X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


158 von 164
Interkulturelle Schule
eine Entwicklungsaufgabe
Verfasserangabe: Alfred Holzbrecher (Hrsg.)
Jahr: 2011
Verlag: Schwalbach/Ts., Wochenschau-Verl.
Mediengruppe: Buch
nicht verfügbarnicht verfügbar
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PN.EI Inter / College 3e - Pädagogik Status: Entliehen Frist: 12.11.2021 Vorbestellungen: 0
Inhalt
Die kulturelle Vielfalt der Schule in einer globalisierten Gesellschaft als gesellschaftliche Realität anzuerkennen und als Herausforderung für die Entwicklung des Unterrichts und der Schule zu begreifen, gehört zu den aktuellen Aufgaben des Lehrberufs. Studierende und Lehrer/-innen, die sich diese umfassende Entwicklungsaufgabe zu Eigen machen, finden in dieser Publikation vielfältige Anregungen, die dazu anstiften, mit Interkulturalität als didaktischem Prinzip und Querschnittsperspektive ihren Unterricht zu bereichern sowie ihre Schule zu entwickeln und im 21. Jahrhundert ankommen zu lassen."Der Sammelband „Interkulturelle Schule“ ist ein Weckruf und Aufbrecher, um das in unseren Schulen nach wie vor dominierende ethno- und eurozentrierte Denken, der Wissensvermittlung und Erziehung in Frage zu stellen und (auch) für die Professionalisierung von Lehrerinnen und Lehrern als Entwicklungsaufgabe zu betrachten. Zwar ist nicht davon auszugehen, dass der Ladenpreis von 39,80 Euro motiviert, dass das Buch auf allen Schreibtischen von Lehrkräften liegt; aber in den Schul-, Gemeinde- und Hochschulbibliotheken sollten hoffentlich möglichst viele Leserinnen und Leser die Möglichkeit zur Lektüre und damit zur Auseinandersetzung haben, wie Schule in einer demokratischen, transkulturellen Gesellschaft wirken kann und sollte." socialnet.de - Dipl.-Päd. Dr. Jos Schnurer "Als pädagogisches Arbeitsbuch sehr zu empfehlen, wobei sich die Nutzer/innen auf den zweiten Teil beschränken könnten. Der Preis könnte Studierende leider vom Kauf abhalten. In Instituts-, Seminar- und Lehrerbibliotheken sollte der Band auf jeden Fall verfügbar sein." socialnet.de - Prof. Dr. Georg Auernheimer/ AUS DEM INHALT: / / / Alfred Holzbrecher Einleitung 11 I. Wissens- und Forschungslandschaft: Orientierungspunkte ...13 1.1 Iris Clemens, Christoph Wulf Globalisierung 13 1.1.1 Theoretische Perspektiven auf die globalisierte Weltgesellschaft 15 1.1.2 Globalisierung des Bildungssystems 17 1.1.3 Globalisierung, Ökonomisierung und Privatisierung von Bildung 22 1.2 Marie- Theres Albert, Alfred Holzbrecher Kultur 29 1.2.1 "Kreise", "Kugeln" oder "Gewebe" 29 1.2.2 Bedeutungsfelder des KulturbegrifFs 32 1.2.3 Kulturelle Bildung 35 1.2.4 WeltKulturErbe 36 1.3 Wolfgang Nieke Werte 47 1.3.1 Werte in Philosophie und Humanwissenschaften A7 1.3.2 Notwendigkeit dreier Paradigmen in der Erziehungswissenschaft 52 1.3.3 Die neuerliche Aktualität von Werten in der Pädagogik und in der Erziehungswissenschaft 53 1.3.4 Pluralismus - Toleranz - multikulturelle Gesellschaft 54 1.3.5 Integration in eine sich selbst als multikulturell verstehende Gesellschaft 56 1.3.6 Die Unbegründbarkeit eines universalistischen Wertsystems....58 1.3.7 Wege aus dem Werterelativismus 59 1.4 Kuno Rinke BürgerGesellschaft 63 1.4.1 Konzepte von Bürgergesellschaft 63 1.4.2 Kritik an Prämissen der Bürgerkonzepte 64 1.4.3 Bürger "mit Migrationshintergrund": Wer oder was ist das? 66 1.4.4 Gleiche Rechte? 