X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


50 von 87
Sizilien und Palermo
eine literarische Einladung
Verfasserangabe: [Gaetano Savatteri ... . Übers. von Annette Kopetzki ...]. Mit Maja Maranow. [Bearb.: Simon Jaspersen. Regie: Wolfgang Stockmann]
Jahr: 2008
Verlag: Berlin, Der Audio-Verl.
Mediengruppe: Compact Disc
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: CD.EL.EIS Sizi / College 2b - Länder, Reisen Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
"Wahr ist, daß es viele Sizilien gibt", schrieb der sizilianische Schriftsteller Gesualdo Bufalino. "Nie werden wir alle aufzählen können. Es gibt das grüne Sizilien der Johannisbrotbäume, das weiße der Salinen, das gelbe des Schwefels ...". Tatsächlich ist Sizilien - mit über 25.000 km² die größte Insel des Mittelmeeres - ein eigener Kontinent, unfaßbar in seinem kulturellen Reichtum, einzigartig in der Vielfalt seiner Landschaften.
Goethes "Königin der Inseln" übte aufgrund ihrer zentralen Lage zwischen Europa, Afrika und Asien seit jeher eine geradezu schicksalhafte Anziehungskraft auf unterschiedlichste Völker aus, die das Eiland kolonisierten, eroberten, ausbeuteten oder aufbauten ...
Doch über 2 500 Jahre Fremdherrschaft haben nicht nur befruchtend auf die insuale Kultur gewirkt, sondern auch die Mentalität ihrer Bewohner geprägt. Und so ist das Verhältnis der Sizilianer zu ihrer eigenen Geschichte durchaus gespalten: man ist stolz auf die illustren Ahnen, doch man tut sich auch schwer, in dem Völkergewirr die eigene Identität zu definieren ...
Wer Sizilien mit allgegenwärtiger Kriminalität, Korruption oder einem längst überkommenen Frauenbild verbindet, der irrt. Im Gegenteil: Sizilien empfängt Reisende mit arabischer Sinnlichkeit, mediterraner Lebensfreude und erfrischender Unbekümmertheit. Hat man sich erst von den gängien Klischees befreit, kann man sich auch auf die vielen Überraschungen einlassen, die die Insel zu bieten hat ...
Vielleicht sind es gerade die Herzlichkeit und die große Lebenskraft seiner Bewohner, die die Magie Siziliens ausmachen. "Ich kenne keinen anderen Ort, dem es mit der gleichen Selbstverständlichkeit gelingt, sich als Mythos auszugeben; keinen, der mit wenigen bedeutungsvollen Sinnbildern die ergreifende Geschichte des Menschen zusammenfaßt und sichtbar deren verschiedenste Regungen verkörpert, heilige und profane: das Streben nach Glück, Trunkenheit und Elend der Sinne, Begehren ..." schwärmte Bufalino ...
Klassische und zeitgenössische Autoren bieten einen überraschenden Einblick in die Vielfalt und Eigenheit der Insel des ewigen Frühlings. (Verlagstext)
Details
VerfasserInnenangabe: [Gaetano Savatteri ... . Übers. von Annette Kopetzki ...]. Mit Maja Maranow. [Bearb.: Simon Jaspersen. Regie: Wolfgang Stockmann]
Jahr: 2008
Verlag: Berlin, Der Audio-Verl.
Systematik: CD.EL.EIS
ISBN: 978-3-89813-747-8
2. ISBN: 3-89813-747-3
Beschreibung: Lesung, 1 CD (ca. 68 Min.) : stereo + 1 Booklet
Fußnote: Enth. u.a.: Palermo: Gaetano Savatteri: Orangenpapier - Auf den Spuren der Geschichte (Tit. d. Hrsg.), aus: In der Sache Maddalena Pancamo. Roberto Alajmo: Zum Thema Essen (gekürzt), aus: Palermo sehen und sterben. Vincenzo Consolo: Zwischen Fest und Massaker (Tit. d. Hrsg., gekürzt), aus: Die Steine von Pantalica - sizilianische Geschichten. Ignazio Buttita: Heute Abend, aus: Il poeta sul piazza. Sizilien - Adelige, Pächter, Bauern und Kleinbürger: Dacia Maraini: Die Weinernte (Tit. d. Hrsg., gekürzt), aus: Die stumme Herzogin. Klima, Landschaft, Mentalität: Lucio Piccolo: Schirokko, aus: Vom Rasten leben wir - ausgewählte Gedichte. Elio Vittorini: Bei meiner Mutter oder Reise in die vierte Dimension (Tit. d. Hrsg.), aus: Gespräch in Sizilien. Andrea Camilleri: Mein Meer (Tit. d. Hrsg.), Interviewauszug aus: Porto Empedocle, , metri uno sul livello del mare ...
Mediengruppe: Compact Disc