X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


37 von 59
Arabian Nights
VerfasserIn: Pasolini, Pier Paolo
Verfasserangabe: Pier Paolo Pasolini
Jahr: 2001. Film von 1974
Verlag: bfi Video Publishing
Mediengruppe: DVD
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: TT.KT.01 Paso / College 5a - Szene Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 12., Meidlinger Hauptstraße 73 Standorte: TT.KT.01 Paso Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Erotische Geschichten aus 1001 Nacht ist ein Film des italienischen Regisseurs Pier Paolo Pasolini aus dem Jahr 1974. In einzelnen Episoden erzählt er 15 Geschichten aus der orientalischen Märchensammlung Tausendundeine Nacht. Der Film ist der letzte aus Pasolinis Trilogie des Lebens.[...]Die zentrale Geschichte des Films ist jene der Liebe des jungen Nur-ed-Din zu seiner Sklavin Zumurrud, die von Räubern entführt worden ist und die er nach langer Irrfahrt als männlicher König in einem Palast wiederfindet. Sein Liebestraum geht glücklicherweise noch in Erfüllung. Der Irrfahrt entspricht das Schachtelprinzip des Films, mit dem die anderen Geschichten erzählt werden: Der Dichter und die jungen Männer, die sich gegenseitig Liebesfreuden und Wissen schenken; der afrikanische König und die Königin, die ein junges Liebespaar beobachten; Yuman, der gezwungen ist, einen Unschuldigen zu töten, um ein Hexenwerk zu überwinden und aus schlechtem Gewissen Mönch wird; Aziz, der unwissentlich seine Verlobte Aziza an ihrem Leid sterben lässt, weil er wegen eines geheimnisvollen und grausamen Mädchens den Verstand verliert; Shazaman, der von einem Dämon in einen Affen verwandelt wurde und dem dank des Opfers einer Prinzessin seine menschliche Gestalt wiedergegeben wird.Das Leitmotiv des Films: Alle Geschichten beginnen mit einer Reise oder sind einem Reisenden passiert. Auch für die Filmcrew war die Verwirklichung des Films eine Reise: Gedreht wurde in den Wüsten Eritreas und des Jemen sowie in Nepal. Seine Erfahrungen im Jemen schilderte Pasolini im Dokumentarfilm Die Mauern von Sana'a. (http://de.wikipedia.org/wiki/Erotische_Geschichten_aus_1001_Nacht)
Details
VerfasserIn: Pasolini, Pier Paolo
VerfasserInnenangabe: Pier Paolo Pasolini
Jahr: 2001. Film von 1974
Verlag: bfi Video Publishing
Systematik: TT.KT.01, TT.KT.15
Interessenkreis: Ab 18 Jahren
Altersfreigabe: 18
Beschreibung: 1 DVD-Video (PAL, Ländercode 2, 125 Min.) : farb., dolby digital mono, Bildformat16:9 (1.85:1)
Originaltitel: Il fiore delle mille e una notte
Fußnote: dt. Titel: Erotische Geschichten aus 1001 Nacht. - Special features: alternative English-language version, original trailer, deleted sequences, fully illustrated booklet indcluding essays by Sam Rhodie and Roger Clark, a review by Tony Rayns and a biography by Geoffry Nowell-Smith, Dolby Digital mono audio (320 kbps) throughout
Mediengruppe: DVD