X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


13 von 24
STEP - das Buch für Erzieher/innen
Kinder wertschätzend und kompetent erziehen
Verfasserangabe: Don Dinkmeyer Sr., Gary D. McKay, James S. Dinkmeyer, Don Dinkmeyer Jr. ; mit einem Vorwort von Professor Klaus Hurrelmann ; überarbeitet., adaptiert und herausgegeben von Trudi Kühn, Roxana Petcov
Jahr: 2010
Verlag: Berlin, Cornelsen
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PN.GE Dink / College 3e - Pädagogik Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PN.GE Step / College 3e - Pädagogik Status: Entliehen Frist: 13.10.2021 Vorbestellungen: 0
Inhalt
Das erfolgreiche STEP-Programm jetzt auch für Erzieherinnen und Eltern, deren kleine Kinder institutionell betreut werden. In der STEP Weiterbildung für Erzieherinnen steht die Stärkung der Handlungskompetenz der professionell Erziehenden in Kindertageseinrichtungen (Krippen, Kindergärten, Kindertagesstätten) im Vordergrund bei der Arbeit mit dem einzelnen Kind, in der Interaktion mit der Gruppe und bei der Professionalisierung der Zusammenarbeit mit den Eltern.Der wissenschaftliche Beirat für Familienfragen beim Bundesfamilienministerium hält die intensive Abstimmung der Erziehungsimpulse in Kindertagesstätten mit den Elternhäusern für besonders wichtig und prägt dafür den Begriff der Erziehungspartnerschaft . Einer der Schwerpunkte des vorliegenden Buches liegt auf dieser bedeutenden Zusammenarbeit, denn im Alltag kommt es zwischen Eltern und Erzieherinnen oft noch zu Spannungen, unangenehmen Konkurrenzsituationen und pädagogischen Missverständnissen. Durch das STEP Programm STEP. Das Elternbuch die ersten 6 Jahre und den vorliegenden Band für Erzieherinnen Kinder kompetent erziehen und fördern haben Erzieherinnen und Eltern die Chance, in einer gelungenen Erziehungspartnerschaft am gleichen Strang zu ziehen.Folgende Themen werden in dem Buch unter anderen behandelt: Berücksichtigung der Individualität des Kindes Unterschied zwischen störendem Verhalten und Fehlverhalten Respektvolle Kommunikation Ermutigung für den Aufbau des Selbstwertgefühls des Kindes Unterschied zwischen Lob und Ermutigung Förderung des Verantwortungsbewusstseins und der Verantwortungsbereitschaft Förderung von Selbstdisziplin und sinnvoller Disziplin Förderung emotionaler und sozialer Entwicklung Zusammenarbeit mit den Eltern
 
