X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


1 von 13
Vulnerabilität
pädagogische Herausforderungen
VerfasserIn: Burghardt, Daniel
Verfasserangabe: Daniel Burghardt, Markus Dederich. Nadine Dziabel, Thomas Höhne, Diana Lohwasser, Robert Stöhr, Jörg Zirfas
Jahr: 2017
Verlag: Stuttgart, Verlag W. Kohlhammer
Mediengruppe: Buch
nicht verfügbarnicht verfügbar
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PN.AE Burg / College 3e - Pädagogik Status: Entliehen Frist: 25.08.2021 Vorbestellungen: 0
Inhalt
VERLAGSTEXT: / / Der erziehungswissenschaftliche Diskurs ist dominiert von einem Menschenbild, das vor allem die Stärken, die Resilienz und die Kompetenzen betont. In diesem Buch wird eine gegenläufige Perspektive eingenommen: die der Vulnerabilität und Fragilität menschlichen Lebens. Die pädagogisch Handelnden etwa im Bereich der Sozialpädagogik haben es mit Klienten zu tun, deren Benachteiligungen sich nicht im Handumdrehen in Stärken verwandeln lassen. Der Band liefert nicht nur eine Auseinandersetzung mit fragwürdigen anthropologischen und pädagogischen Prämissen des gegenwärtigen erziehungswissenschaftlichen Diskurses. Er diskutiert zudem die Herausforderungen der Vulnerabilität für die pädagogische Praxis, für die Adressaten und professionell Handelnden sowie für deren Konzepte und Methoden in pädagogischen Institutionen. Der Band ist als Einführung und breit angelegte Orientierung konzipiert.
 
AUS DEM INHALT: / / / Einleitung . 7 / / 1 Das Thema Vulnerabilität in verschiedenen wissenschaftlichen Disziplinen 19 / Medizin und Psychologie 20 / Ökologieforschung 22 / Politikwissenschaft 23 / Philosophie 27 / Theologie 29 / Pädagogik 30 / / 2 Anthropologische Dimensionen 34 / Sozialität 36 / Kulturalität . 41 / Korporalität 45 / Liminalität 49 / / 3 Historische Überlegungen 53 / Paläoanthropologische Vorüberlegungen 54 / Der antike Kosmos 56 / Der christliche Kosmos 59 / An der Schwelle zur Neuzeit . 61 / Vernunftorientierte Neuordnung . 62 / Probleme einer rationalen Grundordnung 66 / Pädagogik und Vulnerabilitätsbewältigung . 68 / / 4 Familie und Schule 72 / Eltern und Lehrkräfte . 73 / Relationen 75 / Kinder und Jugendliche 82 / Struktur 91 / / 5 Heil- und Sonderpädagogik . 97 / Vulnerabilität als medizinisch-psychologische Figur 97 / Vulnerabilität und Resilienz in der Heil- und Sonderpädagogik 101 / / Vulnerabilität als gesellschaftsdiagnostische und gesellschaftskritische Figur 103 / Vulnerabilität als anthropologischer und ethischer Topos 110 / / 6 Sozialpädagogik 115 / Theoriediskurse . 116 / Vulnerabilität und Resilienz 116 / Vulnerabilität als Folge sozialer Desintegration 117 / Vulnerable Gruppen als Adressatinnen und Adressaten / Sozialer Arbeit . 118 / Vulnerabilitätspositionierungen 120 / Arbeitsfelder 122 / Heimerziehung . 122 / Sucht- und Drogenhilfe 123 / Vulnerabilität in geschlechtsspezifischer Perspektive 126 / / 7 Interkulturalität und der Umgang mit dem Fremden . 130 / Vulnerabilität und die interkulturelle Pädagogik . 131 / Die Vulnerabilität des Fremden 134 / ›Der Jude‹ als Fremder . 135 / ›Der Flüchtling‹ als Fremder 137 / Zur Vulnerabilität des Subjekts . 139 / Identität . 139 / Kapitalistische Globalisierung und kulturelle Hegemonie 140 / Zur Vulneranz des Fremden . 143 / Vorurteile 143 / Rassismus 144 / Zur Dialektik von Vulnerabilität und Anerkennung 146 / / 8 Auf dem Weg zu einem pädagogischen Konzept der / Vulnerabilität . 150 / Pädagogische Kontexte: Sechs zentrale Momente 152 / Vulnerabilität als Dublette von Faktizität und Normativität 153 / Vulnerabilität als relationale Kategorie 155 / Die Negation und Hervorbringung der Vulnerabilität . 156 / Vulnerantialität als Implikation von Vulnerabilität 157 / Zur Bestimmbarkeit von Vulnerabilität . 158 / Vulnerabilität als Verweis auf Möglichkeitsräume 160 / Vulnerabilität als anthropologische Kategorie 161 / Der empirisch-analytische Zugang 161 / Der philosophische Zugang 164 / / Literatur 169
Details
VerfasserIn: Burghardt, Daniel
VerfasserInnenangabe: Daniel Burghardt, Markus Dederich. Nadine Dziabel, Thomas Höhne, Diana Lohwasser, Robert Stöhr, Jörg Zirfas
Jahr: 2017
Verlag: Stuttgart, Verlag W. Kohlhammer
Links: Rezension
Systematik: PN.AE
ISBN: 3-17-030175-6
2. ISBN: 978-3-17-030175-7
Beschreibung: 1. Auflage, 184 Seiten
Schlagwörter: Pädagogik, Pädagogische Anthropologie, Schwäche, Unterprivilegierung, Verletzung, Pädagogische Handlung, Pädagogischer Takt, Schulpädagogik, Sonderpädagogik, Sozialarbeit, Verwundbarkeit, Bildungstheorie, Erziehung, Unterprivilegierter, Fürsorge, Sozialhilfe, Sozialpädagogik, Widerstandsfähigkeit, Anthropologische Pädagogik, Benachteiligung, Erziehungswissenschaft, Erziehungswissenschaften, Pädagogischer Prozess, Soziale Behinderung, Soziale Benachteiligung, Behindertenpädagogik, Handlung / Pädagogik, Heilerziehung, Heilpädagogik, Kind / Behinderung / Pädagogik, Orthopädagogik, Pädagogik / Taktgefühl, Pädagogisches Handeln, Rehabilitation / Sonderpädagogik, Rehabilitationspädagogik, Schule / Pädagogik, Sondererziehung, Soziale Arbeit, Soziale Vulnerabilität, Takt <Pädagogik>, Beinverletzung, Erlebnispädagogik, Geisteswissenschaftliche Pädagogik, Medienpädagogik, Selbstbeschädigung, Soziale Herkunft, Sportverletzung, Integrationspädagogik
Sprache: Deutsch
Fußnote: Literaturverzeichnis: Seite 169-184
Mediengruppe: Buch