X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


7 von 72
Noch ein Leben
eine Erzählung ; zwei Versuche
VerfasserIn: Parin, Paul
Verfasserangabe: Paul Parin
Jahr: 1990
Verlag: Freiburg i. Br., Kore
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PI.HS Par / College 3x - Magazin: bitte wenden Sie sich an die Infotheke Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Die Erzählung »Noch ein Leben« ist die Geschichte eines italienischen Kommunisten, der im Untergrund gegen den faschistischen Staat kämpft. Als er mehr aus Versehen einen wichtigen Mann der gegnerischen Seite erschießt, schickt ihn seine Organisation in die Schweiz. Auch nach dem Krieg gilt er als »kompromittiert«, eine Rückkehr in die Heimat, für die er gekämpft hat, wird ihm nicht ermöglicht, für seine Partei ist er »persona non grata«. Gezwungenermaßen beginnt er in der Schweiz »noch ein Leben«, verzichtet auf die aktive politische Betätigung und entdeckt die Literatur. Schreibend vergewissert er sich seiner Taten, um sie so dem Vergessen zu entreißen. In seiner Trauerarbeit erringt er neue Authentizität und nimmt Abschied von Idealen, die sich als Utopien erwiesen haben.»›Noch ein Leben‹ ist ein sehr leises, ein eminent politisches und ein sehr persönliches Buch gegen das Vergessen.« (Mechthild Bansemer, Psyche)
Details
VerfasserIn: Parin, Paul
VerfasserInnenangabe: Paul Parin
Jahr: 1990
Verlag: Freiburg i. Br., Kore
Systematik: PI.HS
ISBN: 3-926023-25-2
Beschreibung: 156 S.
Schlagwörter: Beiträge, Ethnopsychoanalyse
Sprache: Deutsch
Mediengruppe: Buch