X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


9 von 12
Die Schlacht
Waterloo 1815
VerfasserIn: Bremm, Klaus-Jürgen
Verfasserangabe: Klaus-Jürgen Bremm
Jahr: 2015
Verlag: Darmstadt, Theiss
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: GE.EE Brem / College 2d - Geschichte Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 12., Meidlinger Hauptstraße 73 Standorte: GE.EE Brem Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Waterloo ist die berühmteste Schlacht der Weltgeschichte, DAS Synonym für den zweiten Griff nach den Sternen – und für das finale Scheitern. Nach Niederlage, erzwungener Abdankung und Exil wollte es der Ex-Kaiser Napoleon noch einmal wissen: Zwei Tage nach der für die Preußen verlorenen Schlacht von Ligny standen sich am 18. Juni 1815 bei dem Weiler Waterloo, 15 km südlich von Brüssel, 240.000 preußische, niederländische, englische und französische Soldaten gegenüber. Der Militärhistoriker Klaus-Jürgen Bremm schildert die dramatische Vorgeschichte dieses Feldzuges und seine Etappen, analysiert das Schlachtgeschehen des Tages detailliert, porträtiert die Akteure, die Armeen und untersucht die Bewaffnung der Soldaten. Und er beschreibt Nachleben und Rezeption wie auch die Möglichkeiten und Grenzen, Kriegsgeschehnisse der Vergangenheit zu rekonstruieren. Eindrucksvoll geschildert entsteht so ein Porträt der dramatischen Schlacht von Waterloo mit all ihren Facetten. (Verlagstext)
 
 
 
 
 
 
/ AUS DEM INHALT: / / /
 
Waterloo - der vereinnahmte Sieg 7 / VORGESCHICHTE / 1Waterloo - Die letzte Schlacht des Ancien Regime 14 / 2Belgien - Grenz- und Kriegsregion im Zentrum Europas 21 / 3Von Elba nach Paris 29 / 4Die Soldaten, ihre Bewaffnung, Organisation und Taktik 39 / 5Drei Wege nach WaterlooDie Feldherren Napoleon, / Blücher und Wellington im Zeitalter der Revolutionskriege 54 / OIE SCHLACHT / 6Der Feldzug von 1815 und seine ersten Schlachten - / Quatre Bras und Ligny 76 / 7Napoleons verpasste Chance - Wellington entkommt / in letzter Minute 110 / 8Letzte Bastion vor Brüssel - Wellington positioniert / sich auf den Höhen südlich von Mont StJean 121 / 9Mit dem Kopf durch die Wand - Napoleon will den Durchbruch 130 / 10Neys große Kavallerieattacken 143 / 11Die Preußen sind wieder da - Wo bleibt Grouchy? 157 / 12Der Kaiser setzt alles auf eine Karte - Die Garde zieht in ihre / letzte Schlacht 169 / 13Zusammenbruch 179 / 14Zurück über die Grenze 186 / 15Nach der Schlacht - Die Toten, die Verwundeten und / die Geplünderten 193 / ANALYSE / 16Das Patt der Fehler und Versäumnisse 204 / 17Biografische Epiloge 210 / 18Vier Dekaden ohne Großmachtkonflikte - / Die neue europäische Ordnung 1815-1854 218 / 19Waterloo in der Geschichte - Der Weg zu einem / europäischen Erinnerungsort 223 / 20Die Irrfahrt des Fabricio del Dongo über das / Schlachtfeld von Waterloo 232 / Karten und Schemata 236 / Anmerkungen 246 / Literatur 252 / Register 254
 
 
 
 
Details
VerfasserIn: Bremm, Klaus-Jürgen
VerfasserInnenangabe: Klaus-Jürgen Bremm
Jahr: 2015
Verlag: Darmstadt, Theiss
Systematik: GE.EE
ISBN: 978-3-8062-3041-3
2. ISBN: 3-8062-3041-2
Beschreibung: 256 S. : Ill., graph. Darst., Kt.
Mediengruppe: Buch