordnungen - ausgehen. Dieser Band hingegen zeigt Nomaden als frühe Globalisierer. Er verdeutlicht, welche Flexibilität sie im Umgang mit widrigen Bedingungen entfalten, wie sie das Überleben in karger Umwelt gestalten und wie sie es schaffen, über Jahrtausende einen nachhaltigen Umgang mit natürlichen Ressourcen zu entwickeln.
(Verlagstext)
 
 
 
 
 
 
/ AUS DEM INHALT: / / /
 
Einleitung
SANDRA CALKINS, JÖRG GERTEL | 8 /
Nomadische Mobilität / Nomaden in Bewegung- Die Hassueh/Bani Khaled der syrischen Steppe
ANDREEA BRETAN | 20 / Nomadischer Raum aus dem Weltall
DAVID TUCKER | 30 / Die 'anderen' Nomaden- Dienstleistungsnomadismus in Rumänien
FABIAN JACOBS | 42 / Dürrejahre im Sudan: Neue Formen nomadischer Mobilität
SANDRA CALKINS | 52 / Auf dem Weg zum 'Neuen Nomaden' ? - Sozialer Wandel am Rande der Sahara
INGO BREUER | 60 /
Austausch und Handel / Ja, wo rauben sie denn? - Altorientalische Nomaden und ihr Verhältnis zum Besitz
FELIX BLOCHER | 70 / Vom Geld- zum TauschhandelDie byzantinische Krim zwischen Urbanität und Nomadismus
THOMAS BRÜGGEMANN | 78 / Mittelasiatische Schafe und russische Eisenbahnen: Raumgreifende eurasische Lammfell- und Fleischmärkte in der Kolonialzeit
WOLFGANG HOLZWARTH | 88 / Mit einer Tuaregkarawane durch die Sahara
GERD SPITTLER | 98 / Suq sumbuq- Geheime Märkte im sudanesischen Bürgerkrieg
GUMA KUNDA KOMEY UND ENRICO ILLE | 106 /
Alltag und Existenzsicherung / Siedlungswüstungen, Kurgane und Felsbilder - archäologische Feldforschungen im Hochgebirge Tadschikistans
SÖREN STARK | 116 / Nebenerwerbsnomaden und Raupenpilzökonomie - Pastorale Existenzsicherung in Osttibet
ANDREAS GRUSCHKE | 126 / Nomaden, Sesshafte und Umwelt - Fallbeispiele aus Lappland und Nordafrika
MICHAEL ZIERDT | 138 / Bauern, Tierhalter und Migranten: Existenzsicherung im marokkanischen Hohen Atlas
SANDRA CALKINS | 148 / Vergessene Nomaden auf dem Dach der Welt: Die Kirgisen Afghanistans im weltpolitischen Spannungsfeld
HERMANN KREUTZMANN | 158 /
Staat und Herrschaft / Eselstötungen als Ausdruck von Vertragsabschlüssen im Königreich von Mari
BRIT KÄRGER | 168 / Konflikt im Venedig der Wüste
STEFAN HAUSER | 176 / Staatliche Anbindung von Nomaden im römischen Nordafrika
ALEXANDER WEISS | 186 / Byzanz und die Nomaden
OLIVER SCHMITT | 192 / Die maurischen Archonten
DANIEL SYRBE | 202 / Kooperation und Konflikt: Die Anaza und die Etablierung moderner Staatlichkeit in der syrischen Steppe
JOHANN BÜSSOW | 214 / Falken der SteppeImaginierte Ursprünge und territoriale Ansprüche im Kontext des syrischen Beduinenfestivals
LAILA PRAGER | 226 /
Identität und Repräsentation / Weiße und rote Termiten: Die Beziehungen zwischen den amurritischen Nomadenstämmen
MICHAEL PSTRECK | 236 / Anacharsis, ein skythischer Nomade mit langer Geschichte
CHARLOTTE SCHUBERT, ROXANA KATH, ALEXANDER WEISS | 244 / Faul und frei? Überlegungen zur russischen Sicht auf kasachische Nomaden
BEATE ESCHMENT | 252 / "Es ist keine Schande, im 20Jahrhundert Nomade zu sein." Sesshaftmachung im Hohen Norden der Sowjetunion
JOACHIM OTTO HABECK | 262 / Tradition oder Migration? - Kulturelle Aspekte der Übersiedlung von Kasachen aus der Westmongolei nach Kasachstan
UTA SCHILLING | 272 /
Verzeichnisse | 288 /
Autoren | 296
 
 
 
 
 
Details
VerfasserInnenangabe: Jörg Gertel ; Sandra Calkins (Hg.)
Jahr: 2012
Verlag: Bielefeld, Transcript-Verl.
Links: Rezension
Systematik: GS.EW
ISBN: 978-3-8376-1697-2
2. ISBN: 3-8376-1697-5
Beschreibung: 300 S. : Ill.
Schlagwörter: Globalisierung, Nomade, Nomadismus, Alltag, Aufsatzsammlung, Geschichte, Handel, Herrschaft, Identität, Mobilität, Staat, Widerstand, Internationalisierung, Alltagskultur, Geschichtsphilosophie, Kombattant, Lebenswelt, Macht, Migration, Opposition, Politisches System, Privatleben, Protest, Vergangenheit, Widerstandskämpfer, Globalisation, Globalization, Weltgesellschaft / Internationalisierung, Weltwirtschaft / Internationalisierung, Alltagsleben, Alltagswelt, Beiträge, Daily Life, Identitätsphilosophie, Identitätstheorie, Land <Staat>, Landesgeschichte, Lebensweise <Alltag>, Nichtidentität, Ortsgeschichte, Politischer Widerstand, Regionalgeschichte, Sammelwerk, Selbst, Staaten, Staatswesen, Tägliches Leben, Widerstandsbewegung, Zeitgeschichte, Transnationalisierung, Autoritärer Staat, Edelweisspiraten, Einzelhandel, Elektromobilität, Ethnische Identität, Geistesgeschichte, Gewaltloser Widerstand, Kulturelle Identität, Landleben, Monokratie, Nachfolgestaaten, Politische Identität, Polizeistaat, Soziale Identität, Tagesablauf, Vor- und Frühgeschichte
Beteiligte Personen: Gertel, Jörg; Calkins, Sandra
Sprache: ger
Fußnote: Literaturangaben
Mediengruppe: Buch