X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


1 von 210
Freche Spiele
starke Spielideen gegen Frust und Lustverlust in Schule, Jugendarbeit und Erwachsenenbildung
VerfasserIn: Thiesen, Peter
Verfasserangabe: Peter Thiesen
Jahr: 2006
Verlag: Weinheim [u.a.], Juventa-Verl.
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PN.EJS Thie / College 3e - Pädagogik Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Freche Spiele fördern Wahrnehmungs- und Beobachtungsfähigkeit, Mut, Initiative, Sensibilität, Selbstbewusstsein, Schlagfertigkeit, Toleranz und Kreativität der Mitspieler. Neben spielpädagogischen Hinweisen bietet das Buch über 200 originelle, vorwiegend neue Spielideen von "nachdenklich" bis "albern", von "emotional und lustvoll" bis "kreativ", von "scharfsinnig" bis "wild". Inhalt Vorwort Grundlagen Freche Spiele als aktueller Bestandteil einer Erlebnispädagogik Gegen Langeweile, Freizeitstreß und "verkopftes Lernen" Selbstentwicklung und schöpferische Kräfte "Bausteine" sozialen Lernens Spielpädagogische Überlegungen Qualitäten als Spielleiter/-in Motivierende Spieleinführung und -begleitung Beobachtung und Reflexion Teilnehmer Spielangebote und Spielauswahl Materialien, Medien, Hilfsmittel und Raumangebot Die frechen Spielangebote Kribbeln im Bauch, Selbstinitiative, Spontaneität, Anbahnung, gelöste Stimmung: Kontaktspiele Selbstüberwindung, Schlagfertigkeit, Wortwitz und Gestaltungsfreude: Spiele mit der Sprache Knistern, Spannung, Lust - Stimmungen, Gefühle und Wünsche in Handlungen umsetzen: Spiele mit Mimik, Gestik und Körper Action, Wirbel, Austoben, körperliches Wohlbefinden, lustvolles Ausleben:
bewegungsintensive Spiele Grenzen überschreiten, albern und verrückt sein, Spaß an kultiviertem Quatsch haben: Nonsens- und Blödelspiele Denken, Dichten, Reimen, Parodieren und Erfinden: Spiele mit Schreibzeug und Papier Freche Feste von "Anlaß" bis "Aufräumen" Impulse für freche Aktionen Literaturverzeichnis
"Freche Spiele" heißt eine der erfreulichsten pädagogischen Veröffentlichungen der letzten Zeit. ... Es handelt sich tatsächlich, wie der Untertitel verspricht, um "starke Spielideen gegen Frust und Lustverlust in der Schule, Jugendarbeit und Erwachsenenbildung" - warum nicht auch in der Familie? - und stammt vom Autor der ebenso erfreulichen "Klassischen Kinderspiele" in derselben Reihe." (E&W)
Details
VerfasserIn: Thiesen, Peter
VerfasserInnenangabe: Peter Thiesen
Jahr: 2006
Verlag: Weinheim [u.a.], Juventa-Verl.
Systematik: PN.EJS
ISBN: 3-7799-2041-7
2. ISBN: 978-3-7799-2041-0
Beschreibung: 3. Aufl., 194 S. : Ill
Sprache: Deutsch
Fußnote: 1. und 2. Aufl. im Verlag Beltz, Weinheim u.a. erschienen. - Literaturverz. S. 193 - 194
Mediengruppe: Buch