X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


31 von 43
Die Graue Eminenz
eine Studie über Religion und Politik
VerfasserIn: Huxley, Aldous
Verfasserangabe: Aldous Huxley. [Übers. von Herberth E. Herlitschka]
Jahr: 1948
Verlag: Zürich , Steinberg
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PR.AI Huxl / College 3x - Magazin: bitte wenden Sie sich an die Infotheke Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Biographie des außenpolitischen Ratgebers des Kardinals Richelieu, Peré Joseph (1577-1638). "In der Biographie dieser historischen Gestalt von seltener Faszination, eines Menschen, der von politischem Sendungsbewußtsein und religiösem Feuer gleichermaßen durchglüht war, zeichnet Huxley das Bild einer ganzen Epoche und ihrer geheimen Kraftströme." (Umschlagtext) - Aldous Leonard Huxley (* 26. Juli 1894 in Godalming, Surrey (England); † 22. November 1963 in Los Angeles) war ein britischer Schriftsteller. Sein bekanntestes Werk ist der 1932 erschienene dystopische Roman Schöne neue Welt. 1937 wanderte Huxley in die Vereinigten Staaten aus. Berühmt wurde Aldous Huxley vor allem durch Romane und zahlreiche Essays. Er veröffentlichte aber auch Kurzgeschichten, Gedichte, Reiseberichte und schrieb Drehbücher. In seinen Romanen untersuchte und kritisierte Huxley gesellschaftliche Sitten, Ideale und Normen und den möglichen Missbrauch wissenschaftlicher Errungenschaften durch den Menschen. Die Werke seiner früheren Schaffensphase können als eher humanistisch motiviert gelten. Später wandte er sich vor allem spirituellen Themen zu, wie Parapsychologie und mystische Philosophie.
Details
VerfasserIn: Huxley, Aldous
VerfasserInnenangabe: Aldous Huxley. [Übers. von Herberth E. Herlitschka]
Jahr: 1948
Verlag: Zürich , Steinberg
Systematik: PR.AI
Beschreibung: 336 S. : Ill.
Beteiligte Personen: Herlitschka, Herberth E.
Sprache: Deutsch
Originaltitel: Grey eminence
Mediengruppe: Buch