X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


60 von 1010
Wie Schule funktioniert
Schüler, Lehrer, Eltern im Lernprozess
VerfasserIn: Brenner, Peter J.
Verfasserangabe: Peter J. Brenner
Jahr: 2009
Verlag: Stuttgart, Kohlhammer
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PN.UE Bren / College 3e - Pädagogik Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
VERLAGSTEXT: / / Ohne Unterlass werden in der deutschen Bildungsdiskussion die Pisa-Ergebnisse und mit ihnen die Frage der Bildungsgerechtigkeit hin und her gewendet. Dabei gerät aus dem Blick, dass die Schule mit lebendigen Menschen zu tun hat: mit Schülern, Lehrern und auch mit den Eltern der "bildungsfernen" und "bildungsnahen" Schichten. Sie alle, Schüler, Lehrer, Eltern sind maßgeblich daran beteiligt, ob Schule funktioniert oder nicht. Denn zur Schule gehören nicht nur die spektakulären Tests mit den großen Schlagzeilen. Zur Schule gehört ebenso der Alltag im Klassenzimmer, im Lehrerzimmer und auf dem Pausenhof; zur Schule gehören die Lebenswelt der Kinder und Jugendlichen in der Überflussgesellschaft, die Lehrerausbildung und Lehrerweiterbildung, die Lehrer- und die Elternverbände mit ihren politischen Einflussmöglichkeiten. Das Buch handelt von dem unentwirrbaren Beziehungsgeflecht von großer Politik und Schulalltag, von statistischen Zahlen und alltäglicher Wirklichkeit, von großen Ansprüchen und kleinen Erfolgen, von eingängigen Slogans und widerstreitenden Interessen. Es beschreibt die Wege und Irrwege der jüngsten Entwicklungen im deutschen Schulwesen und es will zeigen, wie trotz allem Schule für alle Beteiligten zum Lernprozess werden kann. / / "Das Buch von Brenner ist spannend und lässt sich gut lesen. Es ist wohltuend, dass der Autor nicht wie derzeit so viele Erziehungswissenschaftler und Bildungspolitiker auf den Ergebnissen der PISA- und sonstiger Studien sowie auf die daraus zu ziehenden Konsequenzen für die Bildungseinrichtungen und die pädagogische Arbeit fokussiert, sondern den Blick zurück auf die Menschen lenkt, die in oder mit der Schule leben und sie "funktionieren" lassen." socialnet.de - Dr. Martin R. Textor / / /
AUS DEM INHALT: / / / Einleitung 7 / / Erstes Kapitel: Die Schüler 11 / Wie kommen die Schüler in die Schule? 12 - Schüler im Klassenzimmer 15 - / "Heterogenität", "Individualisierung", "Differenzierung" 20 - Wie sehen Schüler / aus? 26 - Abweichendes Verhalten 32 - Was kann die Schule tun? 35 - Brave / Schüler 41 - Spontaneität und Erlebnis 46 - Das kindgerechte Kind 48 - / Veränderte Kindheit 51 - Gesellschaft 55 - Kinder der Freiheit 60 - Kinder / der Freizeit 65 - Worum geht es? 72 - Fundamente der Mündigkeit: Das "Lob / der Disziplin" und der "Geist des Übens" 75 - Sprache und Mündigkeit 82 - / Zurück zur Kultur 84 / / Zweites Kapitel: Die Lehrer 87 / Der Lehrer als Problem 88 - Im Klassenzimmer 89 - Pädagogisches Ethos 91 - / Lehrerverhalten 92 - Macht und Herrschaft im Klassenzimmer 96 - / Was müssen Lehrer können? 99 - Burnout 100- Entlastungen 104- / Gute Lehrer 106- Engagement und Entrüstung 107- Lehrerausbildung, erste Phase 114 - Professionalisierung und Polyvalenz 117 - Fachwissenschaft / und Fachdidaktik 119 - Wo sollen Lehrer ausgebildet werden? 122 - / Theorie und Praxis 124- Lehrerausbildung, zweite und dritte Phase 130- / Lehrerbildung oder Lehrerausbildung? 135 - Infantilität und Exzellenz 138- / Lehrer als Beruf 144 - Schulaufsicht 148- Die Lehrerverbände 151 / / Drittes Kapitel: Die Eltern 157 / Kaffee und Kuchen 158 - Rechte und Pflichten 160 - "Veränderte Familien" 164 - / Emanzipierte Familien 168- Schlimme Eltern 170 - Elternarbeit als / bürokratischer Akt und symbolische Handlung 172- Lehrer als Eltern 176- / Eltern und Öffentlichkeit 179 - Organisierte Eltern 180- "Eltern" oder / "soziale Herkunft"? 184 - Bildungsgeographie 187 - Arme Kinder 191- / "Bildungsarmut" - ein Problem der Statistik 195- Bildungsgerechtigkeit 201 - / Bildungsferne Schichten 208 - Die ungerechte Schule und die begabten / Schüler 212 - Bildungsnahe Schichten und der "Geldbeutel der Eltern" 217 - / Privatschulen 221 - Schule und Gesellschaft 226 - Vorschule 230 - / Fürsorgliche Belagerung: Die Vertreibung der Eltern aus der Schule 238 / / Nachbemerkung 243 / / Literatur 245
Details
VerfasserIn: Brenner, Peter J.
VerfasserInnenangabe: Peter J. Brenner
Jahr: 2009
Verlag: Stuttgart, Kohlhammer
Systematik: PN.UE
ISBN: 978-3-17-019519-6
2. ISBN: 3-17-019519-0
Beschreibung: 267 S.
Sprache: Deutsch
Fußnote: Literaturverz. S. 245 - 267
Mediengruppe: Buch