X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


19 von 20
Praxishandbuch Recruiting
Grundlagenwissen, Prozess-Know-How, Social Recruiting
Verfasserangabe: Robindro Ullah ; Michael Witt
Jahr: 2015
Verlag: Stuttgart, Schäffer-Poeschel
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: GW.BP Ulla / College 6e - Wirtschaft Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: GW.BP Ulla / College 6x - Magazin: bitte wenden Sie sich an die Infotheke Status: Entliehen Frist: 29.09.2022 Vorbestellungen: 0
Inhalt
 
Verlagstext:
 
Mehr als „Post & Pray“ – was Recruiter heute können müssen. Das Buch bietet einen kompakten und vollständigen Überblick über das Themengebiet der Personalbeschaffung. Verknüpft mit vielen Fallbeispielen beschreibt es anhand eines idealtypischen Recruitingprozesses alle anfallenden Aufgaben und ordnet angrenzende Themen wie Employer Branding und HR-Marketing systematisch ein. Social Media wird als aktueller Recruitingkanal in den Gesamtprozess integriert. Mit dem prämierten Schulungskonzept für den „Recruiter Next Generation“ erhalten Unternehmen zudem einen Leitfaden für die Neuausrichtung ihres eigenen Recruitingansatzes. Ideal zur Einarbeitung in die Aufgaben des Recruitings und als Nachschlagewerk für die Praxis.
 
 
 
 
 
