Cover von Handbuch Sprache und Bewegung wird in neuem Tab geöffnet

Handbuch Sprache und Bewegung

[Alltagsintegrierte Sprachbildung in der Kita]
Verfasser*in: Suche nach Verfasser*in Zimmer, Renate
Verfasser*innenangabe: Renate Zimmer
Jahr: 2016
Verlag: Freiburg ; Basel ; Wien, Herder
Mediengruppe: Buch
verfügbar

Exemplare

AktionZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PN.GS Zimm / College 3e - Pädagogik / Regal 3e-3 Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PN.GS Zimm / College 3e - Pädagogik / Regal 3e-3 Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PN.GS Zimm / College 3e - Pädagogik / Regal 3e-3 Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PN.GS Zimm / College 3e - Pädagogik / Regal 3e-3 Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PN.GS Zimm / College 3e - Pädagogik / Regal 3e-3 Status: Entliehen Frist: 14.06.2024 Vorbestellungen: 0
Vorbestellen Zweigstelle: 15., Hütteldorfer Str. 81a Standorte: PN.GS Zimm Status: Entliehen Frist: 13.02.2023 Vorbestellungen: 0
Vorbestellen Zweigstelle: 23., Anton-Baumgartner-Str. 44 Standorte: PN.GS Zimm Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0

Inhalt

VERLAGSTEXT: / / In dem Handbuch wird ein Konzept der Sprachbildung vorgestellt, das an den Ressourcen eines Kindes ansetzt und sprachanregende Situationen im pädagogischen Alltag nutzt. In dieser Neuauflage wird die Zielgruppe der Kinder mit Migrationshintergrund besonders hervorgehoben. Außerdem die alltagsintegrierte prozessbegleitende Beobachtung sprachlicher Entwicklung beschrieben. Theoretisch fundiert und gleichzeitig praxisnah beschreibt Renate Zimmer das von ihr entwickelte Konzept einer „Bewegten Sprache“.
 
REZENSION: / / "Die Autorin hat mit dem Handbuch Sprache und Bewegung – Alltagsintegrierte Sprachbildung in der Kita – ein Fachbuch geschrieben, das eine fundierte Aufbereitung des Wissens zum Thema Sprache und Bewegung bereit hält und durch den hohen Anteil an Praxisbeispielen sehr lebendig und praxisnah aufbereitet ist. Für die Fachkräfte der Kita ist das Buch ein Muss, um Prozesse auf der theoretischen Ebene gut zu verstehen und gleichzeitig eine Vielzahl von Möglichkeiten/Anregungen und Ideen für die Praxis zu bekommen. Im Fokus steht der Zusammenhang und Bedingtheit von Sprache und Bewegung. Das Handbuch bleibt dem Stil der Autorin treu und ist an die Handbücher zur Sinneswahrnehmung, Psychomotorik und Bewegungserziehung angelehnt." / http://www.socialnet.de/rezensionen/20477.php
 
