X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


9 von 59
Der Bartkauz
Strix nebulosa
VerfasserIn: Mikkola, Heimo
Verfasserangabe: Heimo Mikkola
Jahr: 1995
Verlag: Magdeburg, Westarp-Wiss. [u.a.]
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: NN.TVG Bart / College 6x - Magazin: bitte wenden Sie sich an die Infotheke Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Hauptsächlich im Norden Europas und Nordamerikas ist der Bartkauz anzutreffen, einer der geheimnisvollsten Vögel der Taiga. Vorzüglich ist er an ein Leben in den feuchten moosbewachsenen Kiefernwäldern angepaßt. Sein Gesichtsschleier ist der größte aller Eulen und exakt kreisförmig. Das weist auf einen hochentwickelten Gehörsinn hin, den er mit anderen Eulen der Gattung Strix gemein hat. Der Bartkauz ist eine der größten Eulen, doch seine Nahrung besteht vorwiegend aus kleinen Säugern wie Mäusen und Spitzmäusen. Allein das Männchen jagt während der Brutzeit, und Beutefang kann während des ganzen Tages erfolgen. Bartkäuze wählen in Nordeuropa in der Regel alte Horste von Habicht, Bussard und auch vom Steinadler als Nistplatz. In vielen Gegenden, so in Mitteleuropa, ist er selten und nur sporadisch vertreten, aber in Schweden und Finnland gibt es reiche Vorkommen. Gewöhnlich führen diese Eulen eine umherstreifende Lebensweise. Auf der Suche nach Nahrung wandern sie innerhalb der Nadelwaldzone. Der Verfasser studierte über zehn Jahre den Bartkauz in Finnland. Umfangreiche Literatur wurde sorgfältig ausgewertet und in der vorliegenden Monographie auch mit eigenen Untersuchungen verglichen. (Verlagstext)
Details
VerfasserIn: Mikkola, Heimo
VerfasserInnenangabe: Heimo Mikkola
Jahr: 1995
Verlag: Magdeburg, Westarp-Wiss. [u.a.]
Systematik: NN.TVG
ISBN: 3-89432-227-6
Beschreibung: 2., unveränd. Aufl., Nachdr. der 1. Aufl. von 1981, 124 S. : Ill., graph. Darst., Kt.
Schlagwörter: Bartkauz, Strix nebulosa
Mediengruppe: Buch