 
/ AUS DEM INHALT: / / /
 
 
1 Einleitung 1
2 Grundlagen 7
2.1 Fachkräftemangel - War for Talents 8
2.2 Der Arbeitsmarkt 15
2.3 Recruiting - ein professioneller Ansatz 20
2.3.1 Ansätze und Modelle 21
2.3.2 Zielgruppenbestimmung 24
2.4 Abgrenzungen zu anderen Disziplinen 34
2.4.1 Employer Branding 37
2.4.2 HR-Marketing 38
3 Recruiting - planen und gestalten 43
3.1 Bedarfsplanung und Bedarfsanalyse 44
3.1.1 Bedarfsplanung 44
3.1.1.1 Brutto-Personalbedarf 47
3.1.1.2 Personalbestandsplanung 48
3.1.1.3 Netto-Personalbedarf 49
3.1.2 Bedarfsanalyse und Zielgruppenbestimmung 50
3.2 Der Recruitingprozess 53
3.3 Arbeitgebermarke positionieren 60
3.4 Die Vakanz (Schritt 1) 66
3.4.1 Das Anforderungsprofil 68
3.4.2 Die Stellenausschreibung 72
3.4.2.1 Imagetext/Arbeitgebervorstellung 73
3.4.2.2 Titel der Stelle 73
3.4.2.3 Aufgaben 74
3.4.2.4 Anforderungen 74
3.4.2.5 Angebot 75
3.4.2.6 Print-Stellenausschreibungen 76
3.4.2.7 Online-Stellenausschreibungen 77
3.4.2.8 Weitere Tools bei Stellenausschreibungen 78
3.5 HR-Marketing (Schritt 2) 79
3.5.1 Das Grundsätzliche 80
3.5.2 Zielgruppenanalyse 82
3.5.3 Das Konzept steht - und nun? 83
3.6 Recruiting Tools (Schritt 2) 85
3.6.1 Karrierewebseite 85
3.6.1.1 Inhaltliche Überlegungen 87
3.6.1.2 Layout und technische Anforderungen einer Stellenbörse 90
3.6.1.3 Strategische Dimension 92
3.6.2 Jobbörsen/Jobsuchmaschinen 92
3.6.3 Print-Anzeigen 98
3.6.4 Messen 100
3.6.5 Events 105
3.6.6 Arbeitgeberbewertungsportale 108
3.6.7 Social Media 109
3.6.8 Andere Ansätze: Whatchado 112
3.6.9 Einsatz von Software und Tools 113
3.6.10 Crossmedial 117
3.7 Touchpoints im Bewerbungsprozess (Schritt 3) 120
3.7.1 Kandidatenerleben - Candidate Experience 123
3.7.2 Bewerber-Korrespondenz 127
3.8 Bewerber auswählen (Schritt 3 und 4) 130
3.8.1 Der Matchingprozess 131
3.8.2 Die Vorauswahl 136
3.8.3 Das Interview 141
3.8.3.1 Vorbereitung 144
3.8.3.2 Durchführung 145
3.8.3.3 Nachbereitung 151
3.8.4 Assessment Center 153
3.8.5 Weitere Testverfahren 155
3.9 Bewerber einstellen (Schritt 5) 159
3.9.1 Das Onboarding 160
3.9.2 Talent Management 164
4 Social Media Recruiting 167
4.1 Web 2.0 und Social Media 168
4.2 Die Verwendung von Social Media im Recruiting 173
4.2.1 Die Zielgruppe 174
4.2.2 Zwei Ansätze - Werben und Suchen 175
4.2.3 #Sourcing besteht nicht nur aus der Suche 176
4.2.4 Wer sind eigentlich Sem und Seo? 181
4.2.5 Content-Strategien 183
4.2.6 Ein Bild sagt mehr als 1.000 Worte 186
4.3 Die wichtigsten Social-Media-Kanäle 187
4.3.1 Xing und LinkedIn 189
4.3.2 Facebook 194
4.3.3 Twitter 198
4.3.4 YouTube und #Vine 203
4.3.5 Der Blog 207
4.3.6 Weitere ausgewählte Kanäle 210
4.4 Ein Blick in die Zukunft 213
5 Recruiting in Europa 219
5.1 Europäischer Arbeitsmarkt 219
5.2 Europäisches Recruiting 222
5.3 Operatives Recruiting 225
5.4 Integration ausländischer Mitarbeiter 229
5.4.1 Willkommenskultur 230
5.4.2 Interkulturelle Kompetenz 232
6 Die Welt der Kennzahlen 235
6.1 Woher kam der Bewerber? 235
6.1.1 Online-Bewerbung aus dem Netz 236
6.1.2 Offline - alternative Bewerbungsmethoden 239
6.2 Wie war der Verlauf der Bewerbung innerhalb des Unternehmens? 240
6.3 Wie hat der Bewerber gesucht? 242
6.4 Social Media Monitoring 243
6.4.1 Wir im Social Web - Screening 243
6.4.2 Unsere Wirkung im Social Web - Messung 244
6.5 Arbeitgeberrankings - wohin das Auge schaut 245
7 Der Recruiter next Generation 247
7.1 Der Recruiter: ein komplexes vollwertiges Berufsfeld 247
7.2 Die Kerngebiete, an denen wir arbeiten müssen 248
7.3 Die 7 Themengebiete im Detail 250
7.3.1 Kommunikation 250
7.3.2 Technik und Gadgets 252
7.3.3 Zeit-, Selbst- und Onlinereputationsmanagement 253
7.3.4 Soziale Netzwerke 254
7.3.5 Innovation und Kreativität 255
7.3.6 Repräsentation 255
7.3.7 Navigation durch das Unternehmen 256
7.4 Das Schulungskonzept 256
8 Der Ausblick 259
9 Glossar 263
10 Anhang: HR-Blogs in Deutschland 271
11 Literaturverzeichnis 275
12 Stichwortverzeichnis 279
Die Autoren 281
 
 
 
 
 
Details
VerfasserInnenangabe: Robindro Ullah ; Michael Witt
Jahr: 2015
Verlag: Stuttgart, Schäffer-Poeschel
Systematik: GW.BP
ISBN: 978-3-7910-3402-7
2. ISBN: 3-7910-3402-2
Beschreibung: VII, 282 S. : Ill., graph. Darst.
Sprache: ger
Fußnote: Literaturverz. S. 275 - 278
Mediengruppe: Buch