X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


2136 von 2198
Die Kindheit ist unantastbar
warum Eltern ihr Recht auf Erziehung zurückfordern müssen
VerfasserIn: Renz-Polster, Herbert
Verfasserangabe: Herbert Renz-Polster
Jahr: 2014
Verlag: Weinheim, Beltz
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 03., Erdbergstr. 5-7 Standorte: PN.E Renz Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PN.E Renz / College 3e - Pädagogik Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PN.E Renz / College 3e - Pädagogik Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 13., Hofwieseng. 48 Standorte: PN.E Renz Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 14., Hütteldorfer Str. 130 d Standorte: PN.E Renz Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 17., Hormayrg. 2 Standorte: PN.E Renz / Pädagogik Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 23., Breitenfurter Str. 358 Standorte: PN.E Renz Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
(I-15/02-C3) (GM ZWs / PL)
Je mehr sich Staat und Gesellschaft den Märkten unterwerfen,desto größer wird der Druck auf unsere Kinder. Viele Eltern spüren: Was Wirtschaft und Bildungseinrichtungen als optimale Erziehung verkaufen, hat nur wenig mit den Bedürfnissen ihrer Kinder zu tun. Mit großer Leidenschaft appelliert Herbert Renz-Polster an Eltern, sich einzumischen, ihr eigenes Denken und Handeln zu überprüfen – bevor das ökonomische System das Leben von Kindern und Familien vollends bestimmt. Der bekannte Kinderarzt zeigt, wie Eltern vielmehr ihre Chancen ergreifen können, indem sie die eigenen Erziehungskompetenzen entschlossen wahrnehmen. Und wie die Persönlichkeitsentwicklung ihres Kindes und die Beziehung zum Kind dadurch gestärkt wird.
 
"Ein sehr brisantes Buch, das hoffentlich die dringend benötigte Debatte unter Eltern, Pädagogen und Bildungspolitikern auslösen wird." socialnet.de  
 
AUS DEM INHALT: / / /
 
VORWORT 9
TEIL 1 WER ERZIEHT UNSERE KINDER? 11
EINS VON ELTERNLIEBE UND MACHTINTERESSEN 13
ZWEI STANDORTSICHERUNG 25
DREI VON DEM, WAS UNS RICHTIG ERSCHEINT 33
VIER DER GLOBALISIERTE WETTBEWERB 39
TEIL 2 DIE PÄDAGOGISCHE MOBILMACHUNG 53
FÜNF PÄDAGOGIK IM INTERESSE DER GLOBALISIERUNG? 55
SECHS KINDHEIT UND EFFIZIENZ 62
SIEBEN DAS PROJEKT UND SEINE LEITUNG 71
TEIL 3 UNTERSCHIEDLICHE AKTEURE -
UNTERSCHIEDLICHE INTERESSEN? 91
ACHT WO STEHEN DIE ELTERN? 93
NEUN WISSENSCHAFT - AUFTRITT DER EXPERTEN 99
ZEHN DER STAAT ALS ERZIEHUNGSHELFER? 111
ELF WIRTSCHAFT - DER GROSSE PATE DER BILDUNG? 127
ZWÖLF SPUREN, DIE SICH KREUZEN, ODER:
MITERZIEHER ALLERORTEN! 140
TEIL 4 DER PÄDAGOGISCHE BELAGERUNGSRING
RUND UM DAS KLEINKIND 147
DREIZEHN PROTEKTORAT KITA 149
VIERZEHN FRÜHPÄDAGOGIK ALS SPEKULATIONSMODELL 161
TEIL 5 IN DER KLEMME 171
FÜNFZEHN DAS NICHT GEHALTENE VERSPRECHEN 173
SECHZEHN DIE ÄLTESTE FRAGE 183
SIEBZEHN WEM GEBÜHRT DIE BILDUNGSHOHEIT? 193
TEIL 6 DER MAGISCHE KERN DER KINDHEIT 205
ACHTZEHN ERZIEHUNG FÜR DEN ERTRAG? 207
NEUNZEHN DAS PÄDAGOGISCHE PARADOX 212
WAS WOLLEN WIR EIGENTLICH? 225
DANKSAGUNG 234
LITERATURNACH- UND HINWEISE 238
ANMERKUNGEN 255
DER AUTOR 271
Details
VerfasserIn: Renz-Polster, Herbert
VerfasserInnenangabe: Herbert Renz-Polster
Jahr: 2014
Verlag: Weinheim, Beltz
Systematik: PN.E, I-15/02
ISBN: 978-3-407-85847-4
2. ISBN: 3-407-85847-7
Beschreibung: 271 S.
Sprache: Deutsch
Fußnote: Literaturverz. S. 238 - 254
Mediengruppe: Buch