X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


21 von 30
Leben nach dem Tod
die Erforschung einer unerklärlichen Erfahrung
VerfasserIn: Moody, Raymond A.
Verfasserangabe: Raymond A. Moody. Mit einem Vorwort von Melvin Morse und Elisabeth Kübler-Ross
Jahr: 2014
Verlag: Reinbek bei Hamburg, Rowohlt-Taschenbuch-Verlag
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 21., Brünner Str. 27 Standorte: PR.OP Mood Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 23., Breitenfurter Str. 358 Standorte: PR.OP Mood Status: Entliehen Frist: 04.07.2022 Vorbestellungen: 0
Inhalt
Es gibt Menschen, die klinisch für tot erklärt wurden, trotzdem aber wieder ins Leben zurückfanden. Raymond A. Moody - Philosoph und Mediziner - entwickelte sich zum ausgewiesenen Spezialisten für Phänomene im Grenzbereich zwischen Leben und Tod, sogenannten "thanatologischen" Fragen.
Am Anfang stand eine zufällige Begegnung. Ein Medizinprofessor, der einmal für "klinisch tot" erklärt worden war, hatte doch überlebt und erzählte nun R.A. Moody, wie er das eigene Ende und das, was danach kam, erfahren, wie er sein eigenes Sterben und Totsein "erlebt" hatte. Im Verlauf einer fünfjährigen Untersuchung gelang es Dr. Moody, rund 150 solcher Fälle ausfindig zu machen. Menschen, die klinisch tot gewesen waren, dann aber doch weitergelebt hatten und nun von ihrer Erfahrung jenseits der Grenze berichten konnten. (Verlagstext)
Details
VerfasserIn: Moody, Raymond A.
VerfasserInnenangabe: Raymond A. Moody. Mit einem Vorwort von Melvin Morse und Elisabeth Kübler-Ross
Jahr: 2014
Verlag: Reinbek bei Hamburg, Rowohlt-Taschenbuch-Verlag
Systematik: PR.OP
ISBN: 978-3-499-61349-4
2. ISBN: 3-499-61349-2
Beschreibung: 16. Aufl., 185 S.
Sprache: Deutsch
Originaltitel: Life after life
Fußnote: Aus dem Engl. übers.
Mediengruppe: Buch