X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


32 von 64
Die Anima
der Archetyp des Lebendigen
VerfasserIn: Heisig, Daniela
Verfasserangabe: Daniela Heisig
Jahr: 1996
Verlag: Zürich [u.a.], Walter
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PI.HGF Hei / College 3h - Gender Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
C.G. Jung hat den Archetyp der Anima nur der männlichen Psyche zugeordnet. Die Autorin zeigt auf, wie fruchtbar die Erweiterung des Animabegriffs hin zu einem nicht mehr geschlechtsspezifischen Archetyp ist. Ausgangspunkt ist die Darstellung von Jungs Animakonzept und der Argumente seiner KritikerInnen. Darauf aufbauend entwickelt die Autorin das erweiterte Animakonzept. Sie beschreibt anhand von Träumen die Bedeutung der so verstandenen Anima in der seelischen Entwicklung des modernen Menschen, insbesondere der Frau.
Details
VerfasserIn: Heisig, Daniela
VerfasserInnenangabe: Daniela Heisig
Jahr: 1996
Verlag: Zürich [u.a.], Walter
Systematik: PI.HGF
ISBN: 3-530-40012-2
Beschreibung: 255 S.
Mediengruppe: Buch