70 1.4.5 Leben in Parallelgesellschaften? Oder: Wie für eine komplexe Realität einfache Begriffe gefunden werden 71 1.4.6 Statt Homogenitätsfiktionen: Differenz als Normalität 75 1.4.7 Der Transnationale Anschluss 76 1.4.8 Gibt es eine europäische Bürgergesellschaft? 79 1.4.9 Bürgerschaft und institutionelle Diskriminierung 86 1.4.10 Zur Mediatisierung bürgergesellschaftlicher Kommunikation..87 1.5 Yasemin Karakasoglu Diversität der Lebenswelten 91 1.5.1 Migration hat die Einwanderungsgesellschaft verändert 91 1.5.2 Gelebte kulturelle Vielfalt. Das Beispiel der Migranten aus der Türkei 95 1.5.3 Jugendliche mit Migrarionshintergrund - Protagonisten einer globalisierten, hybriden Jugendkultur 106 1.5.4 Religion und Sprache - beschworene und gefürchtete Hauptagenten kultureller Pluralität 108 1.6 Hans-Joachim Roth Kommunikation und Sprache 117 1.6.1 Zum historischen Hintergrund: Nationalstaat und Sprachenpolitik 117 1.6.2 Aufwachsen in mehrsprachigen Lebenskontexten als Herausforderung an Bildung und ihre Organisation 121 1.6.3 Sprache(n) in der Interkulturellen Pädagogik - eine Positionsbestimmung 128 1.6.4 Zur Theorie der inklusiven Förderung der Bildungssprache... 132 1.6.5 Zur inklusiven Förderung von Kindern und Jugendlichen mit Migrationshintergrund - zusammenfassende Perspektiven auf der Grundlage von FÖRMIG 138 1.6.6 Sprachliche Bildung und Diversity Education 140 1.7 Alfred Holzbrecher Bilder vom Fremden 143 1.7.1 Kulturelle Konditionierung der Wahrnehmungsmuster 144 1.7.2 Modi der Fremdwahrnehmung 145 1.7.3 Habitus und Bilder des Fremden als "verkörperte" Erfahrung 149 1.7.4 Mediale Diskurse zum Fremden 153 1.7.5 Projektionen: ReiseBilder 154 II. Unterrichtsentwicklung: Interkulturalität als Querschnittsaufgabe in allen Fächern 157 2.1 Alfred Holzbrecher Identitätsarbeit in Zeiten der Globalisierung: Interkulturelle Lernleistungen aus Subjektperspektive 157 2.2 Alfred Holzbrecher Interkulturalität als didaktisches Prinzip 166 2.2.1 Subjektorientierung 167 2.2.2 Bildungssprache für alle 168 2.2.3 Aufgabenkultur 171 2.2.4 Globale und multikulturelle Perspektiven auf Unterrichtsinhalte 173 2.2.5 Machtaspekte 174 2.2.6 Perspektivität der Wahrnehmung 176 2.2.7 Habitus der Annäherung 181 2.3 Alfred Holzbrecher Interkulturelles Lernen als Unterrichtsgegenstand: Allgemeindidaktische Perspektiven 185 2.3.1 Weltwärts 189 2.3.2 Kultur 195 2.3.3 Werte 198 2.3.4 BürgerGesellschaft 201 2.3.5 Diversität der Lebenswelten 205 2.3.6 Kommunikation 208 2.3.7 Bilder vom Fremden 210 2.3.8 Didaktisches Prozessmodell 213 2.3.9 Subjektorientierte Didaktik: Interkulturelles Lernen als Suchprozess 