X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


14 von 18
Ketzerei und Inquisition im Mittelalter
VerfasserIn: Oberste, Jörg
Verfasserangabe: Jörg Oberste
Jahr: 2007
Verlag: Darmstadt, Wiss. Buchges.
Mediengruppe: Buch
nicht verfügbarnicht verfügbar
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PR.CGO Ober / College 3g - Religionen, Esoterik Status: Entliehen Frist: 22.10.2022 Vorbestellungen: 0
Inhalt
Das Christentum mit seinem absoluten Wahrheitsanspruch, der sich auf das geoffenbarte Wort bezog, musste die Einheit von Glaube und Kirche fordern. Doch unterschiedliche Auslegungen sorgten von Anfang an für Spannungen in der Kirche und für das Entstehen von häretischen, von ¿ketzerischen¿ Ansichten und Bewegungen. Jörg Oberste geht allen Ausformungen dieses Phänomens von den Anfängen der Kirche bis ins Spätmittelalter nach. Von den Arianern der Alten Kirche über die Katharer und Waldenser bis hin zu den Lollarden und Hussiten reicht dieser Überblick. Und er zeigt die verschiedenen Reaktionen der Kirche auf diese Umtriebe. In der Inquisition des Hochmittelalters ist ihr ein machtvolles Instrument erwachsen, das aber auch den Keim des Missbrauchs in sich trug.
Details
VerfasserIn: Oberste, Jörg
VerfasserInnenangabe: Jörg Oberste
Jahr: 2007
Verlag: Darmstadt, Wiss. Buchges.
Systematik: PR.CGO
ISBN: 978-3-534-15576-7
2. ISBN: 3-534-15576-9
Beschreibung: IX, 150 S.
Sprache: ger
Fußnote: Literaturverz. S. 137 - 141
Mediengruppe: Buch