X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


22 von 274
Zum Glück ist es nicht weit
sieben Kompetenzen für eine bessere Beziehung zu sich und anderen
VerfasserIn: Furman, Ben
Verfasserangabe: Ben Furman ; aus dem Englischen von Weronika M. Jakubowski
Jahr: 2019
Verlag: Heidelberg, Carl Auer
Mediengruppe: Buch
nicht verfügbarnicht verfügbar
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PI.Y Furm / College 3f - Psychologie Status: Entliehen Frist: 27.12.2021 Vorbestellungen: 0
Inhalt
Jeder sei seines Glückes Schmied, sagt man. Und tatsächlich lässt sich die eigene Lebensqualität positiv beeinflussen, wenn man es richtig angeht.
Der finnische Psychiater und Coach Ben Furman präsentiert sieben Alltagskompetenzen, die das psychische Wohlbefinden gezielt verbessern. Der Kern seiner Strategie besteht darin, Probleme in Ziele zu verwandeln und konsequent auf die eigenen Ressourcen zu bauen. Weitere Grundpfeiler dieses lösungsorientierten Ansatzes sind Hoffnung, Kreativität und die Zusammenarbeit mit anderen.
Die klugen Anregungen und durchdachten Fragen des Buches helfen dabei, pragmatische Lösungen für alltägliche Herausforderungen zu finden: Konflikte lösen, mit Kritik umgehen, schlechte Gewohnheiten ablegen, Andere für sich oder bestimmte Vorhaben gewinnen.
Einmal erlernt, lassen sich die Kompetenzen auf viele Lebensbereiche anwenden, vom Beruf bis zur Erziehung von Kindern ¿ je nachdem wo das eigene Glück grade zu finden ist.
Inhalt / / Einleitung 9 / 1 Erfolge erleben 11 / Erfolge, die wir genauer unter die Lupe nehmen, / gewinnen an Bedeutung 13 / Anderen zu danken ist ein wesentlicher Bestandteil / von Erfolg 14 / Freude am Erfolg zu erleben ist eine / kollektive Fähigkeit 15 / Freude am Erfolg erzeugt Dankbarkeit 15 / 2 Stärken wahrnehmen 17 / Menschen haben mehr Stärken, als ihnen bewusst ist 19 / Ressourcen nützen uns nur, wenn wir sie nutzen 21 / Hindernisse als Ressourcen sehen 22 / Hindernisse als Ressourcen zu sehen ist Übungssache 24 / 3 Die Vergangenheit als Ressource betrachten 27 / Nicht die Dinge, die uns zustoßen, beeinträchtigen uns, / sondern die Art, wie wir über sie denken 30 / Ressourcenorientierung soll das menschliche Leiden / nicht verharmlosen 32 / Ressourcenorientierung kann man lernen 32 / Hilfreiche Fragen 33 / Ressourcenorientierung ¿ eine uralte Volksweisheit 34 / Schließe Freundschaft mit deiner Vergangenheit, / sie ist ein wesentlicher Teil von dir 35 / / 4 Andere effektiv beein¿ussen 37 / Die Beeinflussung anderer als Alltagskompetenz 41 / Die Hände 41 / Die Mecker-Hand 42 / Die Wunsch-Hand 44 / Die Wunsch-Hand als ethisch vertretbare Art, / auf Menschen einzuwirken 49 / 5 Kritik mit Neugier begegnen 51 / Mit Kritik umgehen 53 / Selbstverteidigung verstärkt die Kritik 54 / Menschen in der Kundenbetreuung beherrschen / die Kunst, konstruktiv mit Kritik umzugehen 55 / Zuhören funktioniert selbst bei angriffslustigen / Kritikern 55 / 6 Kränkungen heilen 59 / Kränken und Gekränkt werden gehört zum Leben 61 / Ein Beispiel 62 / Der Betroffene spricht die Angelegenheit / auf drastische Weise an 63 / Der Kränkende schiebt die Erbse noch tiefer / in die Nase des Gekränkten 63 / Jemanden vor den Kopf zu stoßen löst einen / Teufelskreis aus 64 / Jemanden vor den Kopf zu stoßen ist nichts als ein / ungeschickter Versuch der Selbstverteidigung 64 / Die gekränkte Person kann das auf konstruktive Art / thematisieren 65 / Man sollte der gekränkten Person das Gefühl / der Anerkennung vermitteln 66 / Bei jedem von uns gibt es noch Luft nach oben / in der Kunst, über Kränkungen hinwegzukommen 67 / / 7 Probleme in Ziele verwandeln 69 / Der problemfokussierte Ansatz funktioniert / bei vielen Problemen gut 71 / Es gibt unterschiedliche Arten von Problemen 72 / Die meisten zwischenmenschlichen Probleme / lassen sich mit einem lösungsfokussierten Ansatz / am besten lösen 72 / Der Lösungsfokus generiert nützliche Fragen 74 / Mit dem Lösungsfokus schlechte Gewohnheiten / ablegen 75 / Ein Beispiel: Nägelkauen 75 / Mit dem Lösungsfokus Ängste überwinden 76 / Die drei Grundpfeiler des lösungsfokussierten Ansatzes: / Hoffnung, Kreativität und Zusammenarbeit 78 / Gedanken zum Schluss 81 / Über den Autor 83
Details
VerfasserIn: Furman, Ben
VerfasserInnenangabe: Ben Furman ; aus dem Englischen von Weronika M. Jakubowski
Jahr: 2019
Verlag: Heidelberg, Carl Auer
Systematik: PI.Y
ISBN: 978-3-8497-0276-2
2. ISBN: 3-8497-0276-6
Beschreibung: Erste Auflage, 90 Seiten : Ilustrationen
Sprache: Deutsch
Originaltitel: Seitsemän elämäntaitoa: miten tulla paremmin toimeen itsensä ja muiden kanssa
Mediengruppe: Buch