X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


3 von 32
Italienische Verhältnisse
VerfasserIn: Camilleri, Andrea
Verfasserangabe: Andrea Camilleri
Jahr: 2005
Verlag: Berlin, Wagenbach
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 05., Pannaschg. 6 Standorte: DR Cami Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Politisch-satirische Essays, Fabeln, Geschichten zum Lande 'Ilatien', wo ein gewisser Cavaliere zum Staatschef einer neuen Politkultur geworden ist, sowie zu Sizilien und seiner höchst eigenen Rolle innerhalb italienischer Verhältnisse.In diesem Bändchen mit politisch-satirischen Texten präsentiert sich der "gnadenlos vitale Senior" (SZ) Camilleri als Kritiker "italienischer Verhältnisse", unbeugsam beobachtend, witzig, aber hart in der Sache: Da sind seine Fabeln über ein noch immer existierendes Land "Italien", in dem ein gewisser Cavalliere, der sich glänzend auf "das Wunder der Milliardenvermehrung" versteht, mithilfe seiner Medien Chef geworden ist ... Er betrachtet das Phänomen der nordwärts wandernden "Palmenlinie" (L. Sciascia), eine ironische Metapher für die Verbreitung der früher nur in Süditalien heimischen "paramafiösen Mentalität". In den "Sizilianas" sinnt er nach über das Laster der Omertà (dem Schweigen), die neue Mafia, führt ein köstlich drastisches Radiointerview mit Friedrich II "jenseits aller offiziellen Ikonographie", bei dem Ähnlichkeiten zu noch lebenden Regenten ... und zeigt Platon im Gespräch mit dem berüchtigten Tyrannen Dionys. Eine Unterhaltung zwischen Commissario Montalbano und seinem Schöpfer nach dem Essen rundet das Menü ab.
Details
VerfasserIn: Camilleri, Andrea
VerfasserInnenangabe: Andrea Camilleri
Jahr: 2005
Verlag: Berlin, Wagenbach
Systematik: DR
ISBN: 3-8031-2524-3
Beschreibung: Orig.-Ausg., 1. Aufl., 140 S.
Schlagwörter: Anthologie, Sizilien
Mediengruppe: Buch