X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


77 von 109
Märchen als Therapie
VerfasserIn: Kast, Verena
Verfasserangabe: Verena Kast
Jahr: 2012
Verlag: München, Dt. Taschenbuch-Verl.
Reihe: dtv; 35021
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PI.HPE Kast / College 3f - Psychologie Status: Entliehen Frist: 12.02.2022 Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PI.HPE Kast / College 3f - Psychologie Status: Entliehen Frist: 07.02.2022 Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 21., Brünner Str. 27 Standorte: PI.HPE Kast Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Verena Kast zeigt, dass das Märchen in Symbolen spricht, in denen sich die Erfahrungen von Jahrhunderten verdichtet haben. Im Spiegel dieser Symbole kann man erkennen, dass die eigenen Lebensprobleme eine kollektive existenzielle Entsprechung haben.
 
Inhalt: Vorwort 7
Einleitende Bemerkungen 8
Rotkäppchen
Das Lieblings- oder Angstmärchen der Kindheit 14
Das tapfere Schneiderlein
Die Identifikation mit einem Märchenhelden 46
Die Schneekönigin
Motive aus Lieblings- und Angstmärchen der Kindheit 72
Der liebste Roland
Märchenarbeit in der Gruppe 103
Das weiße Hemd, das schwere Schwert und der goldene Ring
Das Märchen stellt Träume in einen Prozeß hinein 130
Die unglückliche Prinzessin
Die Möglichkeit, sein Schicksal zu beeinflussen' 179
Abschließende Bemerkungen 205
Bibliographie 208
 
Details
VerfasserIn: Kast, Verena
VerfasserInnenangabe: Verena Kast
Jahr: 2012
Verlag: München, Dt. Taschenbuch-Verl.
Systematik: PI.HPE
ISBN: 978-3-423-35021-1
2. ISBN: 3-423-35021-0
Beschreibung: Ungekürzte Ausg., 13. Aufl., 209 S. : Ill
Reihe: dtv; 35021
Sprache: ger
Fußnote: Literaturverz. S. 208 - [210]
Mediengruppe: Buch