X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


7 von 38
Andere mögliche Welten?
Krise, Linksregierungen, populare Bewegungen: eine lateinamerikanisch-europäische Debatte
Jahr: 2013
Verlag: Hamburg, VSA
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: GW.TM Ande / College 6e - Wirtschaft Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
 
Verlagstext:
Die kapitalistische Welt befindet sich in einer Vielfachkrise. Aber obwohl auch in Europa immer mehr Menschen zweifeln, dass »freie Märkte« tatsächlich gutes Leben gewährleisten, hat die multiple Krise auf dem alten Kontinent bislang nicht zu einer politischen Krise des Kapitalismus, ja nicht einmal des Neoliberalismus geführt.
Doch auch in Lateinamerika, wo der Neoliberalismus in einigen Ländern in den 2000er Jahren kollabiert ist, zeigt sich heute, wie schwer es ist, kapitalistische Entwicklungs- und Produktionsmuster praktisch in Frage zu stellen. Selbst in Venezuela und Bolivien, wo die Regierungen eine starke sozialistische Rhetorik verfolgen, sind beharrliche ökonomische Kontinuitäten zu beobachten.
Vor diesem Hintergrund versammelt der Band Beiträge, die aus fünf verschiedenen lateinamerikanischen und europäischen Ländern stammen und eine Perspektive jenseits des herrschenden »There is no Alternative« eröffnen.
 
 
/ AUS DEM INHALT: / / / Raul Zelik/Aaron Tauss
Einleitung 7
1Teil: Repräsentationskrise, Staat,
neue politische Subjekte
Klaus Meschkat
Demokratie neu denken 14
Die rätedemokratische Debatte
und ihre politische Relevanz heute
Andres Antillano
Von der Demokratie der Straße zu den Consejos Comunales 29
"Demokratie von unten" in Venezuela
Patricia Chävez
Der politische Prozess in Bolivien 48
Dilemmata und Spannungen zwischen
Staat und sozialen Bewegungen
Raul Zelik
Von Konstellationen und Hegemonien 63
Über die Notwendigkeit, zwischen Linksregierungen
und emanzipatorischer Politik zu unterscheiden
Leopoldo Münera
Soziale Bewegungen in Lateinamerika 81
Zwischen d e r Form "Gemeinschaft" und d e r Form "Staat"
Joachim Hirsch
Radikaler Reformismus 95
Zur Rolle des Staates in gesellschaftlichen
Emanzipationsprozessen
2Teil: Alternativen zur Entwicklung,
solidarische Ökonomie und Gemeineigentum
Pablo Ospina Peralta
Temporäre Versprechen:
Der Wechsel im Akkumulationsregime in Ecuador 108
Vorhaben und Praxis d e r "Bürgerrevolution"
Elmar Altvater
Wachstum, Energiemodell und Kapitalakkumulation
nach Fukushima 129
Jairo Estrada Älvarez
Zur politischen Ökonomie
der Sozialpolitik in Lateinamerika 151
Reflexionen über die progressiven Regierungen
des Subkontinents
Christian Siefkes
Peer production & Commonism 169
Von d e r freien Softwarebewegung
zur "freien Assoziation d e r Produzentinnen"?
Aaron Tauss
Argentiniens besetzte Betriebe 180
Das emanzipatorische Potenzial
und die Grenzen d e r Arbeiterkontrolle
 
 
Details
Jahr: 2013
Verlag: Hamburg, VSA
Systematik: GW.TM
ISBN: 978-3-89965-534-6
2. ISBN: 3-89965-534-6
Beschreibung: 198 S.
Sprache: ger
Fußnote: Literturangaben
Mediengruppe: Buch