Cover von Praxishandbuch Interkulturalität wird in neuem Tab geöffnet

Praxishandbuch Interkulturalität

Vielfalt in der Arbeitswelt managen
Suche nach Verfasser*in
Verfasser*innenangabe: Jutta Rump, Silke Eilers, Lisa-Marie Kreis und David Zapp
Jahr: 2018
Verlag: Weinheim, Wiley-VCH
Mediengruppe: Buch
nicht verfügbar

Exemplare

AktionZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: GW.BP Prax / College 6e - Wirtschaft Status: Entliehen Frist: 28.03.2024 Vorbestellungen: 0

Inhalt

VERLAGSTEXT: / Die kulturelle Vielfalt in der Arbeitswelt wird in den kommenden Jahren und Jahrzehnten eine der zentralen Herausforderungen darstellen - nicht zuletzt durch die Flüchtlingsströme der letzten Monate und Jahre, deren Integration in die Gesellschaft und den Arbeitsmarkt eine immense Wichtigkeit hat und fast täglich Gegenstand der politischen Diskussion ist. Untrennbar damit verbunden ist der Blick darauf, inwieweit bislang die Integration von Menschen gelingt, die zwar in Deutschland geboren sind, jedoch einen Migrationshintergrund aufweisen. Darüber hinaus gehört zur Betrachtung der Interkulturalität als eine der entscheidenden Diversitätsdimensionen auch die Beschäftigung damit, wie sich Fach- und Führungskräfte für den deutschen Arbeitsmarkt gewinnen und an ihn binden lassen, und wie es gelingen kann, in multinationalen Belegschaften die richtige Balance zwischen Individualität und gemeinsamen kulturellen Werten zu schaffen. / Diese Aufgaben werden Unternehmen und das Personalmanagement auf absehbare Zeit stark fordern. Und genau dort setzt das "Praxishandbuch Interkulturalität" an. Nach einer kurzen allgemeinen Einführung gliedert sich das Buch in vier Unterkapitel. Das erste inhaltliche Kapitel beschäftigt sich mit der Integration von Geflüchteten in den deutschen Ausbildungs- und Arbeitsmarkt. Im zweiten Kapitel steht die Integration von in Deutschland geborenen Menschen mit Migrationshintergrund im Fokus. Kapitel drei widmet sich der Internationalen Rekrutierung und berücksichtigt dabei unterschiedliche Zielgruppen (High Potential, Fachkräfte mittleren Qualifikationsniveaus sowie niedrig qualifizierte Kräfte). Das letzte inhaltliche Kapitel schließlich betrachtet multinationale Belegschaften aus unterschiedlichen Blickwinkeln. / Das Buch schlägt darüber hinaus eine Brücke zwischen Wissenschaft und Praxis, indem aktuelle Studienergebnisse und statistische Hintergrundinformationen mit sehr praktischen Handlungsempfehlungen und Praxisbeispielen aus Unternehmen unterschiedlicher Branchen und Größen verknüpft werden. / /
 
AUS DEM INHALT: / Vorwort 7 / 1. Kapitel: Interkulturalität als Modell der Zukunft 9 / Einführung 9 / Kultur ¿ Versuch einer Definition 9 / Kulturvergleichende Studien 11 / Implikationen für den Umgang mit Interkulturalität im Unternehmen 14 / 2. Kapitel: Integration geflüchteter Menschen in den deutschen Arbeitsmarkt 17 / Einführung 17 / Ausgangslage ¿ Zahlen, Daten und Fakten 18 / Charakteristika der geflüchteten Menschen 19 / Rahmenbedingungen 30 / Bisherige Integration in den deutschen Arbeits- und Ausbildungsmarkt 34 / Chancen und Herausforderungen 39 / Chancen durch die Integration 40 / Hürden/Hemmnisse 44 / Stellschrauben einer gelungenen Integration 48 / Voraussetzungen für eine gelungene Integration auf staatlicher/überbetrieblicher Ebene 48 / Voraussetzungen für eine gelungene Integration auf betrieblicher Ebene 67 / Schlussbetrachtung und Ausblick 98 / 3. Kapitel: Die Folgegeneration auf dem Arbeitsmarkt ¿ Die berufliche Integration der in Deutschland geborenen Menschen mit Migrationshintergrund 101 / Einleitung 101 / Ausgangslage ¿ Zahlen, Daten und Fakten 102 / Eingrenzung des betrachteten Personenkreises 102 / Blick auf die Erwerbssituation 106 / Erkenntnisse zur bisherigen Integration 107 / Chancen und Herausforderungen auf demWeg zur beruflichen Integration 110 / Frühkindliche Bildung 110 / Schulische Bildung 112 / Berufliche Bildung 114 / Zugang zu Hochschulen 117 / Zugang zum Arbeitsmarkt 118 / Überbetriebliche Programme und Initiativen zur Integration in den Arbeitsmarkt 125 / Handlungsansätze auf betrieblicher und individueller Ebene 128 / Fazit und Ausblick 136 / 4. Kapitel: Umgang mit multinationalen Belegschaften 141 / Einführung 141 / Ausgangslage ¿ Zahlen, Daten und Fakten 143 / Statistische Daten zum Thema Multinationalität in (deutschen) Unternehmen 143 / Rahmenbedingungen bezüglich der Gewinnung von Erwerbspersonen aus dem Ausland 145 / Chancen und Herausforderungen im Kontext steigender Multinationalität in Unternehmen 149 / Grundsätzliche Einschätzung von Chancen und Herausforderungen 149 / Fachkräftesicherung als Chance 150 / Weitere Chancen durch multinationale Belegschaften 154 / Herausforderungen im Kontext multinationaler Belegschaften 155 / Handlungsansätze im Kontext steigender Multinationalität 159 / Externe Angebote 160 / Handlungsempfehlungen zur Rekrutierung von Erwerbspersonen aus dem Ausland 163 / Handlungsempfehlungen zur Integration von Erwerbspersonen aus dem Ausland 169 / Exkurs: Das regionale Customer Support Center als Beispiel für multinationale Zusammenarbeit der Roche Diagnostics Deutschland GmbH 175 / Fazit und Ausblick 183 / Die Autoren 185 / Literaturverzeichnis 187 / /

Details

Suche nach Verfasser*in
Verfasser*innenangabe: Jutta Rump, Silke Eilers, Lisa-Marie Kreis und David Zapp
Jahr: 2018
Verlag: Weinheim, Wiley-VCH
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik GW.BP
Suche nach diesem Interessenskreis
ISBN: 9783527509317
2. ISBN: 9783527818419
Beschreibung: 1. Auflage, 208 Seiten : Diagramme
Schlagwörter: Interkulturalität, Personalpolitik, Berufliche Integration, Flüchtling, Arbeitnehmer, Migrationshintergrund, Diversity Management, Hybridität, Personalmanagement, Personalwirtschaftslehre <Personalpolitik> , Transkulturalität, Berufliche Eingliederung, Berufseingliederung, Emigrant <Flüchtling>, Flüchtlinge, Diversitätsmanagement, Managing diversity, Vielfaltsmanagement
Beteiligte Personen: Suche nach dieser Beteiligten Person Zapp, David; Rump, Jutta; Eilers, Silke; Kreis, Lisa-Marie
Sprache: Deutsch
Fußnote: Literaturverzeichnis: Seite 187-206
Mediengruppe: Buch