Cover von Musik im Alter wird in neuem Tab geöffnet

Musik im Alter

Soziokulturelle Rahmenbedingungen und individuelle Möglichkeiten
Suche nach Verfasser*in
Verfasser*innenangabe: Heiner Gembris (Hrsg.)
Jahr: 2008
Verlag: Frankfurt, M. ; Berlin ; Bern ; Bruxelles ; New York, NY ; Oxford ; Wien, Lang
Mediengruppe: Buch
nicht verfügbar

Exemplare

AktionZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: KM.ME3 Musi / College 5b - Musik Status: Entliehen Frist: 27.02.2024 Vorbestellungen: 1

Inhalt

Dem stark wachsenden Anteil der älteren Bevölkerung entsprechend nimmt auch das Interesse an musikalischen Aktivitäten im Alter zu. Musikalische Kompetenzen, Interessen und Lernfähigkeiten im Alter sind bislang jedoch kaum erforscht. Der Band skizziert die Rahmenbedingungen musikalischer Aktivitäten wie Singen, Instrumentalspiel und Musikhören aus entwicklungspsychologischen, soziologischen und medizinisch-gesundheitlichen Perspektiven. Neben den Bereichen des professionellen Musizierens und des Laienmusizierens wird auch der Einsatz von Musik in Einrichtungen der Altenpflege und in der Musiktherapie anhand von Beispielen beleuchtet. Damit verbunden sind neue Aufgabenfelder in der Musikpädagogik und in der Ausbildung an den Hochschulen, die in weiteren Beiträgen dargestellt werden. Aus dem Inhalt: Harald Künemund: Bildung und Produktivität im Alter - Ergebnisse der Alterssurveys - Dietmar Köster: Entwicklungschancen in alternden Gesellschaften durch Bildung: Trends und Perspektiven - Helmut Heseker: Alter und Gesundheit - Matthias Kliegel/Theodor Jäger: Die kognitive Leistungsfähigkeit im mittleren und höheren Erwachsenenalter aus Sicht der Entwicklungspsychologie - Heiner Gembris: Musikalische Entwicklung im mittleren und höheren Erwachsenenalter - Bernhard Richter: Die Stimme im Alter - Claudia Spahn: Instrumentales Musizieren im Alter - Theo Hartogh: Musizieren und Musikhören im Alter - ein Aufgabenfeld der Musikpädagogik - Hans Hermann Wickel: Und wo bleibt die Seele? Plädoyer für eine Ausbildung zur Musik in der Altenarbeit - auch als Hochschuldisziplin - Thomas Schmidt-Ott: Altern im Orchester: Altersbezogene Leistungseinbußen und der Umgang damit - Thomas K. Hamann: Der Einfluss der Bevölkerungsentwicklung auf Publikum und Konzertwesen - Astrid Söthe: Musikalische (Lern-)Fähigkeiten im Alter und mit Alzheimerdemenz - Dorothea Muthesius: Wer wohl am besten sänge: Pflege und Musiktherapie im Streit um die besten Konzepte - Thomas Grosse: Interaktives Musizieren in Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen - Heiner Gembris/Gerhard Nübel: Musik in Altenheimen: Eine Bedarfsanalyse

Details

Suche nach Verfasser*in
Verfasser*innenangabe: Heiner Gembris (Hrsg.)
Jahr: 2008
Verlag: Frankfurt, M. ; Berlin ; Bern ; Bruxelles ; New York, NY ; Oxford ; Wien, Lang
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik KM.ME3, KM.MC6
Suche nach diesem Interessenskreis
ISBN: 978-3-631-57809-4
2. ISBN: 3-631-57809-1
Beschreibung: 309 S. : Ill., graph. Darst.
Schlagwörter: Altenarbeit, Musik, Musikgeragogik, musikalische Altenbildung
Beteiligte Personen: Suche nach dieser Beteiligten Person Gembris, Heiner
Sprache: Deutsch
Mediengruppe: Buch