X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


9 von 51
Wie Pippa wieder lachen lernte
Elternratgeber für traumatisierte Kinder
Verfasserangabe: Brigitte Lueger-Schuster und Katharina Pal-Handl. Ill. von Christine Nöstlinger
Jahr: 2004
Verlag: Wien ; New York, Springer
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 21., Brünner Str. 27 Standorte: PN.FP Lueg Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Ein traumatisches Ereignis kann jedes Kind treffen. Viele Kinder wirken nach außen hin unauffällig, doch quälen sie sich innerlich mit Phantasien und Schuldgefühlen wie etwa, dass sie durch schlimm sein schuld am Ereignis sind. Pippa und Leo-Rix ein traumatisiertes Mädchen und sein Hilfstier, der Löwe, bieten dem Kind die Möglichkeit sich mit der Traumasituation zu beschäftigen. Durch die Identifikation mit den
beiden Figuren und den Bezug zum eigenen Erlebnis, welcher in eine Sprechblase eingetragen oder gezeichnet werden kann, hat das Kind die Möglichkeit - unterstützt durch Angehörige, Therapeuten oder Helfer - sein traumatisches Erlebnis prozesshaft zu verarbeiten. Die Bildgeschichte steht in Zusammenhang mit dem Ratgeber für Eltern und jenem für Therapeuten und Helfer, die Informationen über Trauma und
Trauerverarbeitung sowie entwicklungspsychologisches Wissen geben.
 
Inhalt:
 
Trauma: Das kann jedem passieren 3 Esgibt unterschiedliche Arten des Traumas 7 Trauma erschuttert uns 9 Wirkungen desTraumas auf Kinder 10 Entwicklungtraumatischer Reaktionen im Verlaufder Zeit 13 Symptome in den ersten Wochen nach dem traumatischen Ereignis 14 Hdufiqkeit der posttraumatischen BelastungsstOrungen 17 Starke der Beeintrdchtiqunq durch das traumatische Ereignis 18 Altersspezifische Reaktionen von Kindem nach dem Erlebeneines traumatischen Ereignisses 24 DieGeschwisterund Freunde von Kindem, die ein traumatisches Ereigniserlitten haben 29 Versttmdnis und Gefiihle von Kindern in Bezug aufden Tod 33 Was Kindertiber den Toddenken und fuhlen 36 Wann, wieund was soIlich dem Kindsagen? 38 Altersspezifische Erkldrunqsmoqlichkeiten 41 Wietrauern Kinder? 53 [edes Kindtrauert 56 Trauerreaktionen bei Kindem 57 Trauerprozessbei Kindem und Erwachsenen 59 Hilfestellungen fur das Kind 64 Die Geschichte mit dem Lowen und Pippa 69 Phantasie und Geschichten 71 Der Lowe Leo-Rix 73 Einladung zur Identifikation 73 VIII Inhaltsverzeichnis DieSprechblase 74 Zum Umgang mit dem Bilderbuch 76 Therapie psychisch traumatisierter Kinder 77 Woran erkenne ich,wann mein Kind professionelleUnterstutzunq braucht? 79 Das Wann und Wastherapeutischer Unterstiitzung 80 Psychologe - Psychiater- Psychotherapeut: Wermacht was? 82 GibtesspezielleTherapiemethoden fur traumatisierter Kinder? 82 Kinderpsychotherapie 85 Wiefinde ich einen "guten" Therapeuten? 92 Wohin kann ich mich wenden, wenn ich selbsteine Unterstutzunq brauche? 93 Serviceteil 95 Adressenund Homepages 97 Bucherfur Erwachsene 101 Kinder- und [uqendbucher zum Thema "Trauer" 102 Literaturverzeichnis 105 Anhang 113 Glossar 119 Einleitung Trauma: das kann jedem passieren - immer wieder haben wir die Erfahrung gemacht, dass Eltern, Grofseltern, Onkel und Tanten sich hilflos und uber­
 
Details
VerfasserInnenangabe: Brigitte Lueger-Schuster und Katharina Pal-Handl. Ill. von Christine Nöstlinger
Jahr: 2004
Verlag: Wien ; New York, Springer
Systematik: PN.FP
ISBN: 3-211-22416-5
Beschreibung: XII, 123 S. : Ill.
Beteiligte Personen: Nöstlinger, Christiana
Sprache: Deutsch
Fußnote: Literaturverz. S. [105] - 111
Mediengruppe: Buch