X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


5 von 110
Das Buch der Rose
VerfasserIn: Cronenburg, Petra van
Verfasserangabe: Petra van Cronenburg
Jahr: 2008
Verlag: Parthas
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: VL.ZSR Cron / College 6a - Naturwissenschaften Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Eine Rose ist eine Rose ist eine Rose, sagt Gertrude Stein in ihrem berühmten Gedicht. Und doch ist diese Blume so viel mehr. Petra van Cronenburg widmet sich der Blume aller Blumen in einem hinreißenden Buch. Seit mehr als 5000 Jahren ist die Rose die beliebteste Blume in Kunst, Kultur und Religion, keine andere wurde so oft gezeichnet, gemalt oder fotografiert.Die Sumerer verehren die Rose kultisch, die Griechen ordnen sie der Liebesgöttin Aphrodite und ihrem Geliebten Adonis zu, dessen Blut die Rosen rot gefärbt haben soll. Die Darstellungen von Maria im Rosenhag symbolisieren ihre Unschuld, der Jesusknabe mit Röslein in der Hand verweist auf die Passion. Die Autorin erzählt von alten Kulten und lebendigen Bräuchen, wir schwelgen in Liebeslyrik und genießen Rosenbilder berühmter Maler. Sie lässt Rosenkriege Revue passieren und Skandale, in denen Rosen eine Rolle spielten. Heute gibt es 30?000 Sorten, doch die Autorin sammelt rare alte Rosenstöcke in ihrem Garten und hegt sie wie Schätze. Ihr Buch ist ein Muss für alle Rosenliebhaber.
Details
VerfasserIn: Cronenburg, Petra van
VerfasserInnenangabe: Petra van Cronenburg
Jahr: 2008
Verlag: Parthas
Systematik: VL.ZSR, GK.L
ISBN: 978-3-86601-114-4
2. ISBN: 3-86601-114-8
Beschreibung: 1. Aufl., 220 S. : Ill.
Fußnote: Literaturverz. und URL-Verz. S. 218 - 220
Mediengruppe: Buch