/ AUS DEM INHALT: / / /
Zum Geleit - Vorwort von Professor Dr. Klaus Hurreimann 8
Vorwort der Herausgeberinnen 11
Einleitung 14
1 Die Entwicklung und das Verhalten von Kindern verstehen 21
Ein guter Start ins Leben 22
Die Entwicklung eines jeden Kindes ist individuell und einzigartig 22
Entwicklungsphasen 26
Unser Einfluss auf die Kinder 28
Weshalb Kinder ein bestimmtes Verhalten zeigen 32
Verhalten und Fehlverhalten 33
Das Verhalten der Kinder umlenken 43
Herausforderungen im Alltag 49
Tabelle 1A: Entwicklungsphasen des Kindes (0-6 Jahre) 51
Tabelle 1B: Wie erkennen Sie die vier Ziele des Fehlverhaltens? 53
Tabelle 1C: Sie ändern Ihre Reaktion auf Fehlverhalten 56
STEP in der Praxis 58
Zusammenfassung 59
Nur für Sie: Reduzieren Sie Ihren Stress 60
2 Das Selbstwertgefühl der Kinder durch Ermutigung und
aktives Zuhören stärken 63
Das Selbstwertgefühl in den ersten Jahren stärken 64
Gegenseitiger Respekt - die Grundlage des Selbstwertgefühls 64
Ermutigung - der Schlüssel 66
Ermutigung ist eine Fähigkeit und eine Fertigkeit 67
Der Unterschied zwischen Ermutigung und Lob 69
Zum Lernen ermutigen - anstatt Druck auszuüben 72
Der Mut, nicht perfekt zu sein 77
Kindern zuhören 78
Aktiv zuhören 81
Herausforderungen im Alltag 86
Tabelle 2: Ermutigung im Gegensatz zu Druck 88
STEP in der Praxis 89
Zusammenfassung 90
Nur für Sie: Was ¡st Ihre Priorität im Leben? 91
3 Die Fähigkeit der Kinder stärken, Probleme zu lösen 95
Wir lassen Kinder wissen, wie wir uns fühlen:
Du-Aussagen und Ich-Aussagen 96
Wir haben realistische Erwartungen 100
Wir fangen früh an, Ich-Aussagen zu benutzen 100
Wir lösen Probleme gemeinsam mit den Kindern 101
Der erste Schritt: Wessen Problem ist es? 101
Der zweite Schritt: Wir lösen Probleme gemeinsam 104
Wir finden Lösungen für Probleme der Erzieherin 107
Wir unterstützen Kinder, ihre Konflikte miteinander zu lösen 110
Die Kinderkonferenz zur Problemlösung und Entscheidungsfindung 116
Herausforderungen im Alltag 121
Tabelle 3A: Aktiv zuhören und Ich-Aussagen 122
Tabelle 3B: Wessen Problem ¡st es? 123
STEP in der Praxis 125
Zusammenfassung 126
Nur für Sie: Der Umgang mit Konflikten in Erwachsenenbeziehungen 127
4 Kooperationsbereitschaft aufbauen und Disziplin
sinnvoll ausüben 129
Wir leiten Kinder an, Selbstdisziplin zu entwickeln 130
Was ist Kooperation? 130
Sinnvoll Disziplin ausüben 134
Strategien, um sinnvoll Disziplin auszuüben 137
Herausforderungen im Alltag 157
Tabelle 4: Logische Konsequenzen für Fehlverhalten 158
STEP in der Praxis 159
Zusammenfassung 161
Nur für Sie: Mit den eigenen Gefühlen zurechtkommen,
wenn Kinder Fehlverhalten zeigen 162
5 Die emotionale und soziale Entwicklung wertschätzend
und kompetent unterstützen 167
Meilensteine der emotionalen und kognitiven Entwicklung 168
Emotionen und Fehlverhalten 171
Herausforderungen bei der emotionalen Entwicklung 174
Die soziale Entwicklung eines Kindes verstehen 184
Herausforderungen bei der sozialen Entwicklung 187
Familiäre Probleme 196
Herausforderungen im Alltag 197
STEP in der Praxis 197
Zusammenfassung 199
Nur für Sie: Der Mut, nicht perfekt zu sein 200
Inhaltsverzeichnis
6 Mit Eltern in einer Erziehungspartnerschaft zusammenarbeiten 201
Mit den Eltern zum Wohle des Kindes an einem Strang ziehen 202
Die Eltern verstehen 204
Die Interaktion mit den Eltern 209
Informelle Kontakte mit den Eltern 212
Sprechzeiten für Eltern 220
Elternbildung und Erziehungspartnerschaft 224
Die Rolle der Erzieherin in der Erziehungspartnerschaft 227
Herausforderungen im Alltag 227
Tabelle 6: Kommunikation mit den Eltern 229
STEP in der Praxis 230
Zusammenfassung 231
Nur für Sie: Der positive innere Dialog 232
Anhang: Kindesmissbrauch 235
Die gesetzliche Lage 235
Definition und Umgang 238
Literaturhinweise 243
Register 249
 
MG: BUCH
Details
VerfasserInnenangabe: Don Dinkmeyer Sr., Gary D. McKay, James S. Dinkmeyer, Don Dinkmeyer Jr. ; mit einem Vorwort von Professor Klaus Hurrelmann ; überarbeitet., adaptiert und herausgegeben von Trudi Kühn, Roxana Petcov
Jahr: 2010
Verlag: Berlin, Cornelsen
Systematik: PN.GE
ISBN: 978-3-589-24705-9
2. ISBN: 3-589-24705-3
Beschreibung: 2., durchgesehene Auflage, 256 Seiten : Illustrationen
Beteiligte Personen: Kühn, Trudi; Hurrelmann, Klaus
Sprache: Deutsch
Originaltitel: Teaching and leading children <dt.>
Fußnote: Literaturverzeichnis: Seite 243 - 247
Mediengruppe: Buch