X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


4 von 11
Hybris
die überforderte Gesellschaft
VerfasserIn: Miegel, Meinhard
Verfasserangabe: Meinhard Miegel
Jahr: 2014
Verlag: Berlin, Propyläen
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: GS.BP Mieg / College 3a - Gesellschaft, Politik Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
(I-14/09-C3) (GM ZWs / PL)
Beispiele für die Gefährdung der westlichen Welt durch Selbstüberschätzung, Wachstumsparadigma und materiellen Überfluss mit Vorschlägen für besonnenes Masshalten und mehr Gemeinsinn. Größenwahn und Selbstüberschätzung sind Teil der menschlichen Natur. Doch erst heute werden sie als Erfolgsfaktoren kultiviert. Die Folgen sind krankhaft wuchernde Wirtschaftsaktivitäten, entfesselte Finanzmärkte, dysfunktionale Bildungs- und Infrastrukturen, aus dem Ruder laufende Großprojekte, unkontrollierbare Datenmengen und globales Allmachtstreben. Meinhard Miegel, einer der profiliertesten Vordenker Deutschlands, sieht in dieser allgegenwärtigen Hybris die wesentliche Ursache für die tiefgreifende Krise von Politik, Wirtschaft und Gesellschaft.
Details
VerfasserIn: Miegel, Meinhard
VerfasserInnenangabe: Meinhard Miegel
Jahr: 2014
Verlag: Berlin, Propyläen
Systematik: GS.BP, I-14/09
ISBN: 978-3-549-07448-0
2. ISBN: 3-549-07448-4
Beschreibung: 313 S. : graph. Darst.
Mediengruppe: Buch