X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


8 von 27
Gefühlter Groove
Kollektivität zwischen Dancefloor und Bühne
VerfasserIn: Matthias, Sebastian
Verfasserangabe: Sebastian Matthias
Jahr: 2018
Verlag: Bielefeld, transcript
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: KT.T Matt / College 5a - Szene Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Allwöchentlich strömen Besucher in Clubs mit elektronischer Tanzmusik und suchen das intensive kollektive Rhythmuserlebnis: den gefühlten Groove. Doch wie leiten verknüpfte Synchronisierungsprozesse nicht nur im Clubtanz, sondern auch in der zeitgenössischen Bühnentanzkunst die Bewegungen der Tanzenden? Sebastian Matthias entwirft in seiner künstlerischen Forschung Kategorien zur Erfassung von Gruppendynamiken, die einerseits auf Choreographien für die Bühne und andererseits auf Bewegungsanalysen in Elektroclubs basieren. In der Vielzahl der Bewegungsmuster auf der Tanzfläche ist er dem pluralistisch organisierten, potentiell endlosen choreographischen Groove auf der Spur. (Verlagstext) ***** / ***** Inhaltsverzeichnis: Einleitung: 1.Groove als tänzerische Praxis in der Clubkultur / 1.1 Groove als Pattem in der Musik / 1.2 Groove als erfahrbare musikalisch-rhythmische Qualität / 1.3 Groove beim Tanzen im individuellen Körper / 1.3.1 Sich wiederholende, improvisierte und sich überlagernde Bewegungsmotive / 1.3.2 Konflikt und Spannungsbildung / 1.3.3 Bewegungsfluss / 1.3.4 Spezifische Grundspannung / 1.4 Groove als Interaktion: Forschungsstand zur Gruppendynamik bei Clubtanz zu elektronischer Tanzmusik / 1.5 Parallelität von zeitgenössischem Tanz und Clubtanz als Formen kollektiver Improvisation / 2.Groove relations-Bewegungsqualitäten als Ordnungsstruktur partizipativer Versammlungen in Clubtanz und zeitgenössischer Choreographie / 2.1 Gestische Nachahmung und Synchronisierung / 2.2 Bounce, Bewegungsqualität und Entrainment / 2.3 Choreographischer Groove - eine These / 2.4 Methode und Forschungssetting für die qualitative Feldforschung / 2.4.1 Berghain / 2.4.2 ://about blank / 2.4.3 Chesters Music Inn / 3. Groove als relationales Bewegungsphänomen / 3.1 Bewegungsbeschreibungen aus den Clubs: Körper-Settings / 3.1.1 Berghain (06.10.2013) / 3.1.2 Chesters Music Inn (13.11.2013) / 3.2 Laborexperiment 1: Stille Körper als Widerstand für lustvolle Bewegung / 3.3 Feldstudie ://about blank: >Automatische< Bewegungen in einem unterstützenden Umfeld / 3.4 Feldstudie Chesters Music Inn: Leichtigkeit im intensiven Groove / 3.5 Groove als relationales Bewegungsphänomen in der kinästhetischen Wahrnehmung / 3.6 Künstlerischer Exkurs 1: Affizierung von Bewegung in der zeitgenössischen Choreographie Violet von Meg Stuart / 4. Groove-Felder: Umgeben von erleichternden Bewegungsqualitäten / 4.1 Bewegungsbeschreibungen aus den Clubs: Zerstreute Angleichung / 4.1.1 Chesters Music Inn (13.11.2013) / 4.1.2 Berghain (06.10.2013) / 4.2 Laborexperimente 2 und 3: Angleichung an eine erleichternde Bewegungsqualität / 4.3 Feldstudie Chesters Music Inn: Bewegungsschub / 4.4 Feldstudie Bewegungsfetzen zu Groove-Feldem / 4.5 Synchronisierung eines qualitativen Verlaufs / 4.6 Visuelles Entrainment als antizipierende Angleichung / 4.7 Künstlerischer Exkurs 2: Groove-Felder in Seven Thirty in Tights von Frederic Gies / 5. Groove als Handlungsmodus: Zwischen Interferenzen und emergenter Fortschreibung / 5.1 Bewegungsbeschreibung aus den Clubs: verstärkte Bewegungsomamente / 5.1.1 Chesters Music Inn (13.11.2013) / 5.1.2 Berghain (06.10.2013) / 5.2 Feldstudie ://about blank: Groove-Gmndlage / 5.3 Laborexperiment 4: Verkettungen in pluraler Kommunikation / 5.4 Feldstudie Chesters Music Inn: Sich in Groove-Feldem verfangen / 5.5 Groove als verknüpfte Bewegungsinteraktion im Clubtanz / 5.6 Interferenzen der Tanzfläche / 5.7 Künstlerischer Exkurs 3: Modus der Interferenz in zeitgenössischer Performance: Ari Benjamin Meyers und Tino Sehgals Symphony X (installation version) / 6. Choreographischer Groove im zeitgenössischen Tanz: groove space - ein künstlerischer Ausblick / 6.1 synekism / groove space : Choreographischer Groove als Tanzperformance / 6.2 chorus / groove space : Groove ohne zyklische zeitliche Matrix / 6.3 x/groove space: Choreographischer Groove als politische Praxis? / 7. Schlussbetrachtung: And the dance goes on ... / Bibliographie / Danksagung
Details
VerfasserIn: Matthias, Sebastian
VerfasserInnenangabe: Sebastian Matthias
Jahr: 2018
Verlag: Bielefeld, transcript
Systematik: KT.T
ISBN: 9783837640885
2. ISBN: 3837640884
Beschreibung: 212 Seiten
Sprache: Deutsch
Fußnote: Dissertation, HafenCity Universität Hamburg, 2016
Mediengruppe: Buch