X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


51 von 161
Das Buch der Weisungen für Frauen
Verfasserangabe: Abu al-Faradj Ibn al-Djauzi. Aus dem Arab. übers. und hrsg. von Hannelies Koloska
Jahr: 2009
Verlag: Frankfurt, M. ; Leipzig, Verl. der Weltreligionen
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PR.IT Gauz / College 3x - Magazin: bitte wenden Sie sich an die Infotheke Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PR.IT Gauz / College 3g - Religionen, Esoterik Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Erschrocken darüber, daß die Frauen seinerzeit nur wenig von den religiösen Pflichten und einer rechten islamischen Lebensführung wußten, verfaßte der berühmte Bagdader Gelehrte Abu l-Faradj Ibn al-Djauzi (1116-1200) das Kitab ahkam al-nisa – Das Buch der Weisungen für Frauen. Er war damit der erste Autor der islamischen Welt, der versuchte, den von der offiziellen Bildung ausgeschlossenen Frauen grundlegendes religiöses Wissen zu vermitteln und sie an der islamischen Gelehrsamkeit teilhaben zu lassen. Für Ibn al-Djauzi war religiöse Bildung das Fundament eines frommen und gottgefälligen Lebens. Im Kitab ahkam al-nisa finden sich alle zu seiner Entstehungszeit zentralen religiösen und rechtlichen Regelungen für die Frauen. Die Vorschriften und Bestimmungen werden vor allem anhand von Zitaten aus dem Koran und durch Aussprüche Muhammads, die Hadithe, begründet. Diese Verbindung mit der Tradition verleiht dem Kitab ahkam al-nisa bis in die Gegenwart Gültigkeit. Ibn al-Djauzi, dessen Œuvre weit über 200 Werke umfaßt, ist einer der meistgelesenen islamischen Autoren. Seine Popularität und Bedeutung zeigt sich darin, daß seine Schriften bis heute immer wieder neu aufgelegt werden, darunter auch das Kitab ahkam al-nisa. Es wird derzeit sowohl unter Muslimen als auch von Wissenschaftlern und Wissenschaftlerinnen der Islamwissenschaft und der Genderstudies lebhaft diskutiert. Im Verlag der Weltreligionen liegt zum ersten Mal eine Übersetzung ins Deutsche vor. Der Kommentar erschließt den Text aus seiner Zeit, führt in das Werk des Autors ein und bietet neue Sichtweisen auf Ibn al-Djauzi und das Thema der Frau im Islam. Im Kitab ahkam al-nisa versammelt der Bagdader Gelehrte Ibn al-Djauzi die islamischen Gebote für Frauen. Die Verwurzelung in der Tradition des Koran und der Hadithe sicherte seine Bedeutung durch die Epochen hindurch. Das immer wieder neu aufgelegte und bis heute diskutierte Grundlagenwerk liegt jetzt erstmals in deutscher Übersetzung vor.
 
Inhalt
Das Buch der Weisungen fur Frauen - Kitab ahkam
al-nisa3 9
Kommentar 217
Glossar 283
Einige Gebetsformeln 287
Literaturverzeichnis 288
Verzeichnis der zitierten Koranstellen 296
Personenregister 297
Sachregister 306
Zur Transliteration 311
Danksagung 313
Inhaltsverzeichnis 315
 
Details
VerfasserInnenangabe: Abu al-Faradj Ibn al-Djauzi. Aus dem Arab. übers. und hrsg. von Hannelies Koloska
Jahr: 2009
Verlag: Frankfurt, M. ; Leipzig, Verl. der Weltreligionen
Systematik: PR.IT
ISBN: 978-3-458-70018-0
2. ISBN: 3-458-70018-8
Beschreibung: 1. Aufl., 324 S.
Beteiligte Personen: Koloska, Hannelies
Originaltitel: Ahkam an-nisa' <dt.>
Fußnote: Literaturverz. S. 288 - 295
Mediengruppe: Buch