X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


14 von 53
Durch Armenien und Kurdistan
mit Champagner auf Karawanenpfaden
VerfasserIn: Nolde, Eduard
Verfasserangabe: Baron Eduard Nolde. Hrsg. von Helmut Arndt
Jahr: 2007
Verlag: Lenningen, Ed. Erdmann
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: ER.S Nold / College 2b - Länder, Reisen Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Baron Eduard von Nolde (* 16. April 1849 in Kaletten (Kal¿ti) (bei Libau); ¿ 11. März 1895 in London) war ein deutsch-baltischer Abenteurer und Reisender. Am 1. Januar 1893 brach er von Damaskus aus zu seiner Reise nach Innerarabien auf. Auf einer etwas östlicheren Route als seine Vorgänger Anne Blunt (1837¿1917), Charles Huber (1837¿1884) und Julius Euting (1839¿1913) durchquerte er die Wüste Nefud nach Hail und rückte über Unaizah bis zu einem Lager des damaligen Emirs von Dschebel Schammar, Muhammad bin Abdullah Al Raschid, vor. Auf der Sobeideh-Straße zog er nach Mesopotamien und kam über Bagdad, Mosul, Bitlis und Erzerum nach Trapezunt. Bevor Nolde einige Tage später am 11. März 1895 in London sich das Leben nahm, bat er Richard Andree sich um die Veröffentlichung seines Reiseberichts zu kümmern. Karl May (1842¿1912) gehörte zu den Lesern dieses Berichts: sein Wüstenreisender aus ¿Am Jenseits¿ (1899) und der Scheik Jamir von den Hamawand-Kurden aus ¿Im Reiche des silbernen Löwen¿ (Teil II: ¿Bei den Trümmern von Babylon¿, 1898) stammen aus dem Reisebericht Noldes. (Wikipedia)
Details
VerfasserIn: Nolde, Eduard
VerfasserInnenangabe: Baron Eduard Nolde. Hrsg. von Helmut Arndt
Jahr: 2007
Verlag: Lenningen, Ed. Erdmann
Systematik: ER.S
ISBN: 978-3-86503-046-7
2. ISBN: 3-86503-046-7
Beschreibung: 320 S. : Ill., Kt.
Mediengruppe: Buch