X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


85 von 374
Der Afrika-Boom
die große Überraschung des 21. Jahrhunderts
Verfasserangabe: Andreas Sieren ; Frank Sieren
Jahr: 2015
Verlag: München, Hanser
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: GW.TF Sier / College 6e - Wirtschaft Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Verlagstext:Afrika: Das sind Bilder von überfüllten Flüchtlingsbooten, blutigen Bürgerkriegen und korrupten Regimes. Doch gleichzeitig gehen immer mehr Menschen nach Afrika, um dort zu arbeiten und die Chancen zu nutzen, die der Kontinent ihnen bietet. Wie passt das zusammen? Die Wirtschaft entwickelt sich rasant: Sechs der zehn wachstumsstärksten Länder der Erde liegen in Afrika. Der Kontinent verfügt über zahlreiche Rohstoffe, und die Menschen sind jung und immer besser ausgebildet. China hat das erkannt und investiert mit atemberaubender Geschwindigkeit in die dortige Infrastruktur. Wir müssen uns anstrengen, wenn wir die Chancen des Afrika-Booms nicht verschlafen wollen - sonst werden andere sie nutzen. / AUS DEM INHALT: / / / Nachruf Peter Scholl-Latour 9 Die große Überraschung des 21Jahrhunderts 13 Kapitel l: Hakuna Matata 31 Afrikas neue Mittelschicht Kapitel 2: Tiger im Tank 63 Afrika als Energielieferant Kapitel 3: Schaffa, schaffa Großstädtle baua 97 Afrikas Infrastruktur Kapitel 4: Pro Bono 127 Vom Ende der Armut Kapitel 5: Problemzonen 149 Die Schwächen Afrikas Kapitel 6: Der verlorene Sohn 201 Wie China und die USA um Afrika kämpfen Kapitel 7: Maschendrahtzaun 229 Die EU und Afrika Kapitel 8: Ohne BRICS geht nix 257 Der Aufstieg ohne den Westen Zusammenfassung 277 Danksagung 287 Register 289
Details
VerfasserInnenangabe: Andreas Sieren ; Frank Sieren
Jahr: 2015
Verlag: München, Hanser
Systematik: GW.TF
ISBN: 978-3-446-44306-8
2. ISBN: 3-446-44306-1
Beschreibung: 299 S. : Kt.
Schlagwörter: Afrika, Brasilien, China, Indien, Investition, Wirtschaftsentwicklung, Entwicklungshilfe, Scheitern, Westliche Welt, BRICS-Staaten, Zukunft, Infrastruktur, Sozioökonomisches System, Wirtschaftsbeziehungen, Wirtschaftsstruktur, Wirtschaftswachstum, Afrikaner, Afrikanerin, Brasilianer, Chinesen , Inder, Industriestaaten, Kapitalistische Staaten, Misserfolg, Nichtwestliche Welt, Westmächte, Prognose, Prognose 2010, Soziales System, Altindien, Bharat, Brasil, Brazil, Britisch-Indien, China <Volksrepublik>, Hindostan, Hindustan, Indische Union, Rotchina, Volksrepublik China, Wirtschaftsdynamik, Wirtschaftswandel, Zhongguo, Ökonomische Entwicklung, Scheitern <Motiv>, Westen, Westliche Staaten, Zukunftsentwicklung, Zukunftsvorstellung, Außenwirtschaftsbeziehungen, Bilaterale Wirtschaftsbeziehungen, Multilaterale Wirtschaftsbeziehungen, Zwischenstaatliche Wirtschaftsbeziehungen, Afrika <Südost>, Maghreb, Regionale Wirtschaftsentwicklung, Subsaharisches Afrika, Südafrika, Südasien, Westafrika, Kirchliche Entwicklungshilfe, Zeit
Sprache: ger
Mediengruppe: Buch