X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


11 von 26
Kooperative Kommunen
wie man sie gründet und warum
VerfasserIn: Kriyananda, Swami
Verfasserangabe: Swami Kriyananda. [Übers. von Marianne Wischmeier]
Jahr: 1978
Verlag: Berlin, Schickler
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: GP.PU Kri / College 3x - Magazin: bitte wenden Sie sich an die Infotheke Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Swami Kriyananda, eigentlich James Donald Walters (* 19. Mai 1926 in Teleajen, Rumänien) ist direkter Schüler des Yogi Paramahansa Yogananda, und verbrachte während der letzten dreieinhalb Jahren von Yoganandas Leben viel Zeit an seiner Seite (1948–1952). In dieser Zeit wurde Kriyananda Minister in der Self-Realization Fellowship, die von Yogananda begründet worden war. Yogananda beauftragte ihn auch mit dem Lehren von Kriya Yoga, welches Yogananda als die höchste Technik der Self-Realization (Selbst-Verwirklichung) bezeichnete.Kriyananda ist der Begründer von Ananda, den World Brotherhood Colonies (Verband spiritueller Gemeinschaften/Meditationszentren und -gruppen), die als Grundlage die Lehren von Paramhansa Yogananda haben. Er ist auch Autor von mehr als 80 Büchern und Komponist von über 400 Liedern und Musikstücken. Seine Bücher und Musik sind in rund 25 Sprachen übersetzt worden. Kriyananda spricht unter anderem Englisch, Rumänisch, Italienisch, Französisch, Spanisch, Deutsch, Bengali und Hindi.
Details
VerfasserIn: Kriyananda, Swami
VerfasserInnenangabe: Swami Kriyananda. [Übers. von Marianne Wischmeier]
Jahr: 1978
Verlag: Berlin, Schickler
Systematik: GP.PU
Beschreibung: 111 S. : Ill.
Mediengruppe: Buch