X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


17 von 257
Europas Angst vor der Religion
VerfasserIn: Casanova, José
Verfasserangabe: José Casanova. Dt. von Rolf Schieder
Jahr: 2009
Verlag: [Berlin], Berlin Univ. Press
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PR.AI Casa / College 3g - Religionen, Esoterik Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Nicht die Religionen sind ein Problem für Europa, sondern die Annahme, dass nur säkulare Gesellschaften demokratische Gesellschaften sein können. Es ist ein europäischer Mythos, dass aus den Religionskriegen des 16. und 17. Jahrhunderts der säkulare Staat entstanden sei. Zunächst entstanden nämlich - als Folge der Religionskriege - absolutistische Nationalstaaten mit einer Neigung zu konfessioneller Territorialisierung - wie im Falle Frankreichs. Säkularisierung führt auch nicht notwendig zu Demokratisierung, wie das sowjetische Beispiel zeigt. José Casanova warnt: „Gegen Immigranten gerichteter, fremdenfeindlicher Nativismus, konservative Verteidigung christlicher Kultur und Zivilisation, säkularistische antireligiöse Voreingenommenheit, liberal-feministische Kritik am muslimischen patriarchalischen Fundamentalismus und Angst vor islamistischen Terrornetzwerken werden überall in Europa willkürlich zu einem anti-muslimischen Diskurs verschmolzen. Das macht ein beiderseitiges Entgegenkommen, das für eine erfolgreiche Integration notwendig ist, - von Immigrantengruppen und von aufnehmenden Gesellschaften - praktisch unmöglich.“
José Casanova, der gegenwärtig international wohl bedeutendste und bekannteste Religionssoziologe, lehrte von 1987–2007 Soziologie an der New School for Social Research. Seit Januar dieses Jahres lehrt er an der Georgetown University.
 
Inhalt
Das Problem der Religion und die Ängste
der säkularen europäischen Demokratien 7
Religion, Politik und Geschlecht
im Katholizismus und im Islam 31
Westliche christliche Säkularisierung
und Globalisierung 85
Nachwort 121
Anmerkungen
Details
VerfasserIn: Casanova, José
VerfasserInnenangabe: José Casanova. Dt. von Rolf Schieder
Jahr: 2009
Verlag: [Berlin], Berlin Univ. Press
Systematik: PR.AI
ISBN: 978-3-940432-47-6
2. ISBN: 3-940432-47-4
Beschreibung: 1. Aufl., 133 S.
Mediengruppe: Buch