217 2.4 Alfred Holzbrecher Raus aus der Schule: Schüleraustausch, internationale Begegnungen und grenzüberschreitende Kommunikation 221 2.4.1 Konflikte und "kritische Momente" als Lerngelegenheit 221 2.4.2 Biografisch nachhaltige Wirkungen 229 2.4.3 Grenzüberschreitende Projekte: Mediendidaktische Perspektiven 232 III. Schulentwicklung im Ganztag 235 3.1 Patricia Baquero Toms, Alfred Holzbrecher Netze bilden & Lernkultur verändern: Öffnung der Schule nach außen und innen 235 3.1.1 Wertschätzend: Schule der Anerkennung (PB) 239 3.1.2 Demokratisch: Teilhabe und Solidarität vor Ort und weltweit (PB) 245 3.1.3 Inklusiv: Förderung für alle (PB) 251 3.1.4 Selbstwirksam: Erfahrung von Grenzen und Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten (AH) 254 3.1.5 Imaginativ: Potenziale kultureller Bildung (AH) 257 3.1.6 Lokal vernetzt: Kooperationen in der Bildungsregion (AH) ...262 3.1.7 Global: we celebrate diversity (PB/AH) 266 3.1.8 Nachhaltig: Zukunft gestalten & persönlich bedeutsam lernen (AH) 272 3.2 Kuno Rinke, Alfred Holzbrecher Die Rahmenbedingungen im Blick halten. Chancen(un)gleichheit im Bildungssystem 275 IV. Entwicklung von Lehrerprofessionalität 283 4.1 Alfred Holzbrecher Lehrerbildung als biografisches Projekt 284 4.2 Alfred Holzbrecher Interkulturelle Kompetenz und pädagogische Professionalität (Forschungsbefunde) 295 4.3 Alfred Holzbrecher Entwicklungsfelder pädagogischer Professionalität im interkulturellen Feld 303 4.3.1 Subjektperspektive I : Bildungsbiografische Entwicklungslinien der Schüler/-innen 303 4.3.2 All different - all equal: Entwicklung differenzsensibler Haltungen und inklusiver Konzepte in Schule und Unterricht 317 4.3.3 KonfliktAnalyseWerkzeuge : Fallanalysen/critical incidents....327 4.3.4 Subjektperspektive II: Selbstwirksamkeit im Lehrberuf & Kollegiale Kooperation....347 4.4 Yvonne Decker Die Bedeutung diagnostischer Kompetenzen als Grundlage von Förderentscheidungen 350 4.4.1 Zur Klärung des Begriffs Sprachstand 350 4.4.2 Verfahren zur Sprachstandserhebung 353 4.4.3 Anforderungen an und Kompetenzen von Lehrenden bei der Erfassung des Sprachstandes mehrsprachiger Lernender...363 4.5 Edwin Stiller, Antonietta Patrizia Zeoli Lehrkräfte mit Zuwanderungsgeschichte. Biografische, kulturelle und pädagogische Potenziale für eine Schule der Zuwanderungsgesellschaft 365 10 4.5.1 Daten zur Schule in der Zuwanderungsgesellschaft 366 4.5.2 Das Projekt "Lehrkräfte mit Zuwanderungsgeschichte" in Nordrhein-Westfalen 368 4.5.3 Biografische Muster der Lehrkräfte mit Zuwanderungsgeschichte 369 4.5.4 Biografische, kulturelle und pädagogische Potenziale 375 Literatur 377 Autorinnen und Autoren 412
Details
VerfasserInnenangabe: Alfred Holzbrecher (Hrsg.)
Jahr: 2011
Verlag: Schwalbach/Ts., Wochenschau-Verl.
Systematik: PN.EI
ISBN: 978-3-89974-720-1
2. ISBN: 3-89974-720-8
Beschreibung: 1. Aufl., 413 S. : graph. Darst.
Beteiligte Personen: Holzbrecher, Alfred
Sprache: Deutsch
Fußnote: Literaturverz. S. 377 - 411
Mediengruppe: Buch