X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


3 von 55
Krypta
unterdrückte Traditionen der Kirchengeschichte
Verfasserangabe: Hubert Wolf
Jahr: 2016
Verlag: München, dtv
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PR.CGO Wolf / College 3g - Religionen, Esoterik Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Tief unten in den Kellern der Kirchengeschichte, verborgen selbst für die meisten Historiker, liegen jahrhundertealte Traditionen begraben, von denen die Kirche heute nichts mehr wissen will. Hubert Wolf steigt mit archäologischem Spürsinn hinab in diese Krypta. Er entdeckt dort Frauen mit bischöflicher Vollmacht, Laien, die Sünden vergeben, eine Kirche der Armen - und andere Traditionen, die heute wieder aktuell werden könnten. Die katholische Kirche war lange ein breiter Strom mit vielen Nebenarmen - den der römische Zentralismus im 19. Jahrhundert kanalisierte. Dazu wurden Traditionen erfunden, an die bis heute selbst Historiker glauben. Hubert Wolf enthüllt an zehn Beispielen Vergessenes und Verdrängtes - und gewinnt daraus Reformideen für die Kirche von morgen.
 
 
 
 
 
 
/ AUS DEM INHALT: / / /
 
 
 
Zur Einleitung
"Wir alle sind abgewichen"
Päpstliche Schuldbekenntnisse einst und jetzt 9 Reform als Wesensmerkmal
der Kirche 15 In der Krypta der Kirchengeschichte 21
1. Der Bischof
Von allen gewählt
"Der Papst ernennt die Bischöfe frei" 29 Wie wird man Bischof ?
Ein Durchgang durch die Geschichte 34 Was ist ein guter Bischof ?
"Nur einmal verheiratet" 42
2. Bischöfinnen
Frauen mit Vollmacht
Mächtige Äbtissinnen 45 Äbtissinnenweihe und Bischofsweihe 49
Bischöfe und Kardinäle ohne Weihe 54 Kardinalinnen: Seit dem
Zweiten Vatikanum undenkbar? 57
3. Das Domkapitel
Kontrollorgan und Senat des Bischofs
Der Bischof als absoluter Monarch 61 Ausgerechnet Limburg:
Ein kollegiales Gegenmodell 66 Unterdrückung der kollegialen
Leitung 72
4. Der Papst
Kollege und nicht gegen Fehler gefeit
"Die höchste, volle, unmittelbare und universale ordentliche Gewalt" 75
Das Konstanzer Konzil: Oberhoheit des Konzils über den Papst 79
Das Erste Vatikanum: Unfehlbarkeit und Primat des Papstes 88
Die Ausblendung der konziliaren Option 91
5. Die Kardinäle
Gegengewicht zur päpstlichen Macht
Die Williamson-Affäre: Ein Papst der einsamen Entscheidungen 93
Kleine Geschichte der Kardinäle 96 Ein vatikanischer Sicherheitsrat 102
Die Entmachtung der Kardinäle im zwanzigsten Jahrhundert 105
Optionen gegen den autokratischen Führungsstil 112
6. Mönche und Nonnen
Höchste Autorität durch radikale Nachfolge
Der heilige Martin: Vollmacht ohne Weihe 115 "Göttliche Kraft" durch
Askese 117 Die Erfindung der Privatbeichte in Irland 120 Amt statt
Nachfolge? 126
7. Die Gemeinden
Primat der kleineren Einheit
Subsidiarität: Ein Konzept der katholischen Soziallehre 129
Die Kirche: Zentralistisch oder doch lieber subsidiär? 133 Das Zweite
Vatikanum und die Rolle der Laien 138 Weltkirche gegen Ortskirche?
Theologische Debatten 140 "Der Hirt muss den Geruch seiner Herde
annehmen" 142
8. Die Laien
Keine unmündigen Schafe
Gleichheit in der Theorie, Unterordnung in der Praxis 145
Eigenkirchen: Die Herrschaft der Laien 146 Vereine: Mündige Laien
und der Geist der Revolution 151 Die Stunde der Laien 156
9. Das Konzil von Trient
Pluraler Katholizismus
Das erfundene Konzil 159 Mythos I: Das Tridentinische Seminar 163
Mythos II: Das tridentinische Bischofsideal 166 Trientische Weite oder
tridentinische Enge? 170 Mythos III: Die tridentinische Messe 172
In der Tradition von Trient: Das Zweite Vatikanum 175
10. Franz von Assisi
Option einer Kirche der Armen
Ein Papst mit Namen Franziskus 177 Von der Kirche der Armen
zur reichen Papstkirche 179 Der Ketzer und der Heilige: Brüder im
Geiste 183 Eine charismatische Gemeinschaft wird verkirchlicht 189
Sprengkraft einer Utopie 193
Zum Schluss
"Die Wahrheit, die aus der Geschichte kommt"
Gefährliche Erinnerung 199 Das Dogma besiegt die Geschichte 202
Historische Verantwortung 204
Anmerkungen 209
Zum Weiterlesen 218
 
 
 
 
 
Details
VerfasserInnenangabe: Hubert Wolf
Jahr: 2016
Verlag: München, dtv
Systematik: PR.CGO
ISBN: 978-3-423-34902-4
2. ISBN: 3-423-34902-6
Beschreibung: 240 Seiten
Mediengruppe: Buch