Cover von Vom Sprechen zum Schreiben wird in neuem Tab geöffnet

Vom Sprechen zum Schreiben

Sprachentwicklung zwischen dem vierten und siebten Lebensjahr
Verfasser*in: Suche nach Verfasser*in Andresen, Helga
Verfasser*innenangabe: Helga Andresen
Jahr: 2017
Verlag: Stuttgart, Klett-Cotta
Mediengruppe: Buch
nicht verfügbar

Exemplare

AktionZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PI.HEK Andr / College 3f - Psychologie / Regal 3f-2/3 Status: Entliehen Frist: 26.01.2024 Vorbestellungen: 0

Inhalt

VERLAGSTEXT: / / / Die Vorschuljahre sind durch tiefgreifende Veränderungen in der sprachlichen, sozialen und kognitiven Entwicklung geprägt: Kinder entdecken andere Kinder als Spielgefährten, Rollenspiele eröffnen neue Handlungsmöglichkeiten in vorgestellten Welten, Wörter regen zum Nachdenken über Sprache an, und Schriftzeichen wecken Neugier auf Geschriebenes. / / Das Buch beschreibt, wie sich Interaktion und Sprache entwickeln, wie Rollen- und Sprachspiele entstehen und die ersten Annäherungen an Schrift erfolgen. Ausgehend von konkreten Handlungssituationen zeigt die Autorin, wie die Kinder sich mit ihrer sozialen Umwelt auseinandersetzen. Sie verbinden dabei häufig rationale Einsichten mit höchst subjektiven, von anderen Menschen kaum nachvollziehbaren Sichtweisen. Die entwicklungsspezifischen Ursachen dieser Besonderheit des Denkens und Handelns von Vorschulkindern werden anschaulich dargestellt. / / Die Autorin lenkt ihren Blick auch auf die beginnende Schulzeit. Sie erklärt, wie und warum die zuvor beschriebenen Entwicklungsprozesse die Grundlagen für das Lesen- und Schreibenlernen schaffen und welche neuen Anforderungen auf die Kinder zukommen. / / / /
 
AUS DEM INHALT: / / / / / Kapitel 1 / Einleitung. 7 / / Kapitel 2 / Über Laute, Wörter und Sätze . 16 / Ein Überblick über die Sprachentwicklung in den / ersten Lebensjahren / / Kapitel 3 / Vom Guck-Guck-Spiel zum Bilderbuch betrachten . 47 / Erwachsenen-Kind-Interaktion im Säuglings- und / Kleinkindalter / / Kapitel 4 / Das spannende vierte Jahr 76 / Vom Kleinkind zum Vorschulkind / / Kapitel 5 / Kinder entdecken Kinder. 92 / Spiel, Interaktion und Sprachgebrauch zwischen drei / und sechs Jahren / / Kapitel 6 / Die eigenen Handlungen steuern . 123 / Egozentrisches Sprechen und Metakommunikation / beim Spiel / / Kapitel 7 / Wie Sprache im Kopf entsteht . 140 / Mentale Repräsentationen von Sprache / / / Kapitel 8 / Über Schrift, Schreiben und Lesen / Repräsentationen sprachlicher Zeichen durch Schrift / und der vorgestellte Andere / / Kapitel 9 / Auf dem Weg zur Schrift 182 / Mit Bedeutungsrepräsentationen umgehen / / Kapitel 10 / Bewusstwerdung von Sprache . 201 / Kinder entdecken Sprache als Symbol System / / Kapitel 11 / Schriftsprachentwicklung und Unterricht 218 / Schreibentwicklung, phonologische Bewusstheit und / die Aufgaben von Kindergarten und Schule / / Kapitel 12 / Handlungen, Vorstellungen und Zeichen 239 / Entwicklung im Vorschulalter, Sprache und Schrift / / Literatur. 251 / / Anmerkungen 260 / / Glossar 268

Details

Verfasser*in: Suche nach Verfasser*in Andresen, Helga
Verfasser*innenangabe: Helga Andresen
Jahr: 2017
Verlag: Stuttgart, Klett-Cotta
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik PI.HEK
Suche nach diesem Interessenskreis
ISBN: 978-3-608-96249-9
2. ISBN: 3-608-96249-2
Beschreibung: Zweite Auflage, 272 Seiten
Schlagwörter: Kind <4-7 Jahre>, Schriftsprache, Sprachbewusstsein, Spracherwerb, Erstspracherwerb, Geschriebene Sprache, Metasprachliche Fähigkeit, Metasprachliche Reflexion, Schreibsprache, Spracherlernung, Sprachreflexion
Suche nach dieser Beteiligten Person
Sprache: Deutsch
Fußnote: Literaturverzeichnis: Seite [251] - 259
Mediengruppe: Buch