AUS DEM INHALT: / / Vorwort 9 / / 1 Einführung / Sprachbildung braucht Bewegung 13 / / 2 Sprache und Bewegung im Kontext frühkindlicher Bildungsprozesse / 2.1 Bildung von Anfang an . 20 / 2.2 Zum Verständnis von Bildung 20 / 2.3 Eigenaktivität - ? wichtigster Faktor des Bildungsprozesses 22 / 2.4 Sinnliche Erfahrungen als Ausgangspunkt für Bildungsprozesse 23 / 2.5 Bewegung - der Motor des Spracherwerbs 24 / 2.6 Sprache und Bewegung als elementare Bildungsbereiche in den Bildungsvereinbarungen d er Bundesländer . 26 / 2.7 Alltagsintegrierte Sprachbildung . 29 / / 3 Bereiche der Sprachentwicklung / 3.1 Prosodie/Prosodische Kompetenzen 33 / 3.2 Linguistische Kompetenzen. 37 / 3.2.1 Phonetik und Phonologie -Lautbildung und Lautanwendung 37 / 3.2.2 Semantik und Lexikon - Wortbedeutung, Wortschatz und Begriffsbildung. 42 / 3.2.3 Morphologie und Syntax ? Wortbildung und Satzbildung .46 / 3.3 Pragmatische Kompetenzen -Die kommunikative Funktion der Sprache 51 / / / 4 Sprach- und Bewegungsentwicklung / 4.1 Wie kommt das Kind zur Sprache - Stufen des / Spracherwerbs . 57 / 4.1.1 Sprache entsteht durch soziale 57 / 4.1.2 Sprachproduktion - Von Lauten und Silben zum Wort 58 / 4.2 Wie kommt das Kind zum Laufen - Entwicklung der Motorik 62 / 4.2.1 Die Entwicklung der zielgerichteten Bewegungen . 63 / 4.2.2 Entwicklung der Fortbewegung 64 / 4.2.3 Erweiterung des Bewegungsradius und des Bewegungsrepertoires 65 / 4.3 Verbindungen zwischen der Sprach- und der Bewegungsentwicklung 67 / / 5 Voraussetzungen und Rahmenbedingungen des Spracherwerbs / 5.1 Organische Voraussetzungen . 79 / 5.2 Wahrnehmung 81 / 5.2.1 Auditive Wahrnehmung 82 / 5.2.2 Visuelle Wahrnehmung 83 / 5.2.3 Taktile Wahrnehmung.84 / 5.2.4 Bewegungswahrnehmung (Kinästhetische Wahrnehmung) 85 / 5.3 Kognitive Voraussetzungen 86 / 5.4 Kommunikative Voraussetzungen: Entfaltung der Sprechfreude. 87 / / 6 Wie hängen Sprache und Bewegung zusammen? Ergebnisse empirischer Studien / 6.1 Untersuchung über den Zusammenhang von Motorik und Sprache . 93 / 6.2 Untersuchung zur Wirksamkeit einer bewegungsorientierten Sprachförderung 95 / 6.3 "Bewegte Sprache" Im Kindergarten: Überprüfung der Effektivität einer alltagsorientierten Sprachforderung 103 / 6.4 "Bewegte Sprache" für Kinder mit Migrationshintergrund 106 / 6.5 "Bewegte Sprache" in der Krippe 108 / / Vom Bewegungshandeln zum sprachhandeln 7.1 Bewegungsaktivitäten sind Sprachanlasse 111 / 7.2 Elementare Bewegungs-und Sprachhandlungen 115 / 7.2.1 Körpererfahrung 115 / 7.2.2 Materiale Erfahrungen 117 / 7.2.3 Soziale Erfahrungen 19 / / 8 Praxisbeispiele - Voraussetzungen für den Spracherwerb / 8.1 Die Atmung spuren . 123 / 8.2 Artikulation und Mundmotorik 128 / 8.3 Mit allen Sinnen wahrnehmen 133 / 8.3.? Hörspiele - Forderung der auditiven Wahrnehmung . 133 / 8.3.2 Sehspiele - Förderung der visuellen Wahrnehmung 139 / 8.3.3 Tastspiele - Förderung der taktilen Wahrnehmung 144 / 8.3.4 Bewegungsspiele - Förderung der Unästhetischen Wahrnehmung 149 / / 9 Praxisbeispiele zur Sprachbildung und Sprachforderung / 9.1 Prosodie 157 / 9.2 Phonologie- Phonologisches Bewusstsein 165 / 9.3 Semantik und Lexikon - Wortbedeutung, Wortschatz und Begriffsbildung 172 / 9.4 Grammatik und Syntax 180 / 9.5 Pragmatik/Kommunikative Fähigkeiten 184 / / / 10 Beobachtung und Dokumentation der Sprachkompetenzen von Kindern / 10.1 Standardisierte Sprachtests und Screeningverfahren 90 / 10.2 Prozessbegleitende Beobachtung 192 / 10.3 BaSiK-Begleitende alltagsintegrierte Sprachentwicklungsbeobachtung in Kindertageseinrichtungen 195 / 10.3.1 Prozessorientiertes Vorgehen. 195 / 10.3.2 Grundbausteine des Verfahrens 196 / ? 0.3.3 Verbindung von Sprachbildung und Beobachtung 200 / / 11 Sprachbildung von Kindern mit Deutsch als Zweitsprache / Inklusive Sprachbildung in der Kindertageseinrichtung 202 / 2 Zugang zum Kind finden 204 / 11.3 Sprachförderliche Verhaltensweisen 205 / 4 Besonderheiten in der Sprachentwicklung mehrsprachiger Kinder 206 / 5 Zentrale Einflussfaktoren auf den Mehrsprachenerwerb 209 / 6 Praxisbeispiele zur bewegungsorientierten Sprachbildung bei Kindern mit Deutsch als Zweitsprache . 212 / / Begrüßungslied für Kinder aus aller Welt 227 / / Literatur 229

Details

Verfasser*in: Suche nach Verfasser*in Zimmer, Renate
Verfasser*innenangabe: Renate Zimmer
Jahr: 2016
Verlag: Freiburg ; Basel ; Wien, Herder
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik PN.GS
Suche nach diesem Interessenskreis
ISBN: 3-451-34950-7
2. ISBN: 978-3-451-34950-8
Beschreibung: 237 Seiten : Illustrationen, Diagramme, Notenbeispiele
Suche nach dieser Beteiligten Person
Sprache: Deutsch
Früherer Titel: Handbuch Sprachförderung durch Bewegung
Fußnote: Literaturverzeichnis Seite 229-237 (Seite 229 ungezählt)
Mediengruppe: Buch